Edward Scherenhände Analyse Essay

Posted on by Zololar

Edward Scherenhände Analyse Essay




----

Edward mit den Scherenhänden

Name:

Dozent:

Titel:

Datum:

Edward mit den Scherenhänden

Filmemacher wenden filmische Techniken an, um dem Publikum eine bestimmte Bedeutung zu vermitteln, zu unterhalten oder eine bestimmte emotionale oder psychologische Reaktion zu vermitteln. Auf diese Weise wird das angestrebte Thema des Films ausgearbeitet und somit ein Film fertiggestellt.

Zu diesen Verfahren gehört die Kinematographie, die die Größe des Schusses und den Kamerawinkel umfasst. Eine andere Methode umfasst Soundeffekte, Beleuchtungstechniken, Bewegung, Ausdrücke und viele andere. Edward Scissorhands Filme gehören zum Horror Genre.

Dies bedeutet, dass die Filme kein Happy End haben (Depp, Winona & Tim 211). Dies ist, weil Edward in der gotischen Burg blieb, weil er nicht mehr in die Gesellschaft passen konnte.





Es ist eine erbärmliche Situation, da er von einem Erfinder geschaffen wurde, der starb, bevor er ihm ein Paar menschliche Hände gab. Er wurde später von Avon Frau adoptiert. Er war ein gemäßigtes und schwaches Wesen, das niemals jemanden verletzen wollte. Trotz der großen Bemühungen von Avon Frau, ihn zu adoptieren, konnte er nicht mit der Gemeinschaft verschmelzen.

Tim Burton vermittelte in diesem Film die Grundwahrnehmung, andere zur Anpassung an die Gesellschaft zu zwingen.

Viele negative Normen entstanden, als Edward in Avon Familie adoptiert wurde. Wenn man bedenkt, dass Edward marginalisiert war, war er auch ein Opfer des Selbstwertgefühls. Obwohl die Absichten derer, die ihm nahe standen, gut waren, konnte er sich auch ausgegrenzt fühlen. Burton bringt eine Diskussion, dass es schlecht ist, Menschen mit körperlichen Herausforderungen zu diskriminieren.

Er warnte auch davor, die Herausforderung und die Vermutung, dass sie sich immer irren, auszunutzen.

Der Filmemacher wollte den Film zum Horror-Genre machen.

Diese schreckliche Absicht wurde auch von Picart, Frank und Jayne (57) manifestiert. Die Verwendung von Zeichen hat dazu beigetragen, die Entwicklung symbolischer Codes zu verbessern, was die Diskussion ausdiskutiert. Die methodische Konvention von Kamerawinkel und symbolischem Farbcode betonte den dominanten Diskurs. Der übergeordnete Dialog der Konformität wurde ebenfalls aufgebaut. Burton nutzt dies, um den Zuschauer mit ironischen Eigenschaften der Adoption zu konfrontieren, damit Edward in die Gesellschaft passt.

Dadurch erkennen wir, dass die Gesellschaft sich anpassen kann, wenn sie beeinflusst wird. Die Verwendung von Szenen wie Weihnachten gab dem Publikum Zuversicht mit Console und Ruhe der Konformität. In einer negativen Perspektive zeigt die Anpassung an den stereotypen Charakter von Hausfrauen, die nichts wollen und ihn schließlich aus der Stadt drängen, die Konformität negativ.

Die Beleuchtungstechniken, die in Edwards 'Film verwendet werden, beeinflussen stark die Bedeutung der Aufnahme.

Tim Burton verwendete ein trübes Licht, einen Ausdruck, um die Stimmung des Films zu zeigen. Die Beleuchtung hat die Einstellung der Charaktere verändert und einige Dinge sehen mysteriös aus. Der erste Auftritt von Edward ist zufällig eine dunkle Ecke eines leeren Raumes. In einem stolzen Blick ist Edward in steifen schwarzen Stoff gehüllt, der seinen Oberkörper umschließt.

Der dunkle Charakter des Raumes lässt die Avon-Frau starren und will näher kommen, um Edwards Gesichtszüge zu untersuchen.





Auf diese Weise lenkt die Verwendung von Licht die Aufmerksamkeit des Publikums.

Die Verwendung von Licht wird auch angewendet, als Edward das Haus verließ und mit blinkenden roten Lichtern in Kontakt kam.

Er konnte die Polizisten sehen, die Waffen auf ihn gerichtet hatten. Das blinkende rote Licht zeigte Anwesenheit von Polizisten.





Soziale Satire kommt in der Szene ins Spiel, in der Edward der Polizei begegnet, als er versucht hat, ein Haus auszurauben. Der Zweck dieser Satire ist es, Ihnen eine Vorstellung über die menschlichen Ströme in der Gemeinschaft zu geben.





In einer viel breiteren Darstellung von Licht brachte Burton den Aspekt des gotischen Feldes. Zum Beispiel war die Eröffnungsszene in einem sehr düsteren rätselhaften Turm.

Dieses Schloss war von dem Eindruck der Unbestimmtheit umgeben, weil es schwarz, neblig und mit Schneefällen war.

Dies enthüllte eine schreckliche Situation, die das Horrorthema verbesserte. Viel Licht, um die faszinierenden Farben des Schlosses zu zeigen, gab der Burg ein beeindruckendes Aussehen. Im Gegensatz dazu ist Avon nach dem Betreten der Burg düster und erholsam.

Als Edward während der Dreharbeiten Joyces Haare schneidet, sehen wir eine Unteraufnahme, bei der die Position der Kamera schräg unter Joyce steht. Diese Kamerapositionierung bringt eine Darstellung hervor, um Edward als "Gott" zu betrachten, denn er ist größer als Joyce.

Diese Bedeutung wird durch die Verwendung eines Hellblau-Himmels-Hintergrunds erhöht. In diesem Wettbewerb schließen wir, dass Kamerabewegung und -winkel verwendet werden, um ein imaginäres Bild zu erzeugen.

Außerdem deutet der Titel Edward "Scissorhands" eindeutig darauf hin, dass Edwards 'Hände schädlich waren. Joyces Hände waren jedoch krumm und stachelig, besonders ihre langen und gekrümmten Nägel. Dies macht den Eindruck, dass Joyce böse und tückisch für ihre Hände ist, die denen einer Hexe ähneln.

Die Verwendung von Soundeffekten in diesem Film wird zur Verbesserung der Präsentation verwendet.

Zum Beispiel, als die Avon-Frau die Existenz von Edward entdeckte, wurde ein Geist-Sound-Effekt angewendet. Dieser Klang ist wichtig, um die von Turk (73) zitierte Umgebung eines Ortes zu erklären. Zum Beispiel war Edward in einem sehr dunklen Raum, der einen Eindruck von Geisterpräsenz gab.

In vielen Fällen, wie bei seiner Begegnung mit der Polizei, könnte ein tödlicher Ton die Annäherung des Bösen diktieren.

Das Publikum verwendet diesen Klangeffekt, um den Ansatz eines positiven oder negativen Ereignisses zu erraten oder vorherzusagen. In diesem Film wurde viel Wert auf das Thema Horror gelegt. Der Ton im Film verstärkt das Ambiente und evoziert die Emotionen der Charaktere.

Sie verbessern auch die Handlung Entwicklung des Spiels. Außerdem werden solche Partituren eingebaut, um vollständige Komponenten eines Films zu bilden.

Mit der Einführung von Kim, die sehr eifersüchtig war, bringt der Film eine gewalttätige Umgebung mit sich, die durch einen sanften komödiantischen Ton symbolisiert wird.Nachdem Kim und Joyce sich gegen Edward gewandt hatten, war dies der Beginn der Verwüstung in der Gesellschaft.

Edward Scherenhände zeigten auch die Angst unter den Menschen gegenüber der neuen Kultur. Dies ist der Punkt, an dem isolierte Menschen bei normalen Menschen als unterschiedlich angesehen werden (Han 208). Zum Beispiel in der Szene, in der Edward mit der Familie isst, starrte die ganze Familie ihn unbehaglich an.

Dies gibt eine klare Beobachtung, dass ihre Handlung ungeachtet dessen, dass er ein Fremder ist, sie anders als aus einer normalen menschlichen Perspektive betrachteten.

Die Nachbarschaft betrachtet Edward Scherenhände nicht als eine von ihnen, weil er ganz anders ist als sie. Diese Art der Ablehnung war wegen seiner Hände. Temporäre Akzeptanz durch die Nachbarschaft kommt, wenn Joyce 'unkontrollierte Leidenschaft für Edward ins Spiel kommt.

Als er dabei erwischt wird, wie er Kim hilft, Jims Vater-Stereoanlage zu stehlen, bringt er ein weiteres Porträt von ihm in die Gesellschaft. So wird er zur völligen Ablehnung der Gesellschaft.

Farbe wurde auch auf verschiedene Arten verwendet. Die anhaltende Verwendung von schwarzer und grauer Farbe kommt ins Spiel, um die leblose Umgebung der Umgebung hervorzuheben.

Wenn Edward in die Stadt zieht, wird er in der Welt voller Farben begrüßt, die eine Welt des Lebens bedeuten. Burton verwendete nicht nur Farbe, um Einstellung und Stimmung in diesem Film zu zeigen, er verwendete auch Farbe, um vorauszusagen, wenn etwas passieren wird. Eine schwarze triste Farbe könnte bedeuten, dass das Phänomen böse ist oder Gefahr in sich birgt. Für den Fall, dass Edward von der Stadt weggejagt wurde, brach Qual aus.

Dies bedeutet, dass seine Ablehnung eine negative Szene brachte, die alles veränderte. Daher wird dunkle Rougefarbe verwendet, um Agonie zu symbolisieren.

Auf der anderen Seite wurden helle Farben verwendet, um Glück in der Szene zu bringen. Diese Farben werden häufig in den Ereignissen gesehen, wo Frieden und Glück auftraten.

Zum Beispiel, wenn Edward der Gesellschaft angepasst ist und alles gut funktioniert, wird weiße Farbe verwendet, um die Umgebung zu diktieren. Ein weiterer Fall der Farbe kommt, als Edward rauben wollte. Wir erkennen, dass die Wände weiß sind und alle Möbel im Haus sind entweder schwarz oder weiß. Die Mischung der beiden Farben in einem Raum spiegelt die moderne Gesellschaft wider, in der wir leben.

Dies bedeutet, dass es in einer Gesellschaft gute und schlechte Menschen gibt.

Bilder, die in diesem Film porträtiert werden, geben dem Publikum eine klare Sprache, wie komplex es ist, ein Individuum in der Gesellschaft zu transformieren.

Es bleibt die Frage, ob man sich anpassen sollte oder nicht. Höchstwahrscheinlich ist die Antwort für jemanden wie Edward negativ. Ein Beispiel ist zu sehen, wenn Kims Mutter versucht, Edwards Aussehen zu ändern. Sie tut das, indem sie ihm Kleidung gibt und Make-up benutzt, um seine Narben zu verbergen. Die Handlung dieser Frau ist nicht gerechtfertigt, weil sie Edward immer wieder den Eindruck vermittelt, dass er anders ist als andere.

In dieser Konformitätsszene gibt es eine lebendige und fröhliche Musik im Hintergrund. Dies zeigte, dass Edwards 'Umgebung von der riesigen, dunklen Villa zu einem gesellschaftlich akzeptierten Zuhause und einer Veränderung in der Luft verändert wurde.

Tin Burton hat es erfolgreich geschafft, cineastische Techniken zu verwenden, um den Fluss des Spiels zu verbessern. Der sequenzielle Fluss von Ereignissen und die Entwicklung der Handlung haben den Fluss des Films verbessert.

Die Beleuchtungsvorrichtung wurde verwendet, um vierte schreckliche Szenen zu bringen. Als der Film beginnt, finden wir heraus, dass Edward an einem dunklen Ort war.

Dies gab eine Vorstellung, dass die Umgebung, in der er war, leblos war. Die Beleuchtung wurde auch verwendet, um Vorkommnisse vorherzusagen. Helles Licht wurde verwendet, um eine ruhige Umgebung zu implizieren, während Dunkelheit als Symbol für Horror diente. Die Verwendung von Soundeffekten wurde ebenfalls sukzessive verwendet. In einem Fall, in dem Gefahr oder Unheil geschah, wurde ein böser oder gespenstischer Klang verwendet.

In glücklichen Situationen wurde ein lebhafter und fröhlicher Musikton gespielt, um die Zufriedenheit des Lebens zu zeigen.

Die Kamerapositionierung wurde auch verwendet, um die Bedeutung bestimmter Ereignisse zu verdeutlichen. Die Kameraeinstellung gab auch verschiedenen Charakteren unterschiedliche Persönlichkeiten.

 

Arbeiten zitiert

Depp, Johnny, Winona Ryder und Tim Burton.

Edward mit den Scherenhänden. S. 20th Century Fox Home Entertainment, 2006. Drucken.

Han, Lei. Pixel Noir: Ein Stil für cineastische computergenerierte Beleuchtung. College Station, Texas: Texas A & M Universität, 2006. Drucken.

Elternsaft.de.Im Kopf eines Teenager-Perfektionisten. " Artikeldatenbank. Netz. 21. Oktober 2008.

Picart, Caroline, Frank Smoot und Jayne Blodgett. Das Frankenstein Film-Sourcebook.

Westport, Conn: Greenwood Press, 2001. Drucken.

Türke, Edward. Paradieskind: Marcel Carné und das goldene Zeitalter des französischen Kinos. Cambridge, Masse: Harvard University Press, 1989. Drucken.

 

Sie können eine ähnliche Bestellung bei uns aufgeben. Sie erhalten ein authentisches, maßgeschneidertes Papier, das innerhalb der vorgegebenen Frist geliefert wird.

 

Nutzen Sie den Bestellungs-Rechner unten und bestellen Sie jetzt mit precussessays.com!

Kontaktieren Sie unser Live-Support-Team für jegliche Hilfe oder Anfrage.

 

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply