Essay über Bücher und Lesen

Posted on by Cobos

Essay Über Bücher Und Lesen




----

Topisches Vokabular 1. Kategorisierung: Kinder- und Erwachsenenbücher; Reisebücher und Biographie; romantische und historische Romane; Thriller; Detektivgeschichten; Science-Fiction / Fantasy; Sachbücher; Schundliteratur.

absorbierend; Erwachsene; lustig; umstritten; dicht; deprimierend; herrlich; dreckig; störend; Stumpf; faszinierend; greifen; moralistisch; obszön; empörend; tiefgreifend; wunderlich; nicht ausführbar. 2.

Bücher und ihre Teile: Taschenbuch und gebundene Ausgabe; Bindung; Abdeckung; Jacke; Titel; Epigraph; Vorwort; die Inhaltsliste; Fliegenblatt; Exlibris; Klappentext; ein wunderschön gedrucktes Buch; ein Band in Leder gebunden; ein Buch mit dichtem Druck / mit losen Seiten.

3. Lesegewohnheiten: früh im Leben eine Lesegewohnheit zu bilden; still / unaufhörlich / eifrig / vorzüglich zu lesen; im Stuhl zusammengerollt lesen; ein Kind / sich selbst in den Schlaf zu lesen; in einem Buch verloren gehen; Bücher verschlingen; sich in ein Buch eintauchen / flüchten / durchblättern / durchblättern; durch Zeitungen und Zeitschriften zu blättern; ein Magazin scannen / überfliegen; ein begeisterter / aufmerksamer / begeisterter Leser.

4.

Bibliothekseinrichtungen: Lesesäle und Referenzbereiche; das Thema / Autor / Titel / Online-Katalog; der Auskunftsschalter; computergestützter Referenzdienst; Bücher leihen / erneuern / ausleihen; CDs und Videobänder; seltene Bücher; Bücher behalten, die überfällig sind; Bücher, die anfällig für Diebstahl sind; die Mitgliedschaft suspendieren; aus der Bibliothek verbannt werden.

I. Verwenden Sie das thematische Vokabular, um folgende Fragen zu beantworten: 1. Welche Bücher lesen Sie gerade? 2. Wo liest du am liebsten? 3. Wer ist dein Lieblingsschriftsteller?

4. Wer ist dein Lieblingscharakter? 5.

Welchen zeitgenössischen Autor bewundern Sie am meisten?





6. Welches ist das erste Buch, das Sie lesen können? 7. Welchen Schultext hast du am meisten genossen? 8. Was ist dein liebstes Kinderbuch? 9. Welches Buch möchtest du gefilmt sehen? 10. Welches ist das schwierigste Buch, das du je gelesen hast? II. In Gruppen arbeiten. Informieren Sie sich über das letzte Buch, das jeder Ihrer Partner gelesen hat und machen Sie sich Notizen zu diesen Punkten: Autor und Titel Art des Buches und worum es geht Grund, es zu mögen Grund, es anderen zu empfehlen III.

Partnerarbeit. Wählen Sie die beste Alternative, um diese Sätze zu vervollständigen:

1. Oliver Twist ist ein klassisches Englischwerk. Literatur Sachbuchausgaben 2. Die Handlung der Geschichte war sehr aufregend, aber ich fand die . nicht. Personen Personen Charakterfiguren 3. Dieses Buch ist eine Sonderausgabe für ausländische Leser, also gibt es eine (n) .

Anhang Glossar Einleitung Vorwort Inhaltsverzeichnis 4. Ein Roman ist meist in mehrere . unterteilt. Kapitel Einheiten Abschnitte Passagen 5. Wenn Sie einige Informationen in einem Sachbuch finden müssen, schauen Sie in die .

Atlas blurb Katalog Tagebuch Index Überprüfung 6.

Cambridge University Press ist die . des Buches, das Sie gerade lesen. Autor Editor Drucker Verlag 7. Ein großer Roman hat eine gute Handlung und eine starke . Kommunikation Bedeutung Nachricht Bedeutung 8. Das Buch war wunderbar . und es war eine Freude zu lesen. Stylistic langweilig gut geschrieben wundervoll 9.

Ernest Hemingway ist einer meiner . amerikanischen Schriftsteller. Bestes Lieblingsideal beliebtesten 10. Der Thriller war so aufregend, dass ich nicht .





konnte.

Lass es runterschauen, hebe es auf, lege es runter. 11. Sogar die . Charaktere im Buch sind wirklich interessant. Kleiner, kleiner, kleiner 12. Ich möchte . das Buch, wenn du es gelesen hast.

Mietdarlehen leihen IV. In diesen Sätzen sind drei Alternativen richtig und zwei sind falsch.

Wählen Sie jeweils die drei besten Alternativen: 1. Der . Charakter im Buch heißt Oliver. Zentrales Hauptprinzip top 2. Ich genieße ihre Bücher, weil ihr Stil so sehr ist . Dull unterhaltsam lesbar langweilig lebenslang 3. Ich fand, dass die Charaktere in der Geschichte sehr . waren. Amüsant glaubwürdig informativ sympathisch spannend 4. Es gab so viele Wendungen in der Handlung, dass ich nicht wirklich dachte, dass es .

war. Präzise authentisch überzeugend realistisch lebensecht 5.

Sie liest keine Romane, weil sie lieber liest . Biographien Kurzgeschichten Lehrbücher Non-Fiction Science Fiction 6. Ich kann nicht . Bücher wie diese - sie schicken mich einfach in den Schlaf. Tragen tragen genießen stehen leiden V.

Füllen Sie die Lücken in diesen Sätzen mit passenden Worten aus: 1. Sie können Bücher ausleihen . oder bei einem . kaufen. 2. Ein Schriftsteller kann auch ein . genannt werden. 3. Ich kann es mir nicht leisten, das Buch im Hardcover zu kaufen, also warte ich, bis es in .

herauskommt. 4. Ich kann mich nicht an das . des Buches erinnern, aber ich weiß, dass es ein Gelb hatte . 5.

Ein Buch, das jemandes Lebensgeschichte erzählt, heißt .





VI. Ordnen Sie jedes Wort in der Spalte der Erklärung zu: Ballade, Biographie, Roman, Drama, Gedicht, Märchen, Poesie, Geschichte, Reim, Novelle a) eine Geschichte in Prosa, lang genug, um einen oder mehrere Bände zu füllen, entweder imaginär oder historische Menschen; b) ein Stück des schöpferischen Schreibens in Versform, besonders eines, das ein tiefes Gefühl oder einen edlen Gedanken in einer schönen Sprache ausdrückt, der aus dem Wunsch besteht, eine Erfahrung mitzuteilen; c) einfaches Lied oder Gedicht, besonders eines, das eine alte Geschichte erzählt; d) die Kunst eines Dichters, Gedichte;

e) Märchen über Feen imaginären Ursprungs; f) Literaturzweig, der sich mit dem Leben von Personen befasst; g) spielen für das Theater, Radio oder Fernsehen; h) Vers für kleine Kinder, gekennzeichnet durch die Gleichheit des Klanges der Endung oder zwei weitere Wörter an den Enden der Verszeilen; i) kurzer Roman (Geschichte in Prosa); j) Bericht über vergangene oder imaginäre Ereignisse.

VII.Lesen Sie den folgenden Auszug und machen Sie mit Ihren Gruppenmitgliedern die Liste der Bücher, die Sie auf Reisen lesen möchten: Die Büchertasche Einige Leute lesen zur Belehrung, manche zum Vergnügen, aber nicht wenige aus Gewohnheit.

Ich gehöre zu dieser Firma.

Lasst uns zugeben, dass Lesen nur eine Droge ist, mit der wir nicht ohnekommen können. Bücher sind für mich notwendig, und ich bin nie weit gereist, ohne genug Lektüre zu haben. Aber wenn ich auf eine lange Reise anfange, ist das Problem wirklich groß.

Ich habe meine Lektion gelernt. Einmal erkrankte ich in einer kleinen Stadt in Java und musste drei Monate im Bett bleiben. Ich kam an das Ende aller Bücher, die ich mitgebracht hatte, und wusste, dass kein Holländer Schulbücher kaufen musste, von denen intelligente Javaner, wie ich vermute, Französisch und Deutsch gelernt hatten.

So las ich nach fünfundzwanzig Jahren wieder die Goetheschauspiele, die Fabeln von La Fontaine und die Tragödien von Racine.

Ich bewundere Racine am meisten, aber ich gebe zu, dass es eine gewisse Anstrengung erfordert, seine Stücke nacheinander zu lesen, wenn man krank ist. Seitdem habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, mit einem großen Sack voller Bücher für jede Gelegenheit und jede Stimmung zu reisen. Es gibt Bücher aller Art.

Volumen von Versen, Romane, philosophische Werke, kritische Studien (sie sagen Bücher über Bücher sind nutzlos, aber sie machen sicherlich sehr angenehm zu lesen), Biographien, Geschichte; Es gibt Bücher, die man lesen kann, wenn man krank ist, und Bücher, die man lesen kann, wenn man wissen will, dass man etwas zum Arbeiten braucht; Es gibt Bücher, die Sie schon immer lesen wollten, aber in der Eile des Lebens zu Hause haben Sie nie Zeit gefunden; Es gibt Bücher zum Lesen auf See; es gibt Bücher für schlechtes Wetter; es gibt Bücher, die nur für ihre Länge ausgesucht werden, die du mitnimmst, wenn du ein Reise-Licht hast, und da sind die Bücher, die du lesen kannst, wenn du nichts anderes lesen kannst.

(von W.

Somerset Maugham) VIII. Sehen Sie, wie viele Autoren und Titel Sie zuordnen können: Für wen die Glocke Charlotte Bronte einen perfekten Fremden Charles Dickens Flughafen Walter Scott Schwester Carrie Dan Brown Tom Sawyer Daphne du Maurier Stolz und Vorurteil Arthur Hailey Martin Eden Danielle Stahl der menschlichen Knechtschaft Ernest Hemingway Alice in Wunderland Mark Twain Ivanhoe Lewis Carroll Rebecca Jack London David Copperfield Theodore Dreiser Jane Eyre Somerset Maugham Der Da Vinci Code Iris Murdock Schwarzer Prinz Jane Austen IX.

Lesen Sie den Text und stimmen Sie den folgenden Aussagen zu oder nicht zu:

Ein englischer Autor schrieb einmal: "Manche Bücher sollen geschmeckt werden, andere verschluckt oder verdaut werden. "Dieses Zitat sagt uns, wie man Bücher verschiedener Art liest.

Die meisten Reisebücher sollen probiert werden; es ist genug, um in sie einzutauchen und hier und da etwas zu lesen. Wenn Sie Krimis lieben (A. Christie, G. Simenon und die anderen modernen Lieblinge), werden Sie sie schnell lesen, Sie werden sie "schlucken". Und dann gibt es Bücher, die du langsam und sorgfältig liest.

Wenn ein Buch über ein wichtiges Thema und ein Thema, das Sie interessiert, ist, wollen Sie es kauen und verdauen.

Und Sie sollten abwägen, was der Autor sagt und seine Ideen und Argumente berücksichtigen. 1) Englische Fiktion mit einem Wörterbuch zu lesen ist sehr langweilig. 2) Wenn das Buch sehr aufregend ist, "schluckst" du es.

3) Niemand liest Nachschlagewerke zur Entspannung. 4) Lesen dicke Science-Fiction-Bücher ist ermüdend. 5) Sehr intelligente Leute lesen keine Detektivgeschichten. 6) Sachbücher können nicht inspirierend sein. 7) Reisebücher geben Ihnen viele nützliche Informationen.

8) Leider sind viele junge Leute nicht gewohnt, Poesie zu lesen. 9) Große Buchliebhaber verleihen niemals ihre Bücher.

10) Viele Leute kaufen Bücher für ihre hellen und schönen Jacken.

11) Bücherschränke und Bücherregale sind die beste Dekoration für ein Wohnzimmer. 12) Es ist nutzlos, Bücherausgaben von Zeitschriften und Zeitungen zu sammeln. X. Lesen Sie den folgenden Abschnitt und sagen Sie, wenn Sie mit dem Autor einverstanden sind: Manche Leute denken, dass immer mehr Menschen ihre Fernseher in ihren Häusern haben, und immer weniger Menschen werden Bücher und Zeitungen kaufen.

Warum einen Artikel in der Zeitung lesen, wenn die Fernsehnachrichten Ihnen die Informationen in ein paar Minuten und mit Bildern bringen können?

Warum einen Roman lesen, wenn ein Fernsehspiel dir die gleiche Geschichte mit Farbe und Handlung erzählen kann? Warum sollten Sie die Biografien berühmter Männer und Frauen lesen, wenn eine einstündige Fernsehsendung Ihnen alles erzählen kann, was Sie wissen wollen?

Das Fernsehen hat das Lesen jedoch nicht getötet. Heutzutage verkaufen Zeitungen und Zeitschriften sehr viele. Und Bücher aller Art werden mehr verkauft als je zuvor. Bücher sind immer noch ein billiger Weg, um Informationen und Unterhaltung zu bekommen. Obwohl einige Bücher mit Hardcovern teuer sind, werden viele Bücher heute als Taschenbücher veröffentlicht, die relativ billig sind.

Ein Taschenbuchroman zum Beispiel ist fast immer billiger als ein Abend im Kino oder Theater, und Sie können ein Buch für immer behalten und es viele Male lesen.

Bücher im Haus sind eine wunderbare Quelle des Wissens und Vergnügens und einige Arten von Büchern sollten in jedem Haus sein. Jedes Haus sollte ein gutes Wörterbuch haben. Jedes Haus sollte einen Atlas der Welt mit großen übersichtlichen Karten haben.

Es könnte teuer sein, aber eine gute Enzyklopädie ist auch nützlich, weil Sie Informationen zu jedem Thema finden können.

Darüber hinaus ist es nützlich, in Ihren Bücherregalen weitere Sachbücher zu haben, wie zum Beispiel Geschichtsbücher, wissenschaftliche Lehrbücher, Kochbücher, Bücher über Medizin und Gesundheit usw.

Es ist ebenso wichtig, dass Sie auch etwas Fiktion in Ihren Regalen haben. Dann können Sie sich mit einer guten Geschichte entspannen, oder Sie können von Zeit zu Zeit einen Gedichtband aus Ihren Regalen nehmen und die Gedanken und Gefühle Ihrer Lieblingsdichter lesen.

XI. Wählen Sie die beste Antwort gemäß den Informationen in der Passage: 1.Was ist leichter, um die Nachrichten zu bekommen? a) Zeitung b) das Fernsehen 2.

Was ist normalerweise schneller? a) um eine Biographie einer berühmten Person zu lesen b) um eine Fernsehsendung über eine berühmte Person zu sehen 3.

Was ist normalerweise billiger? a) ein Taschenbuch b) ein Abend im Kino 4. Was ist normalerweise billiger? a) ein Taschenbuch b) ein Hardcover-Buch 5. Was ist am wichtigsten bei Ihnen zu Hause?

a) Sachbücher wie Wörterbücher und Enzyklopädien, b) Belletristik wie Romane, Kurzgeschichten und Gedichtbände, c) eine Mischung aus beidem: Gute Sachliteratur und Ihre Lieblingsliteratur XII.

Besprechen Sie die folgenden Fragen mit Ihren Partnern: 1.

Waren deine Eltern besorgt, dass du zu viel ferngesehen hast, als du jünger warst? 2.

Hast du in deiner Schulzeit TV interessanter als alles andere gefunden? 3. Welches Programm magst du am liebsten? 4. Können Sie alles, was Sie wollen, im Fernsehen lernen? 5. Glauben Sie, dass Sie mehr Informationen aus Büchern oder aus dem Fernsehen bekommen? 6. Ist es einfacher für Sie, sich Fakten zu merken, wenn Sie fernsehen oder Bücher lesen? 7. Was magst du mehr, um Bücher zu lesen oder fernzusehen?

XIII. Verschiedene Menschen genießen es aus verschiedenen Gründen zu lesen. Sie werden fünf Leute lesen, die sagen, warum sie Romane lesen mögen.

Wer sagt, dass Romane a) gut für die Verbesserung der Sprachkenntnisse sind?

b) sie ihre Probleme vergessen lassen? c) etwas Abenteuer in ihr Leben bringen? d) ihnen beibringen, in bestimmten Situationen zu handeln? e) ihr Wissen über andere Kulturen erweitern? Lesen von Romanen Ricky: Oh, ich liebe Romane, besonders wenn sie eine gute Handlung haben.

Ich fing an, sie zu lesen, als ich 12 Jahre alt war, ermutigt von meinen Eltern, die hofften, selbst Schriftsteller zu werden. Wie schon so oft, hatte das frühe Lesen einen Einfluss auf mein Studium, meine Kompositionen waren immer sehr gut! Und ich lese immer noch mindestens einen Roman pro Woche.

Mein eigenes Leben ist nicht besonders aufregend, abgesehen von meiner Arbeit, die sehr interessant ist, passiert nicht viel.

In den Romanen, die ich lese, ist immer viel los, viele spannende Ereignisse, und ich kann an den Erfahrungen und Problemen der Charaktere teilhaben. Ella: Nun, ich habe nur kurze Geschichten gelesen. Das änderte sich, als ich in eine neue Stadt zog und mich in einem Job wiederfand, den ich nicht wirklich mochte.

Ich würde gegen 5 Uhr wieder nach Hause kommen. m.mach ein Abendessen und setz dich hin, um einen Roman für den Rest des Abends zu lesen.

Viele von ihnen sind ziemlich unglaubliche Geschichten und nicht besonders gut geschrieben.

Es ist nicht so, als könntest du dich in irgendeiner dieser Situationen vorstellen, aber die Sache ist, dass sie mich von allem ablenken, was mich beunruhigt.

Ich habe lange Gespräche darüber mit Freunden geführt, die denken, ich sollte besseres Personal lesen, aber ich weiß, was ich tue.

Sally: Warum lese ich gerne Romane? Ich erinnere mich, dass ich als Jugendlicher Romane gelesen habe, nur um zu sehen, wie meine Lieblingscharaktere ihre Probleme lösten. Ich dachte, ich könnte das dann auf meine eigenen Probleme anwenden! Und ich schäme mich nicht zu sagen, dass das immer noch so ist, genau das suche ich in den Romanen, die ich lese, und das ist der Grund, sie zu lesen.

Ich wähle immer Romane, die in einem klaren Stil sind, weil ich komplizierte Sprache schwierig finde.





Und ich mag auch die Geschichten über Länder und Kulturen, die ich gut kenne, denn dann kann ich die Charaktere besser verstehen. Tom: Ich denke, das Lesen von Romanen hilft mir sehr bei meinen Studien, und obwohl ich nicht viel Zeit habe, lese ich immer ein paar Stunden am Abend. Ich bin in meinem letzten Jahr an der Sekundarschule, und ehrlich gesagt, das Lesen von Romanen ist eine hervorragende Möglichkeit zu lernen, wie Menschen in anderen Ländern leben, wie sie miteinander kommunizieren, welche Probleme sie haben.

Deshalb bevorzuge ich Romane mit lebensnahen Charakteren, nicht mit unmöglichen Abenteuern.

Ich bin sehr glücklich, weil mein bester Freund auch gerne liest und wir oft diskutieren können, was wir beide gelesen haben.

Alex: Ich lese gern Romane, weil sie mir helfen, die Fähigkeit zu entwickeln, mich selbst zu schreiben. Ich hatte echte Probleme, ein gutes Stück zu schreiben. Es fehlte mir nicht an Ideen, nein, meine Lehrer sagten immer, meine Kompositionen seien interessant. Aber ich konnte meine Zeit nicht richtig verstehen. Hier half das Lesen von Romanen.

Ich glaube nicht, dass du viel über andere Dinge aus Romanen lernen kannst, weil die Situationen normalerweise so unrealistisch sind.

Manche Leute sagen, das ist in Ordnung, wenn dein Leben langweilig ist, brauchst du die Aufregung der Fiktion. Nun, mein Leben ist aufregend genug, das ist also nicht mein Problem. 1. Liest du gerne Romane? Warum? 2. Denken Sie, dass Lesen eine Person intelligent macht? XIV. Kommentieren Sie folgendes: 1. Ein Haus sieht ohne Bücher düster und freudlos aus. 2. Wenn das Buch lesenswert ist, lohnt es sich, es zu kaufen. 3. Bücher und Freunde sollten wenige und gut sein.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply