Essay über Umweltverschmutzung pdf

Posted on by Melany

Essay Über Umweltverschmutzung Pdf




----

Essay Nr. 01

Verschmutzung

 

Das Wort "Verschmutzung" wurde aus dem lateinischen Wort "Verschmutzung" abgeleitet, was bedeutet, schmutzig zu machen. Umweltverschmutzung ist der Prozess, bei dem die Umwelt durch die Zugabe von Schadstoffen zu Wasser und Luft verschmutzt wird. Verschmutzung verursacht Ungleichgewicht in der Umwelt. Dieses Ungleichgewicht hat das Überleben aller Lebensformen bedroht.

Es ist eine Bedrohung für die ganze Welt. Indien rangiert im Umweltleistungsindex 2012 mit 125 von 132 Ländern auf dem niedrigsten Stand. Dieser Bericht wird von den Forschern von Yale und der Columbia University in Zusammenarbeit mit dem World Economic Forum erstellt.

Umweltverschmutzung ist ein ernstes Problem der Industriegesellschaften.

Die industrielle Entwicklung und die Grüne Revolution haben sich negativ auf die Umwelt ausgewirkt. Die Menschen haben das lebenserhaltende System der gesamten lebenden Welt in ihre eigenen Ressourcen umgewandelt und das natürliche ökologische Gleichgewicht erheblich gestört.

Aufgrund der Übernutzung, des Missbrauchs und des Missmanagements von Ressourcen, um die menschliche Gier zu befriedigen, wurde eine ernsthafte Verschlechterung und Erschöpfung verursacht.

Umweltverschmutzung ist definiert als die ungünstige Veränderung unserer Umgebung.

Es ist ein Nebenprodukt der Aktivitäten des Menschen, die direkt oder indirekt für die Veränderungen der Umwelt verantwortlich sind.





Diese Veränderungen könnten in den physikalischen chemischen oder biologischen Eigenschaften von Landluft oder Wasser liegen, die das menschliche Leben und andere Lebewesen schädigen.

Bevölkerungsexplosion, rasante Industrialisierung Entwaldung ungeplante Urbanisierung wissenschaftliche und technologische logische Weiterentwicklung etc. Die Hauptursachen für Umweltverschmutzung.

Fast 35 Prozent der gesamten Landfläche Indiens sind einer ernsthaften Umweltverschmutzung ausgesetzt. Drei Viertel der Erde bestehen aus Wasser, aber Trinkwasserknappheit. In Indien die Wasserquellen lügen Flüsse Seen Teiche und Brunnen wurden verschmutzt und sind nicht zum Trinken geeignet.

Durch den verstärkten Einsatz von Düngemitteln sind die Meere und Ozeane mit schädlichen Schadstoffen belastet.

Die Industrialisierung hat zur Verstädterung geführt.

Die Migration der ländlichen Bevölkerung in die Städte auf der Suche nach Arbeit hat eine ungesunde Umwelt geschaffen. Es hat zur Überfüllung und zur Einrichtung von Elendsvierteln geführt. Städte und Städte sind voller Rauch, Dämpfe, Staub, Staub, Abgase, Gerüche und Lärm.

Nukleare Explosionen und Atomtests belasten auch die Luft. Die Ausbreitung radioaktiver Stoffe in die Luft hat zugenommen. Diese radioaktive Verschmutzung kann Krebs, abnormale Geburten und Mutationen bei Männern verursachen.

Das Taj Mahal in Agra ist von den Abgasen der Raffinerie Mathura betroffen.

Berichte gehen davon aus, dass das Denkmal in den nächsten zwanzig Jahren aufgrund der schädlichen Emissionen der Raffinerie beschädigt würde.

Wasserverschmutzung verändert die Wasserqualität nachteilig. Es stört das Gleichgewicht des Ökosystems und verursacht gesundheitliche Gefahren. Wasser wird durch die Anwesenheit oder Zugabe von anorganischen und organischen oder biologischen Substanzen verunreinigt.

Industrieabwässer, die in die Flüsse gelangen, tragen zusätzlich zur Wasserverschmutzung bei.

Die Verschmutzung des Bodens ergibt sich in der Regel aus der Entsorgung von festen und halbfesten Abfällen aus der Landwirtschaft und aus unhygienischen Gewohnheiten. Der Boden wird stark durch gefährliche Stoffe und Mikroorganismen belastet, die in die Nahrungskette oder das Wasser gelangen und zahlreiche Gesundheitsprobleme verursachen.

Die Emission von Treibhausgasen hat zu klimatischen Veränderungen geführt.

Der Anstieg der Umweltverschmutzung hat zu einer globalen Erwärmung geführt. Die globale Erwärmung ist ein durchschnittlicher Anstieg der Erdtemperatur aufgrund von Treibhauseffekt als Folge von natürlichen und menschlichen Aktivitäten. Der Begriff Klima wird oft synonym verwendet der Begriff globale Erwärmung.

Die Eiskappen in den Polarregionen haben begonnen, schnell zu schmelzen. Dies hat zu einem Anstieg des Wasserspiegels der Meere und Ozeane geführt. Gras, das in der Antarktis sprießt und Schneefall in der Wüste der Vereinigten Arabischen Emirate sind alle Warnsignale der globalen Warnung.

Verschmutzung verursacht verschiedene Arten von Krankheiten.

Luftverschmutzung verursacht Allergien Asthma Lungenkrebs und Bronchitis. Radioaktive Schadstoffe verursachen Atemwegserkrankungen Lähmung Krebs und andere Krankheiten.

Übermäßige Lärmbelästigung kann zu Taubheitsangst Stress Erhöhung der Herzfrequenz und andere Gesundheitsprobleme führen.

Um diese Bedrohung der Umweltverschmutzung zu bekämpfen, sollten energische Anstrengungen unternommen werden, um das Antiverschmutzungsgesetz strikt umzusetzen. Um die Wasserverschmutzung zu kontrollieren, sollten die Abwässer und die Fabrikabfälle überall gepflanzt werden und die Fahrzeuge umweltfreundlich gemacht werden.

Öffentliche Aufklärung und das Bewusstsein für die Beziehung zwischen Klimawandel und menschlicher Gesundheit ist ein Schlüssel, um diese Probleme effektiver zu bewältigen.

Allgemeines Bewusstsein ist ein Muss, um unseren Planeten vor der Zerstörung zu bewahren.

Alle Nationen der Welt sollten zusammenarbeiten, um die Umweltverschmutzung zu kontrollieren.

 

Aufsatz Nr. 2

Verschmutzung

  1. Die Sorge um die Umwelt hat in den letzten Jahren zugenommen und zugenommen.
  2. Umweltverschmutzung - ein großes Umweltproblem.
  3. Was ist Verschmutzung?
  4. Arten und Quellen und Auswirkungen von Umweltverschmutzung.
  5. Ursachen und damit verbundene Probleme.
  6. Abhilfemaßnahmen - vorhanden und vorgeschlagen.
  7. Fazit.

Plato beklagte die Zerstörung von Böden und Wäldern im antiken Griechenland.

Dickens und Engels schrieben eloquent über die erbärmlichen Zustände der industriellen Revolution. Aber der Anstieg der Besorgnis über die Umweltqualität in den letzten drei Jahrzehnten war einzigartig verbreitet und leidenschaftlich.

Die Wertschätzung der materiellen und spirituellen Bedeutung einer gesunden natürlichen Umwelt hat sich verbreitet. Die vielleicht dramatischsten intellektuellen Verschiebungen finden sich in der Dritten Welt, wo das Verständnis der ökologischen unter dem Drehen des menschlichen Lebens - weitgehend verloren in den Nachkriegsträumen der Industrialisierung - auf dem Vormarsch ist.Das neue Interesse an Umweltqualität ergänzt jüngste Entwicklungen in den Entwicklungstheoretikern, von denen viele jetzt betonen, dass die Grundbedürfnisse der Armen direkt angegangen werden müssen, anstatt zu hoffen, dass die Vorteile des Wachstums auf sie niederprasseln werden.

Die Verbesserung der Unterklasse und der Schutz der Umweltqualität können sich gegenseitig unterstützende Ziele sein.

Die neue Wertschätzung unserer Bindungen an die Natur hat sowohl international als auch innerhalb der Nationen neue Institutionen und Politiken hervorgebracht - neue UN- und Regierungsbehörden, neue Gesetze, veränderte Hilfsprogramme, neue internationale Verträge. In den meisten Fällen bleiben die Antworten jedoch den Bedürfnissen nicht angemessen.

Das dringendste Bedürfnis besteht heute darin, die Reste der Umwelt zu schützen und zu bewahren. Um dies zu tun, muss man die Bedeutung der Umweltverschmutzung verstehen und nach Wegen suchen, diese zu bekämpfen.

Wenn wir jetzt von "Verschmutzung" sprechen, meinen wir Umweltverschmutzung.

obwohl das Wörterbuch "Verschmutzung" als "die Handlung beschreibt, etwas faul, unrein, schmutzig zu machen". unrein, verunreinigt, verunreinigt, verdorben. entweiht . "Umweltverschmutzung kann als die ungünstige Veränderung unserer Umgebung beschrieben werden.

Dies geschieht durch Veränderungen der Energiemuster, der Strahlungsintensität, der chemischen und physikalischen Beschaffenheit und der Fülle der Organismen. Es beinhaltet die Freisetzung von Stoffen in die Atmosphäre, die die Luft für das Atmen ungeeignet machen, die Qualität von Wasser und Boden beeinträchtigen und die Gesundheit von Menschen, Pflanzen und Tieren schädigen.

Die Luftverschmutzung in der einen oder anderen Form hat die menschliche Gesellschaft von Anfang an begleitet.

Das Kochen über einem Holz- / Mistkuchenfeuer schafft oft eine rauchige, ungesunde Lebensumgebung. Heute sind viele Städte der Dritten Welt und sogar ganze ländliche Täler von rauchigem Dunst bedeckt, dem Smog des armen Mannes. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert waren viele Städte Europas und der USA mit schwarzen Rauchwolken bedeckt. Trotz der Erfolge gegen Rauch, die Verschmutzung der Stadtluft durch andere Produkte der Kohleverbrennung (vor allem Schwefeldioxid) und durch Stickoxide, Kohlenwasserstoffe, Erdölabfälle und Kohlenmonoxid

Oxid verschlechtert sich in den meisten Ländern weiter.

Es gibt starke Hinweise darauf, dass die vorherrschende Luftverschmutzung neben kurzfristigen Atembeschwerden auch zur Entwicklung von chronischen Atemwegserkrankungen (Emphysem, Asthma und chronische Bronchitis) beiträgt.

Und diejenigen, die in der Nähe von Hütten und Raffinerien leben, sehen sich oft mit erhöhten Krebsrisiken konfrontiert, weil die giftigen Substanzen aus den Schornsteinen kommen.

Zunehmende Besorgnis über die durch die Verschmutzung verursachten körperlichen Unannehmlichkeiten und verminderten Sichtverhältnisse und die zunehmenden Anzeichen für die Schäden, die an den Pflanzen und Materialien angerichtet wurden, schlossen sich gesundheitlichen Überlegungen an, um die Einführung neuer Gesetze zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung voranzutreiben.

In den letzten 25 Jahren haben viele Länder damit begonnen, den Fluss von Schadstoffen in der Luft zu regulieren.

Die Luftverschmutzung kann nicht mehr nur als lokales städtisches Problem betrachtet werden.

Das Vorhandensein von "Mikroschadstoffen" - giftigen Chemikalien und Metallen - und krankheitserregenden Mikroorganismen im Wasser hat im Laufe der Jahre zugenommen. Thermische Verschmutzung von Wasser. Wege verursacht auch erhöhte Besorgnis. Im Allgemeinen wird die Verschmutzung durch so genannte Punktquellen wie Abwasserrohre und Fabriken zunehmend besser kontrolliert.

Aber die Verunreinigung von Wasserwegen durch diffuse Quellen - Abflüsse aus Ackerland, das Dünger, Pestizide und organische Stoffe trägt, und aus städtischen Gebieten, in denen oft Öl, Metalle und andere Schadstoffe enthalten sind - bleibt weitgehend unkontrolliert und nimmt zu in den meisten Ländern.

Säuren und Schwermetalle, die durch den Regen fallen, sind zusätzliche Quellen für den Wasserabbau. Das Problem der Wasserverschmutzung wächst Tag für Tag; Heutzutage werden sehr viele Menschen von krankheitsfreiem Trinkwasser beraubt, da fast alle Wasserquellen - von den Meeren bis zu den Brunnen - zunehmend von verschiedenen Arten von Schadstoffen befallen werden.

Die Verschmutzung der Böden ergibt sich in der Regel aus der Entsorgung von festen und halbfesten Abfällen aus der landwirtschaftlichen Praxis und aus unhygienischen Gewohnheiten.

Ausfälle durch Luftverschmutzung tragen ebenfalls zur Bodenverschmutzung bei. Direkte Verschmutzung des Landes durch pathogene Organismen ist ebenfalls wichtig. So wird der Boden Tag für Tag durch gefährliche Stoffe und Mikroorganismen stark verschmutzt, die in die Nahrungskette oder das Wasser gelangen und folglich vom Menschen aufgenommen werden. Infolgedessen gibt es zahlreiche Gesundheitsprobleme.

Die Bakterien, die von der Luft in den Boden übertragen werden, infizieren den Menschen und verursachen bakterielle Dysenterie, Cholera, Typhus und Paratyphus. Fliegen, die mit dem kontaminierten Boden brüten oder in Kontakt kommen, werden Träger von Krankheitserregern.

Die Eier von einigen der parasitischen Würmer werden im Boden inkubiert und sowohl die Eier als auch die Larven sind infektiös.

Radioaktive Verschmutzung der Umwelt ist auf die Zunahme der natürlichen Hintergrundstrahlung zurückzuführen, die aus den Aktivitäten des Menschen hervorgeht, die die Verwendung natürlich vorkommender oder künstlich hergestellter radioaktiver Materialien beinhalten.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich radioaktives Material in die Luft ausbreitet, ist infolge der Entdeckung künstlicher Radioaktivität und insbesondere aufgrund der Entwicklung der Atombombe und der Techniken zur Nutzung der Kernenergie erheblich gestiegen.

Biologische Organismen, einschließlich Menschen, werden einer radioaktiven Kontamination entweder durch Konsum oder Inhalation ausgesetzt. Diese radioaktive Verschmutzung kann Krebs, abnormale Geburten und Mutationen bei Männern verursachen.

Eine chronische Strahlenbelastung führt bei einem Individuum zu Leukämie und betrifft sogar ein ungeborenes Kind.

Thermische Verschmutzung bezeichnet die Beeinträchtigung der Qualität von Luft oder Wasser in der Umgebung durch eine Erhöhung der Temperatur.Die Einleitung von heißen Abwässern aus Industrie, Fabriken und Mühlen sowie große Mengen von warmem "Kühlwasser" aus Stromerzeugungsanlagen können in einem Fluss oder Kanal zu einem Temperaturanstieg von mehreren Grad führen.

Die Prozesse des Lebens beinhalten viele chemische Reaktionen, und die Geschwindigkeit dieser chemischen Reaktionen variiert in Abhängigkeit von den Temperaturänderungen. Abgesehen von biochemischen Reaktionen wird die Temperatur als lebenswichtig für die Physiologie und zur Kontrolle der Reproduktionszyklen, Verdauungsraten und Atmungsraten angesehen.

Die Auswirkungen der thermischen Verschmutzung werden hauptsächlich bei Wassertieren beobachtet, insbesondere bei Fischen, von denen die menschliche Gesellschaft so sehr abhängt.

Die moderne Welt hat eine neue Umweltverschmutzung zu Gesicht - die des Lärms. Der wissenschaftliche Ansatz, Lärm als Schadstoff zu betrachten, ist Dezibel.

Die Quellen sind neben Industriegeräuschen in der Regel Lautsprecher, Kraftfahrzeuge, Züge, Flugzeuge, Prozessionen und Rallyes. Lärm muss nicht nur zu Taubheit führen. Untersuchungen haben gezeigt, dass Lärmbelästigung Geschwüre, Fehlgeburten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, angeborene Defekte und Bluthochdruck verursachen kann.

Die erste und wichtigste Ursache der Umweltverschmutzung ist die wachsende Bevölkerung.

Die Erde ist jetzt voll von Menschen, und alle verbrauchen Ressourcen und erzeugen Abfall. Wenn die Pro-Kopf-Mengen an Schadstoffen und Abfällen konstant bleiben würden, würde die Rückstandsbelastung der Umwelt gerade im Verhältnis zum Bevölkerungswachstum steigen. Dies ist in gewissen Grenzen akzeptabel, da Luft, Wasser und Land in der Lage sind, Schadstoffe zu absorbieren, zu verdünnen, abzuführen und anderweitig unschädlich zu machen.

Aber leider sind diese Grenzen vielerorts entweder erreicht oder überschritten worden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die rasche Industrialisierung und planlose Urbanisierung auf der ganzen Welt. Die natürlichen Prozesse, die den Planeten kurzfristig bewohnbar halten, sind primär zyklischer Natur. Materialien, die sich durch diese Zyklen bewegen, nutzen Solarenergie und kehren in ihren ursprünglichen Zustand zurück, bevor andere Prozesse beginnen.

Im Gegensatz dazu führt die moderne Technologie dazu, dass Materialien aus den begrenzten geologischen Ablagerungen oder aus lebenden Systemen entfernt werden, um schließlich als Abfall entsorgt zu werden.

Diese Abfälle wirken nicht nur als Schadstoffe des natürlichen Kreislaufs, sondern verändern auch die Zusammensetzung der Atmosphäre und stören das Gleichgewicht der Sonnenstrahlung. Die industriellen Aktivitäten des Menschen fügen der Biosphäre mehr Stress hinzu. Die Fähigkeit der Biosphäre, diesen Belastungen standzuhalten, wird durch die Umwandlung komplexer natürlicher Ökosysteme in einfache Ökosysteme weiter verringert.

Die Urbanisierung von Haphazard macht es ziemlich schwierig, die erforderlichen zivilen Einrichtungen bereitzustellen und aufrechtzuerhalten. Einige Städte sind so groß und so überfüllt, dass die Kommunen das Abwasser nicht sauber halten, sauberes Trinkwasser bereitstellen oder angemessene Müllentsorgungseinrichtungen bereitstellen.

Die Verschlechterung der natürlichen Systeme in armen und marginalen Gebieten ist gleichzeitig ein Symptom und eine Ursache für das extreme Elend, in dem Hunderte von Millionen leben.

Die Verschmutzungsprobleme können nicht von Fragen des wirtschaftlichen Fortschritts, der politischen Stabilität, des sozialen Bewusstseins, der Migration und der internationalen Hilfe isoliert werden.

In der Tat haben viele Arten von lokaler Umweltzerstörung globale Auswirkungen. Zu einem gewissen Grad sind ihre Ursachen auch international.

Durch ihre Lebensweise und das Verhalten ihrer multinationalen Konzerne können Bürger des Nordens die Umweltbedingungen im Süden beeinflussen. Noch wichtiger ist, dass das Ausmaß der extremen Armut, die so viele ökologische Schäden und menschliches Leid verursacht, von der internationalen Geld- Handels- Technologie- und Hilfspolitik beeinflusst wird.

Der Kampf um die Erhaltung der globalen Umweltqualität ist unweigerlich mit dem Kampf um die Verbesserung der globalen Unterschicht verbunden.

Die Probleme haben ihre Wurzeln in der Gesellschaft und der Wirtschaft - und letztlich in der politischen Struktur, sowohl national als auch international. Förster wissen, wie man Bäume pflanzt, aber nicht wie man Methoden entwickelt, mit denen Dorfbewohner in Indien, den Anden oder dem Sahel eine Plantage für sich selbst bewirtschaften können.

Biologen wissen, wo man Grenzen für Naturschutzgebiete ziehen kann, können aber landlose Bauern nicht davon abhalten, in sie einzudringen, um Nahrung anzubauen oder Brennholz zu schneiden. Die Lösungen für solche Probleme werden zunehmend als Reformen der Landbesitzverhältnisse und der Wirtschaftsstrategie und der Einbeziehung der Gemeinschaften in die Gestaltung ihres eigenen Lebens gesehen.

Die Anwendung einer vernünftigen Bekämpfung der Umweltverschmutzung birgt inhärente politische und analytische Schwierigkeiten.

Die direkten Kosten von Sanierungsmaßnahmen fallen auf bestimmte Industrien oder Gruppen, während die daraus resultierenden Vorteile, selbst wenn sie viel größer sind, weniger sichtbar sind und in der Gesellschaft weit verbreitet sind. Die Kosten für die erforderlichen Kontrollen sind greifbar und leicht zu bestimmen, aber es gibt keine Möglichkeiten, die Vorteile der Verringerung der Verschmutzung zu summieren.

Die Versuchung besteht darin, extrem eng zu kalkulieren und die unermesslichen, subtilen Vorteile einer saubereren Umwelt zu ignorieren. Die betroffenen Branchen haben ein starkes Interesse daran, sich den erforderlichen Investitionen zu widersetzen, während keine einzelne Gruppe ein unmittelbares materielles Interesse vergleichbarer Größenordnung bei der Einführung von Kontrollen hat.

"Zigarettenrauchen ist gesundheitsschädlich", der "Nichtrauchertag" und diverse andere Slogans, Reden und Zuschriften gegen das Rauchen haben kaum negative Auswirkungen auf die indische Zigarettenindustrie. Dadurch wird der politische Prozess verzerrt, was zu einer Politik der Umweltverschmutzung führt, die schwächer ist als die sozialen Interessen.

Es gibt keine objektiven Mittel, um allen Kosten einer unkontrollierten Verschmutzung oder den Vorteilen einer Verringerung der Verschmutzung einen Wert zuzuordnen.Was kostet ein verkürztes Menschenleben?

Wie beurteilt man den geistigen Verlust der Bewohner von Tokio, deren Anblick des Mount Fuji durch Smog verdeckt wird? Wie können wir den Wert eines wiederhergestellten und produktiven Ökosystems messen?

Das doppelte Urteil über die Attraktivität von Maßnahmen zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung ist dann unweigerlich eine politische Entscheidung, die die Wahlmöglichkeiten wieder erhöht.

Kein Ökonom allein kann Antworten auf die großen umweltpolitischen Fragen des Tages geben.

Zweifellos sind die Probleme zahlreich und komplex, selbst wenn die Umweltverschmutzung ungebremst wird.

Aber ein Versäumnis, die Umweltverschmutzung zu kontrollieren, hat enorme Kosten in Form schlechter Gesundheit und vorzeitigen Todes von Menschen, anderen Tieren und Pflanzen; Verluste produktiver Ökosysteme wie Fischerei; Verluste an Freizeitmöglichkeiten; und Verschlechterung der ästhetischen Lebensqualität.

Die Menschen verlieren allmählich auch die Freiheit, sicher zu atmen. Die allseitige Erschöpfung macht diesen Planeten unwirtlich und unbewohnbar.

Wegen der wachsenden schädlichen Auswirkungen der Umweltverschmutzung. Das globale Bewusstsein für Umweltfragen hat zugenommen, insbesondere seit der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt in Stockholm 1972.

Der Umweltgipfel von Rio von 1992 ist ein großer Meilenstein in dieser Richtung, natürlich haben wir es auch getan länger auf greifbare Ergebnisse zu warten.

Die Bedeutung sauberer Umwelt und die schädlichen Auswirkungen der Umweltverschmutzung wurden auch in Indien erkannt.

Es existieren mehrere Gesetze, um die Umweltverschmutzung zu kontrollieren und die Umwelt zu schützen, wobei das Umweltschutzgesetz von 1988 das Landrecht ist. Aber wenn die Gesetze nicht mit genügend politischem Willen durchgesetzt werden, werden sie nutzlos. Eine stärkere Beteiligung der Freiwilligenorganisationen und Bemühungen, die Massen über Umwelt und Umweltverschmutzung aufzuklären, können dazu beitragen, dass die Gesetze wirksam werden.

Die öffentliche Politik kann auch dazu genutzt werden, die Belastung durch die Umweltschutzgesetze auszugleichen und diejenigen, die von Umweltverschmutzungsaktivitäten profitieren, diejenigen zu entschädigen, die unter den Folgen leiden (das Verursacherprinzip). Wenn die Kosten fair über die Gesellschaft verteilt würden, würde der Kampf gegen die Umweltverschmutzung niemanden ernsthaft belasten.

Umweltentscheidungen müssen von einer Vision einer wünschenswerten menschlichen Gesellschaft und der Qualität der natürlichen Umwelt geleitet sein, die zur Unterstützung dieser Vision erforderlich ist.

 

Aufsatz Nr.

3

Verschmutzung

Es ist eine Tatsache, dass unsere Metropolen nicht gut genug sind, um dort zu leben.

Sie bieten weder reines, sicheres Trinkwasser noch gesunde, frische Luft zum Atmen. Der Lärm der immer größer werdenden Anzahl von Fahrzeugen erlaubt es uns nicht einmal nachts zu schlafen.

Alle unsere wichtigen Städte haben sich als die am stärksten verschmutzten Städte der Welt erwiesen.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass große Gesundheitsprobleme zu wiederkehrenden Ereignissen geworden sind. Um das Problem zu lösen, ist es wichtig, die Quellen der Verschmutzung zu identifizieren.

Die Hauptverschmutzungsquelle in den Städten ist der starke Verkehr auf den Straßen.

Busse, Autos, Motorräder und andere solche Fahrzeuge emittieren Kohlenstoffmonooxid, das unsere Lungen stark beeinträchtigt,

Manchmal wird es sogar schwierig zu atmen, weil man die schwere Luft spüren kann, die man einatmet.

Eine weitere Quelle der Verschmutzung ist der Rauch von den Fabriken, die in Wohngebieten laufen. Sie emittieren hochgiftige Dämpfe in die Atmosphäre und machen das Leben für die, die dort leben, miserabel.

Ein weiterer Grund für zu viel Verschmutzung ist das Fehlen von Pflanzen und Bäumen. Das Abholzen von Bäumen wahllos überall um der Gebäude willen hat das Problem des Überlebens selbst geschaffen.

Wir vergessen, dass Bäume Kohlendioxid einatmen und Sauerstoff in die Atmosphäre abgeben, so dass die Atmosphäre automatisch gereinigt wird.

Das blinde Wettrennen um Industrialisierung und Entwicklung hat jedoch überall zu einigen Grünflächen in unseren Städten geführt.

Es hat dazu geführt, dass wir die negativen Auswirkungen der Luftverschmutzung erleiden.

Wasser ist eine weitere wesentliche Notwendigkeit, die uns wiederum in eine stark verschmutzte Form bringt. Auch hier lassen sich die Verschmutzungsquellen leicht isolieren. Ein Grund ist unser uralter abergläubischer Glaube an alte Bräuche, der uns dazu bringt, das Wasser schmutzig zu machen.

Zum Beispiel werden Haare nach einer 'Mundan'-Zeremonie gesammelt und in den Fluss Ganges oder Yamuna geworfen.

Asche und übrig gebliebene Knochen werden nach der Verbrennung des toten Körpers eines Freundes oder Verwandten ebenfalls in diese und andere große Flüsse geworfen. Es kommt uns nie in den Sinn, dass die Städte, durch die diese Flüsse fließen, ihre Wasserversorgung von ihnen erhalten.

Dennoch können Menschen gesehen werden, die ihre schmutzigen Kleider ungestraft an den Ufern dieser Flüsse waschen, was das Wasser weiter verunreinigt.

Als ob all dies nicht genug wäre, werden auch Abwässer aus der Industrie in die Flüsse entlassen, die das Problem weiter verschärfen.

Wiederum sind die Rohre, durch die uns das Wasser zugeführt wird, oft alt und rostig. Es gibt offensichtlich keine Möglichkeit, sie zu reinigen, mit dem Ergebnis, dass Würmer, Zysten, Staub und andere Verunreinigungen ein normaler Teil des "frischen" Wassers sind, das uns in den Städten geliefert wird.

Die Folgen all dieser Luft- und Wasserverschmutzung sind wirklich tödlich für alle, die in Städten leben.

Luftverschmutzung lässt keine reine Luft zum Einatmen und dies führt zu einer Vielzahl von Krankheiten, Lebenslähmung, Atemlosigkeit, Asthma und Migräne.

Der Körper bleibt seiner erforderlichen Sauerstoffversorgung beraubt und wir fühlen uns daher zu schwach, um effizient zu arbeiten. Deshalb sind unsere Städte mit blassen, anämisch aussehenden Erwachsenen und Kindern gefüllt, denn das Blut, das den lebenspendenden Sauerstoff entzieht, absorbiert die giftigen Gase, die in der Atmosphäre vorhanden sind.

Wasserverschmutzung ist auch sehr schädlich.Neben den toxischen Wirkungen der Industriegifte, die das Wasser enthält, sind Zysten und Würmer bei manchen Städtern zu einem chronischen Problem geworden.

Selbst starke Chlorierungen zeigen keine positiven Auswirkungen und der Grad der Verschmutzung bleibt über den akzeptablen Normen.

Kein Wunder, Epidemien wie Cholera, Typhus, Hepatitis und andere solche durch Wasser übertragene Krankheiten binden regelmäßig die Massen.

Darüber hinaus führt der Staub, der leicht zu sehen ist, wenn das Wasser in einem Gefäß gesammelt und für einige Zeit stehen gelassen wird, zu Problemen mit der Blase und den Nieren.

Das dringendste Bedürfnis der Stunde besteht daher darin, das Verschmutzungsproblem wirksam zu überprüfen, wenn wir uns von einer Nation kranker und ungesunder Bürger befreien wollen.

Dies ist nur möglich, wenn Einzelpersonen und die Regierung ernsthaft genug sind, um die Situation zu verbessern und schnelle gemeinsame Anstrengungen zu unternehmen.

Eine Reihe von Schritten soll eingeleitet werden, um die Luftverschmutzung in den Städten zu beseitigen. Wir alle sollten unsere Fahrzeuge gut warten, so dass nur eine minimale Menge an Rauch emittiert wird.

Die Regierung kann eine starke Sichtweise davon haben und die Täter schwer bestrafen. Wenn es häufige Kontrollen gibt, werden sie sicher zu positiven Ergebnissen führen.

Auch hier sollte die Industrie ständig kontrolliert werden, indem Rauch und giftige Dämpfe ohne Rücksicht auf andere in die Atmosphäre gespuckt werden.

Die Schornsteine ​​sollten auf einer Höhe sein, von wo der Rauch nicht zur Erde herunterkommt. Wo immer es möglich ist, sollten Bäume und Pflanzen gepflanzt werden, die das Kohlenstoffdioxid in der Atmosphäre in lebensspendenden Sauerstoff umwandeln.

Ebenso müssen strenge und abschreckende Schritte unternommen werden, um die Wasserverschmutzung zu überprüfen.

Das Abladen von Müll an irgendeinem Punkt in einem Fluss muss verboten werden. Um die religiösen Gefühle des Volkes zu respektieren, könnten bestimmte Bereiche für die zeremonielle Entsorgung von Asche usw. abgesperrt werden. Eine regelmäßige Reinigung des Flusses sollte unternommen werden.

Die Ergebnisse werden sicherlich sehr lohnend sein, wenn eine Massenbeteiligung gefördert wird. Vor einiger Zeit gab es eine große Ganges-Säuberungsoperation, und es gab Tonnen von Unrat.

Wenn dies jedoch nicht regelmäßig geschieht, wird das Problem nicht für immer beseitigt.

Wiederum sollten die Industrien, die ihre Abfälle in die Flussgewässer werfen, angewiesen werden, sie an der Quelle zu verbrennen. Außerdem sollte die für die Wasserversorgung verantwortliche Stadtverwaltung ihre Tanks regelmäßig reinigen und das Wasser ordnungsgemäß filtern und behandeln, um es von Staub, Zysten und anderen gefährlichen Stoffen zu befreien.

Epidemien von wasserbedingten Krankheiten würden dann daran gehindert werden, an der Quelle zuzunehmen.

 

Aufsatz Nr.

04

 

Das Problem der Verschmutzung

Verschmutzung ist definiert als die Kontamination von reinen Elementen der Umwelt durch die schädlichen Agenzien oder die Erhöhung ihres Prozentsatzes über eine bestimmte zulässige Grenze hinaus. Zum Beispiel ist die Verschmutzung der Luft die Verunreinigung der reinen Luft durch die schädlichen Stoffe wie Ruß, giftige Dämpfe durch Fahrzeuge und Industrien.

Die Verschmutzung von Wasser durch die schädlichen Chemikalien ist ein weiteres Beispiel für die Verschmutzung. Seit Beginn der industriellen Revolution hat sich die Zusammensetzung der Luft ständig verändert, hauptsächlich aufgrund der Verbrennung fossiler Brennstoffe, die für Energie- und Transportzwecke verwendet werden.

Die Luftverschmutzung ist ein Hauptproblem für die Umweltgesundheit.

Die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die Gesundheit sind sehr kompliziert. Die Hauptquellen der Luftverschmutzung sind Suspended Particulate Matter (SPM), Kohlenmonoxid, flüchtige organische Verbindungen, Schwefeldioxid, Stickstoffoxide, flüchtige organische Verbindungen, die von der Industrie usw.

produziert werden. Darüber hinaus kann sich die Luftverschmutzung in Innenräumen als äußerst fatal für die Gesundheit erweisen wie es in unmittelbarer Nähe zu den Bewohnern freigegeben wird.

Es ist anzumerken, dass ein Schadstoff, der in Innenräumen freigesetzt wird, um ein Vielfaches häufiger in die Lunge gelangt als im Freien. In den Entwicklungsländern ist ein großer Teil der Bevölkerung für ihren Energiebedarf auf Biomasse angewiesen.





Dazu gehören Holz, Holzkohle, landwirtschaftliche Rückstände und tierische Abfälle. Diese Quellen werden zum Kochen und Heizen verwendet und sind im Haushalt sowohl im ländlichen als auch im städtischen Bereich verbreitet.

Der Ofen befindet sich in der Regel auf dem Boden, wodurch das Risiko von Zwischenfällen erhöht wird. Außerdem sind sie oft nicht mit einem Schornstein für die Erschöpfung von Schadgasen ausgestattet. In solchen Haushalten sind die Kinder und Frauen am stärksten betroffen, da sie Bewohner sind, die mehr Zeit drinnen verbringen.

Häufige Luftverschmutzungsquellen und ihre Schadstoffe sind nachfolgend aufgeführt:

- Verbrennung von landwirtschaftlichen Rückständen; Schwebstoffe, Kohlenmonoxid, flüchtige organische Verbindungen

- Bergbau, Erdöl- und Erdgasförderung; Schwebstoffe, Schwefeldioxid, Stickoxide, flüchtige organische Verbindungen.

- Erzeugung von Macht; Schwebstoffe, Schwefeldioxid, Stickoxide, Kohlenmonoxid, flüchtige organische Verbindungen, Schwefeltrioxid, Blei.

- Verbrennungsmotoren von Fahrzeugen; Schwebstoffe, Schwefeldioxid, Stickoxide, Kohlenmonoxid, flüchtige organische Verbindungen, Blei.

- Verbrennungsöfen; Schwebstoffe, Schwefeldioxid, Stickoxide, Kohlenmonoxid, flüchtige organische Verbindungen, Blei.

Luft enthält gasförmige Schadstoffe, Gerüche und SPM (Suspended Particulate Matter).





Brände gehören auch zu den Hauptursachen für Luftverschmutzung und können zu schwerwiegenden Problemen führen. Bei diesen Bränden kann es sich entweder um Waldbrände, Ölbohrlochbrände, das Verbrennen von Laub im Hinterhof oder, wie im Falle ländlicher Gebiete, um die großflächige Verbrennung von landwirtschaftlichen Abfällen handeln.

Ein weiterer Hauptschadstoff in diesem Umfeld ist der SPM. In der Tat ist der Tod aufgrund von Luftverschmutzung in Innenräumen, vor allem von Feinstaub, in den ländlichen Gebieten Indiens einer der höchsten der Welt.Tabakrauch erzeugt eine breite Palette von schädlichen.

Es ist nicht neu, dass Rauchen den Passivraucher betrifft, angefangen von einem brennenden Gefühl in den Augen oder der Nase und einer Reizung des Rachens bis hin zu Krebs, Bronchitis, schwerem Asthma und einer Abnahme der Lungenaktivität. Biologische Schadstoffe enthalten meist Allergene, die Asthma, Heuschnupfen und andere allergische Erkrankungen verursachen können. Flüchtige Verbindungen können Reizungen von Auge, Nase und Rachen verursachen. Sie können auch Kopfschmerzen, Übelkeit und Koordinationsverlust verursachen.

Langzeitbelastungen durch Blei können zu Schädigungen des Nervensystems, Verdauungsproblemen und in einigen Fällen zu Krebs führen. Die Einwirkung von Ozongas verursacht Jucken und Brennen der Augen.

Es wurde auch mit der Zunahme von Atemwegserkrankungen wie Asthma in Verbindung gebracht.

Es senkt die Widerstandskraft gegen Erkältungen und Lungenentzündung. Kohlenmonoxid verbindet sich mit Hämoglobin, um die Menge an Sauerstoff zu reduzieren, die durch unsere Lungen in unser Blut gelangt. Es beeinflusst unsere Konzentration, verlangsamt unsere Reflexe und macht uns verwirrt und schläfrig.

Schwebstoffe bestehen aus Staub, Rauch, Nebel und Rauch. Die wichtigste chemische Komponente von SPM, die von großer Bedeutung ist, ist Blei, andere sind Nickel, Arsen und solche, die in Dieselabgasen vorhanden sind.

Diese Partikel, wenn sie eingeatmet werden, lagern sich in unserem Lungengewebe ab und verursachen Lungenschäden und Atemprobleme. Tabakrauch erzeugt eine breite Palette von schädlichen Chemikalien und ist ein Hauptgrund für schlechte Gesundheit, da er bekanntermaßen Krebs verursacht, nicht nur für den Raucher, sondern auch für Passivraucher.

Es ist bekannt, dass Rauchen den Passivraucher (die Person, die in der Nähe eines Rauchers ist und nicht selbst Raucher ist) vom brennenden Gefühl in den Augen oder in der Nase und Rachenreizung bis zu Krebs, Bronchitis, schwer beeinflusst Asthma und eine Abnahme der Lungenfunktion. Diese Gase können die Gesundheit der Bevölkerung stark beeinträchtigen und sollten jetzt behandelt werden, da sie noch in ihrer primitiven Phase ist.

Eine reine und saubere Umgebung ist gut für alle.

 

Aufsatz Nr. 05

 

Verschmutzung wird die Menschheit töten

Die Umweltverschmutzung ist wahrscheinlich das wichtigste Problem der Welt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Problemen in der Welt, wie AIDS, ist Umweltverschmutzung eine menschliche Schöpfung.

Seit dem Beginn der Zeit, als Menschen ihre Umgebung veränderten, waren sie stark betroffen. Gebiete, in denen die Umweltverschmutzung extrem hoch ist, treffen auf Todesraten und Krankheitsraten, die manchmal 15 oder 20 Mal höher sind als in Gebieten ohne Verschmutzung. Gierige Konzerne drängen diese Probleme in Gebiete, die nicht bereit sind, auf dieses hohe Maß an Umweltverschmutzung zu stoßen, und wenn nicht bald etwas unternommen wird, um diese Probleme einzudämmen, werden wir alle sicherlich die langfristigen Auswirkungen spüren, die sie mit sich bringen.

Heutzutage führen Kinder die Umweltrevolution.

Gebildeter und schlauer bei den Problemen, denen die Welt gegenübersteht, verändern Kinder den Planeten. Dennoch kann die gesamte Bildung in der Welt dem Druck nicht widerstehen, den das große Geschäft auf den Globus ausübt.

Chemikalien, menschliche Abfälle, giftige Abfälle und andere Arten von Umweltverschmutzung sind in einigen Fällen nicht mehr zu reparieren.

Unternehmen interessieren sich nicht für den Planeten; Sie sind bereit, kleine Umweltrisiken für Arbeitsplätze und Erfolg in einzelnen Gemeinden abzuwägen.

Ein weiteres Problem der Abfallentsorgung ist die Tatsache, dass menschliche Abfälle immer noch ohne angemessene Behandlung in Flüsse, Seen und Meere abgeladen werden. Obwohl die Ozeane nicht sehr von einer geringen Menge Abfall betroffen sind, könnte es im Laufe der Zeit durchaus menschliche Interessen in ihnen verletzen, wie zum Beispiel in der Fischindustrie.

In Flüssen und Seen gibt es normalerweise keine Möglichkeit, dass der Müll seinen Weg aus dem Wasser findet. Ein weiteres Ergebnis der Luftverschmutzung ist saurer Regen. Saurer Regen tritt grundsätzlich auf, wenn Fabriken hohe Schwefelkonzentrationen in die Luft freisetzen. Der Schwefel verbindet sich dann mit Regenwasser zu einer schwachen Schwefelsäure.

Saurer Regen selbst kann den Menschen nicht schaden, aber er kann unserer Umwelt und unserer Lebensqualität schaden. Und da Studien noch nicht endgültig sind, weiß niemand, wie sich das auf lange Sicht auf uns auswirkt. Einer der Gründe, warum es so eine Bedrohung ist, ist, dass es in der Luft reist und auf Gebiete fallen kann, die es nicht produziert haben.

Da saurer Regen durch staatliche Regulierung verhindert werden kann, ist das Beenden der Freisetzung von Schwefel in die Luft ein erster erster Schritt, um sauren Regen einzudämmen.

Anfang 1974 warnten Wissenschaftler weltweit, dass die Freisetzung bestimmter Industriechemikalien wie FCKW und Halogene zu einer Ausdünnung unserer Ozonschicht führen könnte. Die Ozonschicht ist ein Teil unserer Atmosphäre, der verhindert, dass die meisten ultravioletten Strahlen in die Erdschicht eindringen.

Es ermöglicht nur genügend energiereiche Strahlung, so dass Vitamin D beim Menschen aktiv werden kann. Hohe Strahlung und bestimmte menschliche Mutationen treten auf. Im Jahr 1985 wurde ein Loch in der Ozonschicht über der Antarktis entdeckt. In den letzten 10 Jahren wurden mehr und mehr Löcher in verschiedenen Ländern entdeckt.

Eine andere Art von Verschmutzung, die definitiv eine Gefahr für die menschliche Sicherheit darstellt, ist die Verschmutzung durch giftige Abfälle. Diese Art von Kontamination wird verursacht, wenn die Nebenprodukte chemischer Reaktionen im Grunde nur dort abgeladen werden, wo das Unternehmen, das sie produzierte, so erfreut. Obwohl es vermeintlich sichere Wege gibt, diese Abfälle zu entsorgen, gibt es keine natürliche Möglichkeit, den Planeten von ihnen zu befreien.

Daher werden die meisten giftigen Abfälle einfach ausgelassen, um in Wasserquellen und in Bereiche der menschlichen Entwicklung zu gelangen. Weitere Bereiche der Umweltverschmutzung sind Atommüll, Nuklearkatastrophe und Atomkrieg. Alle drei stehen in direkter Beziehung zueinander, da sie unmittelbar nach der Kontamination zu sofortigem Tod und Tod führen können. Nukleare Abfälle sind die Nebenprodukte von Kernreaktionen in Kraftwerken.Es gibt eine sehr sichere Möglichkeit, nuklearen Abfall zu entsorgen, aber es wurde in der Vergangenheit bewiesen, dass viele dieser Techniken für Menschen schädlich sein können, wenn sie nicht ordnungsgemäß abgeschlossen werden.

Nuklearer Abfall enthält hohe Strahlungswerte. Strahlung in Höhen von dieser Höhe kann eine Person innerhalb von Stunden töten. Bei niedrigeren Werten, wie beispielsweise der Strahlungsintensität, die jemand über lange Zeiträume hinweg erfährt, kann Strahlung Krebs verursachen.

 

Aufsatz Nr.

06

 

Verschmutzung

Wissenschaft und Technologie haben das Leben des Menschen bereichert, aber sie haben die Umwelt des Menschen bis zu dem Punkt verschmutzt, der eine Bedrohung für das Überleben des Menschen darstellt. Heute sind die Dinge, die entworfen wurden, um das Leben des Mannes angenehm zu machen, eine katastrophale Auswirkung auf sein körperliches und geistiges Wohlbefinden aufgrund der Umweltverschmutzung.

Das 20. Jahrhundert hat eine gigantische Revolution in Wissenschaft und Technologie erlebt. Es hat dem Menschen ermöglicht, die Kräfte der Natur zu nutzen, Entfernungen zu überwinden und eine Revolution in den Methoden der industriellen und landwirtschaftlichen Produktion herbeizuführen. Wissenschaftliches Wissen und technische Innovation haben erheblich dazu beigetragen, das Leben des Menschen zu verbessern und Krankheiten und Unwissenheit zu beseitigen.

Aber sie haben nicht dazu beigetragen, ein Umfeld zu schaffen, das für das volle Wachstum des Lebens günstig sein könnte. Der Mensch hat leider ein Ungleichgewicht zwischen sich und der Natur geschaffen. Gerade die Instrumente, die dem Menschen helfen sollten, haben viele Probleme geschaffen. Heute steht der Mensch am Rande der Vernichtung durch Umweltverschmutzung.

Eines der größten Probleme der modernen zivilisierten Welt ist die Umweltverschmutzung, die im wahrsten Sinne des Wortes den natürlichen Lebensraum und die Umwelt verschmutzt.

Luftverschmutzung, Wasserverschmutzung, Landverschmutzung, Lärmbelästigung gehören zu den vielen Arten von Umweltverschmutzung.

Das Problem nimmt monströse Ausmaße an. Die Ursache des Problems ist der Mensch selbst, der nicht vorausschauend genug war, um den Einsatz von Wissenschaft und Technologie zu planen. Er hat sich von seinem Wissen mitreißen lassen und das für das Leben auf dem Planeten so wichtige ökologische Gleichgewicht gestört.

Die Industrialisierung hat der Menschheit sehr geholfen. Es hat zu Verstädterung geführt Aber das willkürliche Wachstum der modernen Städte, Industriezentren, Migration der ländlichen Bevölkerung in die Städte auf der Suche nach Arbeit hat eine ungesunde Umwelt geschaffen.

Es hat zu Überbevölkerung, Slums, Jugendkriminalität, unzureichenden bürgerlichen Einrichtungen, Sucht nach Drogen und Alkohol und Kriminalität geführt.

Menschen, die in großen Städten leben, atmen keine frische Luft mehr und sehen keine grünen Freiflächen mehr. Sie leben inmitten von Lärm und Umweltverschmutzung, die zu Krankheiten führt.





Es ist fast unmöglich, diese Lärmbelästigung vollständig zu beseitigen, doch kann eine angemessene Gesetzgebung und öffentliche Zusammenarbeit ihn erheblich reduzieren. Es sollte eine regelmäßige Überprüfung der Verwendung lauter Lautsprecher wahlloser Verwendung von Hörnern durch die Autofahrer geben.

Medizinische Experten haben davor gewarnt, dass übermäßiger Lärm zu Taubheit führen und andere Gesundheitsprobleme verursachen kann, die das Wohlbefinden des Menschen irreversibel schädigen können. Heute sind wir weit von den Tagen entfernt, als unsere Vorfahren im Morgengrauen durch das Zwitschern der Vögel und den frühen Morgenruf der Köche aufgewacht sind.

Es ist in der Tat eine Ironie, dass der Mensch heute, besonders in den Städten, viele schlaflose Nächte verbringt, weil er die Geräte, die das Leben des Menschen angenehm machen sollen, nicht sorglos benutzt.

Die Luftverschmutzung ist ein weiteres Beispiel dafür, wie das Wachstum der modernen Industrie und der Transportmittel die Umwelt des Menschen zerstört haben. Einer der schlimmsten Luftverschmutzer ist der Rauch, der von den Schornsteinen der Fabriken und den Autos, Bussen usw.

ausgestoßen wird. In der Tat sollten Industrien, die Luftverschmutzung verursachen, nicht im Herzen der Städte sein. Während es wegen des industriellen Ausbaus und der ständig wachsenden Anzahl von Kraftfahrzeugen nicht vollständig eliminiert werden kann, können einige Maßnahmen entwickelt werden, um die Gefahr zu verringern.

Die menschliche Umwelt sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gebieten wurde bereits ausreichend geschädigt. Die Regierung hat 1980 ein Umweltministerium eingerichtet und ein neues Gesetz zum Umweltschutzgesetz (1986) erlassen, das als Anlaufstelle für die Planung, Förderung und Koordinierung von Umweltschutzprogrammen dienen soll.

Auch laut der im Februar 1992 angekündigten Grundsatzerklärung zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung sind die Schlüsselelemente für die Vermeidung von Umweltverschmutzung die Übernahme der besten verfügbaren sauberen und praktischen Technologien anstelle der Beendigung der Rohrbehandlung.

Der Fokus liegt auf Quellenreduktion und Substitutionschemikalien mit Verkaufsalternativen. Es müssen jedoch konkretere Maßnahmen ergriffen werden, um die wachsende Bedrohung zu kontrollieren.

Wasser, eines der wichtigsten Grundbedürfnisse für das Überleben auf der Erde, wird durch Industrieabfälle derart verschmutzt, dass es eine ernsthafte Bedrohung für das Pflanzen- und Tierleben darstellt.

Wasserverschmutzung Industrieabfälle sind zu einer ernsthaften Bedrohung geworden. Die meisten Industrien stopfen ihre Abfallprodukte in den Flüssen, die die Trinkwasserquellen sind. Diese giftigen Abfälle, die in die Flüsse gelangen, kontaminieren den Fisch als wichtige Nahrungsquelle für Millionen von Menschen und machen ihn für den menschlichen Verzehr ungeeignet.

Das gleiche Wasser wird zur Bewässerung verwendet und verschmutzt somit Lebensmittel. Es ist unsicher zum Trinken, wird aber von unwissenden Menschen konsumiert, was zu Krankheit und Tod führt. Das Ausmaß der Wasserverschmutzung alarmierte letztlich die Umweltschützer, die es der Regierung zur Kenntnis brachten. Dann interessierte sich die Regierung für dieses vernachlässigte Gebiet, indem sie Maßnahmen zur Kontrolle der Wasserverschmutzung durchführte.

Im Jahr 1986 startete die Regierung das Clean Ganga Programm und mehrere Kläranlagen in Varanasi, Patna, Allahabad und in der Nähe der Flussquelle in Hardwar, um das Ganga-Wasser zu reinigen.

Indien ist ein tropisches Land.

Es hatte einst dichte Wälder und war sehr reich an Flora und Fauna.Aber die Geschwindigkeit, mit der die Abholzung der reichen Waldbedeckung des Landes fortgesetzt wird, wird uns bis zum Ende dieses Jahrhunderts keine Waldbedeckung hinterlassen. Rücksichtslose und ungeplante Verstädterung, zunehmender Druck der explodierenden Bevölkerung, kommerzielles Fällen der Bäume, Überweidung und Überlandanbau durch Landverhungerte Bauern.

All dies sind Faktoren, die für das Schrumpfen der Waldbedeckung verantwortlich sind und folglich zu klimatischen Veränderungen führen. Die Zerstörung der Wälder hat zum Aussterben vieler seltener wildlebender Arten geführt, die in Brachland verwandelt wurden.

Neuere Studien haben bestätigt, dass die Erdoberfläche wärmer wird.

Der Hauptgrund für diesen Temperaturanstieg war die Industrialisierung. Industrien setzen eine große Menge Kohlendioxid und andere Gase in die Atmosphäre frei.

Es wurde festgestellt, dass die Erde von Sulfatwolken umgeben ist, was zu irreversiblen atmosphärischen Veränderungen auf der ganzen Welt geführt hat. Das Muster des Regenfalls hat sich im Laufe der Jahre aufgrund des Treibhauseffekts verändert, der eine allgemeine Erwärmung der Welt durch die Bildung von Kohlendioxid und anderen Gasen in der Atmosphäre darstellt.

Sowjetische Geophysiker haben die dichte Sulfatwolke, die den Planeten Venus umhüllt, enträtselt und sie haben gesagt, dass es eine Warnung an die Menschheit gegen unkontrollierte Verschmutzung der Atmosphäre ist.

Venuswolken sind ein Ergebnis natürlicher Prozesse, aber Sulfatwolken auf der Erde werden durch industrielle Aktivität verursacht. Die Anhäufung dieser Verbindungen in unserer Atmosphäre führt zu irreversiblen Folgen einer übermäßigen Erwärmung der Luft und klimatischen Veränderungen in der ganzen Welt.

Jüngste Studien britischer Wissenschaftler, basierend auf detaillierten Messungen, die sich über 120 Jahre erstrecken, haben die Erwärmung der Erdoberfläche fortgesetzt.

Es wird prognostiziert, dass die Temperatur der Erde bis zum Jahr 2050 um 1,5 bis 4,5 Grad Celsius am stärksten ansteigen könnte. Folglich würden die Eiskappen und Gletscher anfangen, ins Meer zu schmelzen und den Meeresspiegel zu erhöhen, vielleicht weiter über die Landränder offene offene Städte wie Bankok und Venedig.

Eine Änderung des Anteils von Meer zu Land auf der Erdoberfläche würde das Gleichgewicht des Klimas mit den daraus resultierenden negativen Auswirkungen auf die Landwirtschaft und die Nahrungsmittelproduktion weltweit zusätzlich stören.

Der Hauptgrund für den Temperaturanstieg war die Industrialisierung.

Niemand kann gegen die Notwendigkeit eines ökologischen Gleichgewichts argumentieren. Es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, neue Projekte zu räumen, die Entwaldung für den Bau großer Staudämme erfordern, um thermonukleare Massenvernichtungswaffen aufzubauen. Wenn sich nicht jeder der Notwendigkeit bewusst wird, unseren Planeten vor der Zerstörung zu bewahren, kann es für die Menschheit keine Hoffnung geben.

Staatsmänner, Wissenschaftler, Ingenieure, Männer und Frauen in den gewöhnlichen Lebensbereichen müssen ihre Verpflichtung gegenüber der Menschheit erkennen und sich zusammenschließen, um potenziell gefährliche und störende Aktivitäten zu stoppen, die unsere Atmosphäre und Umgebung verderben. Sonst wird die Erde bald ein Friedhof werden. Wir können es uns nicht leisten, behütet zu sein, unsere Umwelt für uns selbst und für die kommenden Generationen zu schützen und zu erhalten.

9.

Februar 2016evirtualguru_ajaygour10th Klasse, 9. Klasse, Klasse 11, Klasse 12, Englisch (Sr Secondary), Englisch 12, Sprachen20 KommentareEnglisch Essay Class 10 & 12, Englisch Essay Graduation

Über evirtualguru_ajaygour

Das Hauptziel dieser Website ist die Bereitstellung von qualitativ hochwertigem Lernmaterial für alle Schüler (von der ersten bis zur 12.

Klasse eines jeden Brettes), unabhängig von ihrem Hintergrund, wie unser Motto "Bildung für alle" lautet. Es ist auch eine sehr gute Plattform für Lehrer, die ihr wertvolles Wissen teilen möchten.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply