Warum ich ein Manageressay sein möchte

Posted on by Zulugis

Warum Ich Ein Manageressay Sein Möchte




----

Mit dem Management sind viele schlechte Stereotypen verbunden - die Fernsehshow "The Office" illustriert viele der Klischees auf wöchentlicher Basis. Aber es gibt Vorteile im Management, also dachte ich, ich würde ein bisschen über das Management für diejenigen von euch schreiben, die immer noch in einzelnen Rollen arbeiten.

Und für diejenigen unter Ihnen, die in Führungspositionen arbeiten, können Sie diesen Artikel verwenden, um Sie bei Karrierediskussionen zu unterstützen, die Sie mit einigen Ihrer Mitarbeiter führen.

Management Vorteil 1: Umfang
Aus meiner eigenen Erfahrung besteht der Hauptvorteil des Managements darin, dass Sie größere Dinge tun können.

Es gibt Grenzen dafür, wie viel du selbst machen kannst, und so wirst du notgedrungen nicht in der Lage sein, bei einer individuellen Beitragszahlerposition so viel zu erreichen. Natürlich kannst du immer noch Teil eines Teams sein und zu einem Gruppenziel beitragen (siehe meinen Artikel "Die Suche nach einer Aufgabe" für mehr zu diesem Thema), aber es fühlt sich anders an, wenn du für ein Team und dein Team verantwortlich bist in der Lage, etwas Bedeutsames zu erreichen.

Ehrlich gesagt, es fühlt sich wunderbar an.

Management Vorteil 2: Kontrolle
Der zweite Vorteil der Verwaltung ist die Kontrolle. Dies ist ein geladenes Wort, und es kann sowohl positiv als auch negativ verwendet werden. Lassen Sie mich zuerst das Wort im positiven Sinne verwenden: Als Manager haben Sie mehr Kontrolle über einige der Projektentscheidungen, die getroffen werden müssen.





Ich werde dir jedoch keine falschen Hoffnungen machen. Solange Sie sich an jemand anderen wenden (z. B.





an einen höheren Manager, einen Direktor, den CEO, den Verwaltungsrat, die Aktionäre), haben Sie niemals die vollständige Kontrolle. Aber es ist immer noch richtig, dass Sie mehr Kontrolle haben, je höher Sie in der Managementstruktur aufsteigen.

Kontrolle bedeutet, dass Sie sich ein Projektergebnis vorstellen und es tatsächlich verwirklichen können.

Es bedeutet, dass Sie weniger Situationen haben, in denen Sie sich über kleine Details streiten müssen - Sie entscheiden sich nur für die kleinen Details und müssen sich dann nicht mehr darum kümmern.

Beachten Sie, dass ich die klein Einzelheiten. Das liegt daran, dass Sie sich immer noch mit dem übergeordneten Management befassen müssen, um die größeren Probleme zu lösen.





Je höher Sie in der Verwaltungshierarchie sind, desto weniger Details konzentrieren sich auf Sie und desto mehr konzentrieren Sie sich auf umfassendere Probleme.

Negative Aspekte der Kontrolle
Nun, solange ich über Kontrolle spreche, möchte ich über die negativen Aspekte der Kontrolle sprechen. Zuallererst, du machst Witze, wenn du denkst, dass man als Manager eine Art diktatorischer Snob ist, der jedem sagt, was zu tun ist.

Barking-Befehle bei Leuten könnten im Militär funktionieren (und ich bin mir nicht sicher, ob es dort sogar gut funktioniert), aber es funktioniert nicht in den meisten Unternehmen.

Wenn Menschen Befehle ohne Erklärung oder Motivation erhalten, neigen sie dazu, sich zu ärgern. Gestörte Mitarbeiter wehren sich - aktiv und passiv - und das Endergebnis ist, dass Sie als Manager scheitern.

Wenn Sie also ein Manager sein wollen, weil Sie es als eine Art Power Trip sehen, dann vergessen Sie es.

Warten Sie ein paar Jahre, bis Sie eine reifere Einstellung zum Management haben, oder vielleicht sollten Sie Ihre Firma verlassen und dem Militär beitreten (Viel Glück damit!).

Ein zweiter negativer Aspekt der Kontrolle ist die Rechenschaftspflicht. Ja, Sie können die Details bestimmen, aber Sie müssen die Verantwortung für alles übernehmen, was Sie entscheiden. Wenn Sie eine Entscheidung treffen und es nicht klappt, erwarten Sie den Zorn des oberen Managements.





Mache genug schlechte Entscheidungen, zünde genug Zorn an und du wirst gefeuert.

Dies bedeutet, dass die Kosten zu kontrollieren sind und dass die Kosten der Druck sind, den Sie fühlen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Manche Leute können mit dem Druck nicht umgehen. Sie ärgern sich, sie vernachlässigen ihre Familien, und sie haben große Schwierigkeiten, mit der Zweideutigkeit von Entscheidungen fertig zu werden (die meisten Entscheidungen sind nicht schwarz und weiß - sie sind Grautöne).

Wenn Sie der Druck stört, werden Sie kein Manager.

Schlüsselmanagement-Fähigkeit: Mit Menschen arbeiten
Es klingt offensichtlich, aber ich sage es trotzdem: Als Manager zu arbeiten bedeutet, mit Menschen zu arbeiten. Kurz gesagt, darum geht es beim Management: Ergebnisse durch andere Menschen zu erzielen.

Einige Leute glauben fälschlicherweise, dass eine Führungsposition in einem technischen Fachgebiet wie IT nur ein weiterer Schritt in der technischen Kompetenzleiter ist.

Sie sehen einen Job-Fortschritt wie "Programmierer, Senior-Programmierer, Projektleiter, Manager" oder "Analyst, Senior Analyst, Projektleiter, Manager" oder [ersetzen Sie Ihre eigene Liste von Titeln mit dem letzten Element als Manager] und sie denken, dass es bedeutet Wenn Sie bei einem Job besser werden, ist es normal, zum nächsten Job zu springen.

Was Sie verstehen müssen, ist, dass, während der Umfang Ihrer Arbeit in der Tat größer wird, während Sie durch diese Entwicklung gehen, gibt es eine Veränderung in den Fähigkeiten, die Sie benötigen und die Dinge, die Sie verbringen Ihre Zeit.

Niedrigere technische Jobs erfordern, dass Sie gut in der Technologie sind. Höherwertige Tätigkeiten wie Projektleiter und Manager erfordern von Ihnen, dass Sie gut mit Menschen umgehen können: die Stärken der Menschen herausstellen, mit ihnen kommunizieren und sie beeinflussen.

Hier besteht ein grundlegender Widerspruch darin, dass viele Leute nicht den Kopf verdrehen können.

Manager zu sein, bedeutet Ausgaben Weniger Zeit für technisches Zeug. Wenn du Ja wirklich genieße das technische Zeug, werde kein Manager.

Fazit
Ich werde in kommenden Artikeln mehr über das Management schreiben, aber jetzt lassen Sie mich nur wiederholen, was ich Ihnen gesagt habe. Die meisten technischen Leute, die Manager werden, tun dies, weil sie mehr Spielraum und Kontrolle wollen.Sie erhalten diesen Umfang und diese Kontrolle tatsächlich, aber sie erhalten sie nur, indem sie einige der detaillierten technischen Fähigkeiten hinter sich lassen, die sie als einzelne Mitwirkende entwickelt haben.

Aber vielleicht am wichtigsten ist, dass Sie kein guter Manager werden, wenn Sie technisch gut sind - Sie werden ein guter Manager, wenn Sie Dinge durch andere Menschen erreichen können.

Management ist eine People Skill - keine technische Fähigkeit.

Verwandte Beiträge und Artikel

Tagged als: Karriere, menschliche Natur, Management

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply