Trink- und Fahr-Essay-Einführung

Posted on by Mazuktilar

Trink- Und Fahr-Essay-Einführung




----

Ursache und Wirkung Essay auf:

Betrunken fahren

Winde Rovira

Ein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss zu fahren, ist eines der gefährlichsten Dinge, die man tun kann. Es gibt eine Vielzahl von Forschungsergebnissen, die zeigen, dass die Fahrleistungen und Reaktionszeiten durch Alkohol stark beeinträchtigt werden.

Unser Gesetz in Georgia besagt, dass es illegal ist, ein Kraftfahrzeug zu betreiben, wenn Ihre Blutalkoholkonzentration (BAC) 0,10% übersteigt. Georgien beobachtet ein "per se" -Gesetz.

(Kunst)

Wenn Sie trinken und fahren, sind Sie nicht nur eine Gefahr für sich selbst, sondern auch für Ihren Fahrgast, andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger.





In der Tat, alle 30 Minuten stirbt jemand in diesem Land in alkoholbedingten Absturz. Alle 30 Minuten!





Und allein im vergangenen Jahr wurden bei alkoholbedingten Verkehrsunfällen mehr als eine Million Menschen verletzt. Alkohol ist ein Beruhigungsmittel, das Körperreaktionen und die Arbeit des Gehirns verlangsamt.

Jedes Jahr ist betrunkenes Fahren für etwa 25% dieser Todesfälle verantwortlich. Die Risiken des Trinkens sind alkoholbedingte Unfälle und Gewalt. Die Auswirkungen von Alkohol sind schlechte Koordination und verwaschene Sprache, Doppeltsehen, Abnahme der Selbstkontrolle Verlust des Bewusstseins und Tod.

Es gibt auch rechtliche Konsequenzen aufgrund des Trinkens.

Je mehr eine Person trinkt, desto mehr wird ihre Fähigkeit, wichtige Entscheidungen zu treffen, beeinträchtigt. Nach nur einem Getränk kann ein Fahrer seine Fähigkeit verlieren, die zum Führen eines Autos erforderlichen Aufgaben zu erfüllen.

An einem bestimmten Punkt wird ein Fahrer illegal berauscht und kann für den Versuch, ein Kraftfahrzeug zu betreiben, verhaftet werden. In jedem Staat außerhalb des Landes gibt es eine gesetzliche Grenze, wie viel Alkohol Sie in Ihrem Körper haben können, wenn Sie fahren.

Wenn Sie trinken und fahren, können Sie Ihren Führerschein verlieren und sogar ins Gefängnis gehen.

Verkehrsunfälle sind die häufigste Todesursache für Jugendliche und junge Erwachsene. Mehr als 5.000 junge Menschen sterben jedes Jahr bei Autounfällen und Tausende mehr werden verletzt. Fahrer, die 16 Jahre alt sind, sind mehr als 20 Mal so wahrscheinlich wie andere Fahrer.

Es gibt zwei Hauptgründe, warum Jugendliche bei einem Autounfall und einem Mangel an Fahrerfahrung und ihrer Tendenz, Risiken während des Fahrens einzugehen, höher sind. Teens fahren schneller und kontrollieren nicht das Auto sowie erfahrene Fahrer.





Ihre Beurteilung im Verkehr reicht oft nicht aus, um einen Unfall zu vermeiden. Darüber hinaus fahren die meisten Jugendlichen nachts, was noch schwieriger sein kann. Standard-Fahrerkurse umfassen 30 Stunden Unterricht und 6 Stunden Training am Steuer.

Dies ist nicht genug Zeit, um einen neuen Fahrer vollständig zu trainieren. Teen Fahrer sind eher Einfluss von Kollegen und anderen Stress und Ablenkungen. Dies kann zu rücksichtslosen Fahrverhaltensweisen führen, zum Beispiel zu Geschwindigkeitsübertretungen, zum Fahren unter Drogen- und Alkoholeinfluss und zum Tragen von Sicherheitsgurten.

Es gibt keine sichere Menge, die Sie trinken und trotzdem fahren können. Auch ein Getränk kann Ihre Fahrvergehen beeinflussen. Heutzutage ist Trunkenheit am Steuer in Rausch, Fahren während des Fahrens, Fahren während des Einflusses, Fahren unter Einfluss (beeinträchtigt, berauscht, oder was auch immer), und in vielen Staaten kann man von DUI verurteilt werden, obwohl die Polizei es nicht getan hat Ich sehe dich sogar nicht fahren.

(JMD) Es ist oft zu spät, wenn sie Hilfe suchen. Sie stehen davor, ihre Lizenz zu verlieren; peinliche Gerichtsauftritte, Presseberichterstattung und hohe Geldstrafen.

Viele sind nur gewöhnliche Leute, die ein paar Social Drinks haben, sich ans Steuer setzen und dann von der Polizei überfahren werden. Wie Henri Paul, der dachte, er sei nicht betrunken, um zu fahren. Die Beweise beweisen jedoch in diesem Bericht, dass französische Pathologen fünf getrennte Proben gezogen haben: Blut direkt über dem Herzen; auch Urin, Augenflüssigkeit, Galle und Haare.

Diese zeigten:

ein. Ein Blutalkoholspiegel von etwa 180 Milligramm pro 100 Mil. gleichbedeutend mit acht oder neun schottischen Whiskys, was dreimal die gesetzliche Grenze in Frankreich übersteigt.

b. Etwas mehr als 20% Carboxyhämoglobin, welches Kohlenmonoxid inhaliert.

c. Spuren von zwei Drogen, das Antidepressivum Prozac und Tiapridal, ein Medikament zur Behandlung von Alkoholsucht; der Prozac wird seit Mai dieses Jahres regelmäßig und der Tiapridal seit Juli genommen.

Also versuche dein Leben so zu gestalten, dass du nicht trinkst und fährst. Wenn Sie etwas trinken gehen, versuchen Sie, zu einem Ort zu gehen, den Sie entweder zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. Denken Sie daran, das Fahren an verschiedenen Tagen mit einer Gruppe von Personen zu teilen, damit Sie beim Fahren abwechseln können.





Wenn du trinkst, obwohl du es nicht beabsichtigt hast, und du mit deinem Fahrzeug rausgegangen bist, erwäge ein Taxi zu nehmen oder ein Saferide nach Hause zu nehmen und dein Fahrzeug zurückzulassen. (Saferide) Das ist viel billiger als angeklagt zu werden!

Arbeitszitate

Handwerk, Stephen. Interview mit Winde Rovira. Rechtsanwalt in Georgia und Alabama lizenziert. 8. März 2000

Saferid. http://www.baddpage.com/saferide.html

JMD. DUI Help Website (2000) - alle Rechte vorbehalten von jmd-ent.com http://www.dui-help.com/index1.html

Bartram, John.

Die Mysterien, die Prinzessin Dianas Tod umgeben

http://dianaconspiracy.homepage.com/

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply