Visuelle Kulturaufsätze

Posted on by Melkree

Visuelle Kulturaufsätze




----

Visuelle Kultur

  • Länge: 764 Wörter (2.2 Seiten mit doppeltem Abstand)
  • Bewertung: Ausgezeichnet
Dokument öffnen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Mehr ↓
     
Symbole und Bilder haben einen mehr als signifikanten Einfluss auf die Weltanschauung.

Seit der Kindheit nutzt das Gehirn eines Menschen die Repräsentation von Bildern zu Bedeutungen, um ihrer Welt einen Sinn zu geben. Diese Bilder werden dann entweder zur Wahrheit oder zur Falschheit und stützen die Ansichten einer Person über die Welt für den Rest ihres Lebens. All dies kann durch die Idee der Repräsentation alltäglicher kultureller Medien erklärt werden; wie Werbung und Fernsehen.


Repräsentation ist die Art, wie eine Person Symbole und Bilder einer Kultur interpretiert und wie diese Bilder erklären, warum die Welt so ist, wie sie ist. Diese Symbole und Bilder werden in alltäglichen Kulturmedien gesehen, so dass niemand von der Repräsentation ausgenommen ist; auch unter strikter Ausgrenzung aus der Gesellschaft.

Ein Beispiel wäre eine auf der Fifth Avenue aufgewachsene Person, die glaubt, dass die besten Kleider von Armani gemacht werden, verglichen mit einem Vagabunden, der glaubt, dass die besten Kleider diejenigen sind, die ihn durch die Nacht tragen.
Fast jede Form visueller Medien, mit denen eine Person in Kontakt kommt, ist eine Fotografie, die ein unwiderlegbarer Beweis für ein Ereignis ist.

Es gibt den Mythos der fotografischen Wahrheit, was bedeutet, dass Fotografien subjektiv sind, aber in verschiedenen Kontexten manipuliert und genommen werden können. Nimm die Fotos, die während des Holocaust von den Nazis gemacht wurden. Die Fotos zeigen, dass Nazis Millionen von Menschen getötet haben, aber die Fotografien können auch viele konnotative Bedeutungen annehmen.

Konnotative Bedeutungen sind Ansichten, die Menschen auf Bildern basierend auf ihren Kulturen und früheren Erfahrungen festhalten. Man kann die konnotative Ansicht haben, dass die Bilder horrend sind, während eine andere innerhalb der Aktionen der Nazis Rechtfertigung finden könnte.
Von den beiden mit den NS-Bildern erwähnten konnotativen Bedeutungen haben sie jeweils unterschiedliche Ideologien; Ideen, die eine Kultur bilden.

Die Ideen der Ideologie werden gewöhnlich als die Ansichten der meisten Bevölkerung einer gegebenen Kultur betrachtet, deshalb definieren Ideologien Kulturen. Eine amerikanische Ideologie ist der Glaube an unabhängige Freiheit, während eine kommunistische Ideologie gemeinschaftlich ist.

Wie werden diese Ideologien in einer Kultur weitergegeben? Sie beginnen in Schulen und Orten, an denen sich Menschen versammeln. Einkaufszentren sind mit Werbung gefüllt.

Es gibt Anzeigen, die dünne Brünetten symbolisieren, die Chanel als die perfekte Frau tragen, was die meisten Männer und Frauen als Wahrheit betrachten. Dann gibt es Anzeigen, um Leute in die Armee zu ziehen, die die Botschaft eines starken Landes geben, das von Einzelpersonen geführt wird.

Wie ziehe ich diese Seite an?

MLA Zitat:
"Visuelle Kultur." 123HelpMe.com. 13. Mai 2018
<http://www.123HelpMe.com/view.asp?id=95534>.

LängeFarbbewertung 
Visuelle Kultur des Bürgerrechtsbewegung Essay - .

Visuelle Bilder dokumentierten nicht nur die Bewegung, sondern sie formten auch aktiv den Kampf für Bürgerrechte durch Manipulation und Überredung. Fotografen hatten begonnen, die Probleme des Rassenproblems und den Kampf für gleiche Rechte in den Vereinigten Staaten in den frühen 1900er Jahren zu dokumentieren und zu veröffentlichen. Frühe Fotografien dokumentierten Proteste gegen Lynchjustiz, Jim-Crow-Gesetze und erfasste Proteste gegen Segregation in den 1930er und 1940er Jahren.

In den 1950er Jahren waren kleinere Handkameras und schneller Filmbestand weit verbreitet und wurden verwendet, um die Bewegung zu dokumentieren . [Tags: Rasse ist eine Frage von visuell wahrnehmbaren Attributen]

706 Wörter
(2 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Der Visual Culture Essay - Die visuelle Kultur In den letzten Jahrzehnten haben sich Verbesserungen in den visuellen Bereichen stark verbessert, was der Bedeutung von visuellem Material im Text Gewicht verleiht.

Etwas, das visuell stimulierender ist, kann einen Text normalerweise überzeugender oder glaubwürdiger machen. Der Begriff "sehen ist glauben" beweist diese Tatsache. Als Menschen neigen wir dazu, etwas zu glauben, wenn wir es tatsächlich sehen können. Aus diesem Grund hat Jay David Bolter in seinem Buch Writing Space auf dieses Phänomen der veränderten Rolle von Text und Grafik als "visuelle Kultur" hingewiesen .

Tags: Technologie Internetaufsätze]
:: 2 Werke zitiert

905 Wörter
(2,6 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Essay über visuelle Kultur - Symbole und Bilder haben einen mehr als signifikanten Einfluss auf die Weltanschauung.

Seit der Kindheit nutzt das Gehirn eines Menschen die Repräsentation von Bildern zu Bedeutungen, um ihrer Welt einen Sinn zu geben. Diese Bilder werden dann entweder zur Wahrheit oder zur Falschheit und stützen die Ansichten einer Person über die Welt für den Rest ihres Lebens. All dies kann durch die Idee der Repräsentation alltäglicher kultureller Medien erklärt werden; wie Werbung und Fernsehen.

Repräsentation ist die Art und Weise, wie eine Person Symbole und Bilder einer Kultur interpretiert und wie diese Bilder erklären, warum die Welt so ist, wie sie ist . [Schlagwörter: Essays Research Papers]

764 Wörter
(2.2 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Essay über visuelle Medien, allegorisches Bewusstsein und postmoderne Kultur - visuelle Medien, allegorisches Bewusstsein und postmoderne Kultur Ich denke, viele von uns würden zustimmen, dass wir in einer Übergangszeit leben: im Allgemeinen von einer Phase der Moderne zur anderen; Genauer gesagt, es ist schwieriger zu sagen.

Lassen Sie uns für einen Moment fragen, wie dieses Gefühl der Veränderung das rhetorische Studium visueller Medien leiten könnte. Von den vielen möglichen Antworten auf diese Frage gibt es zwei, die ich auf den Tisch legen möchte. Die erste Überlegung ist, dass das Studium visueller Medien wahrscheinlich überhaupt oder in einer bestimmten Form stattfindet, weil sich unsere Gesellschaft jetzt über diese Medien hinaus auf andere Kommunikationstechnologien bewegt .

[Schlagwörter: Visual Media Technology Essays]

1653 Wörter
(4.7 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Die Sprache der neuen Medien von Lev Manovich Essay - . Dies ist in der Titelbild des Buches dargestellt. Er erkennt die Veränderungen im Computerzeitalter an und nennt sie "Öffnung aller kulturellen Techniken, Konventionen und Formen" (ebd., S. 278). Dies muss beim Lesen beachtet werden.

Manovich erforscht neue Medien und die neue Mediensprache. "Alle vorhandenen Medien werden in numerische Daten übersetzt, die für den Computer zugänglich sind. Die Ergebnisse: Grafiken, bewegte Bilder, Klänge, Formen, Räume und Texte werden berechenbar, das sind einfach Sätze von Computerdaten .

[Tags: visuelle KulturMediensprache]

1019 Wörter
(2,9 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Memento Geschrieben von Christopher Nolan und Jonathan Nolan Essay - .

Baltimore: Johns Hopkins University Press, Web.] Daher ist die Fabula der chronologische Weg, dass die Geschichte passiert, während das Syuzhet ist die Art, wie es in dem Film, in eine nicht-chronologische Art und Weise. Dies hat einen großen Einfluss auf die Richtung, in die die Handlung fortschreitet.

Sie gibt dem Autor / Regisseur des Films auch viel Freiheit, da es keine Regeln gibt, die sie bei der Erstellung des nichtlinearen Plots einhalten müssen. Nicht-lineare Erzählung erzeugt auch mehr Prominenz auf den Charakteren als linear, wie es ihnen obliegt, den Zuschauern zu helfen, die Geschichte zu verstehen, was bedeutet, dass sie die Zuschauer dazu bringen müssen, sich mit ihnen zu beschäftigen und sich mit ihnen zu verbinden .

[tags: film analyse, visual Kultur]

1293 Wörter
(3.7 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Idealisierter Body- und Social-Media-Essay - . Die Medien beginnen, Mädchen in jüngeren Jahren anzusprechen und es hört nicht auf, wenn sie älter werden, es wird schlimmer.

Im Alter von dreizehn Jahren waren über 50 Prozent der amerikanischen Mädchen mit ihrem Aussehen unzufrieden. Bis zum siebzehnten Lebensjahr (Teen Health and the Media) waren es 78 Prozent.





Oft wird gesagt, dass die Last, das Bedürfnis zu haben, ständig gut auszusehen, eines der schlimmsten Teile einer Frau ist. Jeder vierte Mensch ist deprimiert darüber, wie sein Körper aussieht, und eine von drei Frauen sagt, dass sie ein Jahr ihres Lebens opfern würden, um das perfekte Körpergewicht und die Form zu erhalten (Swinson) .

[Stichworte: visuelle Kultur, Werbebranche

950 Wörter
(2,7 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Paul Duncms Leben und Studie über die Auswirkungen von technologischen Stimuli Essay - Lehnen Sie sich jemals zurück und fragen Sie sich, wie viele Bilder täglich durch Ihr Gehirn laufen und daran zurückdenken, wie viele davon Bilder aus der Popkultur unserer Gesellschaft waren.

Mit unseren ständig wachsenden Technologien und Medien unserer Gesellschaft sind Kinder ständig visuellen Reizen ausgesetzt. Paul Duncum, Professor für Kunsterziehung, untersucht, wie diese Reize nicht nur unsere Schüler und Kinder beeinflussen, sondern auch, wie wir sie effektiv in den Kunstunterricht integrieren können.

In diesem Papier werde ich Ihnen das Leben und Werk von Paul Duncum vorstellen. [Tags: bildende Kunst, Design, Kultur]

1124 Wörter
(3.2 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Essay über visuelle Bilder Verstärke traditionelle Geschlechter- und Sexualstereotype - Visuelle Bilder verstärken traditionelle Geschlechter- und Sexualitätsstereotypen durch die Manifestation der männlichen und weiblichen Mienen.

Eine Untersuchung von Printmedien-Anzeigen beleuchtet die sozialen und kulturellen Ideologien, die mit traditionellen Geschlechterrollen verbunden sind, die von der Gesellschaft erwartet und aufgezwungen werden. "Werbung ist tief verwurzelt in die Struktur der westlichen Kultur, indem sie die gängigen Wahrnehmungen und Überzeugungen von Geschlechter- und Sexualitätsstereotypen aufgreift und stärkt.





Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Gesellschaft, indem sie traditionelle gesellschaftliche Werte und Einstellungen zu Geschlechterrollen und -identitäten reflektieren, verstärken und aufrechterhalten . [Schlagwörter: Medien, Werbung, westliche Kultur]
:: 18 Werke zitiert

935 Wörter
(2,7 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Essay über vorindustrielle visuelle Kulturen - vorindustrielle visuelle Kulturen Ich erinnere mich an die vergeblichen Versuche meines Vaters, mich für die östliche Philosophie zu interessieren.

Er brachte mir Karikaturen der Zen-Philosophie und der Lehren chinesischer Philosophen und versuchte, Parallelen zwischen ihren Ideen und dem, was in unserem Leben vor sich ging, zu ziehen. Leider war ich mehr mit meinen Telefonmarathons und anderen drängenden Fragen beschäftigt.





Die Wirkung seiner Worte auf mich war wie Wasser, das von einem Entenrücken rollt. Als ich älter wurde und der Welt weniger Beachtung schöpfte, waren alte Wege und Ideen nicht mehr anwendbar und ich fand mich selbst mit nichts zurück, was ich festhalten konnte . [Stichworte: Kultur-Cultural Papers]
:: 3 Arbeiten zitiert

1381 Wörter
(3,9 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]

Ähnliche Suchen

Visual Culture Signifikanter Einfluss Fifth Avenue Visual Media Fotografien Kleidung Kontexte Bedeutung Niemand




Die Idee der Interpellation besteht darin, dass die Menschen aus den verschiedenen Ideologien bestehen, mit denen sie in ihrem Leben in Kontakt kommen.

In diesem Fall könnte eine Person in die Armee aufgenommen werden, um Teil eines starken Landes zu sein, während eine andere ein Chanel-Kleid kaufen könnte, um wie die Frau in der Anzeige auszusehen.
Diese Bilder können jedoch unterschiedlich interpretiert werden. Die Armee ad, die ein Signifikant ist, kann eine andere Bedeutung oder eine andere bedeutungsvolle Interpretation desselben Bildes geben.

Man mag vielleicht den Drang verspüren, dem Land zu helfen, während eine andere Person es ergreifen könnte, während das Land Menschen dazu bringen will, einen Krieg zu führen, der überhaupt nicht bekämpft werden sollte.Aber es gibt auch die Idee der Hegemonie; dass Ideologien den Menschen als gesunder Menschenverstand erscheinen und dass die populären Ideologien darum kämpfen, die rezessiven zu kontrollieren.

Die Hegemonie in der Chanel-Werbung wäre, dass Chanel ein High-End-Produkt ist, aber das Unternehmen versucht immer, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, um seinen Stil der Mode anzupassen.
Warum ist es eine dünne Brünette, die Chanel-Kleidung trägt, anstatt eine übergewichtige Rothaarige?

Dies kann durch die psychoanalytische Theorie erklärt werden. Es impliziert, dass Menschen Gefühle aus Bildern bekommen, weil sie dazu neigen, sich mit ihnen zu verbinden. Im Falle der Anzeige könnte eine Person in einer Kultur erzogen worden sein, die impliziert, dass dünne Brünetten die Schönheiten von allen sind.





In jungen Jahren akzeptierte diese Person diese Idee als wahr und hält sie bis heute, am Ende ein Chanel-Kleid zu kaufen, nur weil die Dame in der Anzeige eine magere Brünette ist.
Die Analyse der visuellen Kultur ist ein nützliches Werkzeug, um mehr über die Welt zu erfahren, in der wir leben. Man kann Dinge in einem anderen Licht sehen oder ein Bild könnte neue Bedeutung annehmen, wenn seine Bedeutung analysiert und wirklich verstanden wird.

Durch den Prozess der Repräsentation, der psychoanalytischen Theorie und der fotografischen Wahrheit kann man in dem, in dem sie leben, eine ganz neue Welt finden.



Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply