Rette Wasser Essay Wikipedia

Posted on by Meshura

Rette Wasser Essay Wikipedia




----


Wasser bedeckt 71% der Erdoberfläche und ist für alle bekannten Lebensformen lebenswichtig.

Auf der Erde kommt er hauptsächlich in Ozeanen und anderen großen Gewässern vor, mit 1,6% Wasser unter der Erde in Aquiferen und 0,001% in der Luft als Dampf, Wolken (gebildet aus festen und flüssigen Wasserpartikeln in der Luft) und Niederschlag. Ozeane halten 97% des Oberflächenwassers, Gletscher und Polkappen 2,4% und andere Landoberflächenwasser wie Flüsse, Seen und Teiche 0,6%. Eine sehr geringe Menge des Wassers der Erde ist in biologischen Körpern und hergestellten Produkten enthalten.

Wasser auf der Erde bewegt sich kontinuierlich durch einen Zyklus von Verdunstung oder Transpiration (Evapotranspiration), Niederschlag und Abfluss und erreicht normalerweise das Meer.

Über Land tragen Verdunstung und Transpiration zum Niederschlag über Land bei.

Wasser auf der Erde bewegt sich kontinuierlich durch einen Zyklus von Verdunstung oder Transpiration (Evapotranspiration), Niederschlag und Abfluss und erreicht normalerweise das Meer.

Über Land tragen Verdunstung und Transpiration zum Niederschlag über Land bei.

Lassen Sie uns in unseren Händen so viel wie möglich Wasser sparen. Hier sind die verschiedenen Möglichkeiten, wie wir eine Menge Wasser pro Tag sparen können.

Was ist Wasserknappheit?

Einfach gesagt, Wasserknappheit ist entweder der Mangel an genügend Wasser (Menge) oder der Mangel an Zugang zu sauberem Wasser (Qualität).

Es ist schwer für die meisten von uns, sich vorzustellen, dass sauberes und sicheres Wasser nicht selbstverständlich ist. Aber in den Entwicklungsländern ist es oft zeitaufwändig und teuer, eine zuverlässige Quelle für sauberes Wasser zu finden. Dies wird als wirtschaftliche Knappheit bezeichnet. Wasser kann gefunden werden . es erfordert einfach mehr Ressourcen, um es zu tun.

In anderen Bereichen ist der Wassermangel ein tiefer greifendes Problem.

Es ist einfach nicht genug. Das ist bekannt als physische Knappheit.

Das Problem der Wasserknappheit ist ein wachsendes Problem. Da immer mehr Menschen immer knappere Lieferungen verlangen, werden die Kosten und der Aufwand für den Bau oder sogar den Zugang zu Wasser steigen. Und die Bedeutung des Wassers für politische und soziale Stabilität wird erst mit der Krise wachsen.

SPARE WASSER RETTE LEBEN



Wasser ist ein interessantes Thema.

Wie bei der ganzen Natur ist es ein symbiotischer Faktor in einem größeren Ganzen und ein Element, von dem alles Leben abhängt.

Wenn wir unsere Böden degradieren, vergiften wir unser Land und entfernen die natürlichen Einzugsgebiete für den Abfluss durch Abholzung und Abholzung; wie wir unsere Wasserstraßen und natürlichen Filtersysteme im Namen der Entwicklung und des Fortschritts ausfüllen; Wenn wir Flüsse stauen, die natürliche Ökosysteme zerstören, stören wir völlig das natürliche Schema der Dinge, die Wasser fließen und sauberes Wasser für uns alle filtern muss.

Wir werden jeden über Wasser töten.

In unserem Schlummer haben wir angenommen, dass Wasser immer für uns da sein wird - Sauberes Wasser zum Trinken, Wasserwege zur Erholung, gesunde Flüsse und Ozeane, um uns mit gesundem Fisch zu versorgen, Wasser zum Waschen unserer Autos, Wasser zum Grün unserer Wiesen und Landschaften, Wasser zu Bad und Dusche, Wasser zum Zähneputzen, Wasser für unsere Schwimmbäder.

Wir können bewahren und das Bewusstsein wächstAber was ist mit den neuen Milliarden von Menschen, die in den nächsten Jahrzehnten auf den Planeten kommen?

Wenn der Wasserspiegel sinkt, werden die darin enthaltenen Schadstoffe stärker. Alles Leben ist voneinander abhängig und alles Leben braucht Wasser oder .?

Wassersicherheit und Klimawandel

Der Klimawandel wird die Wassersicherheit der Entwicklungsländer beeinträchtigen.

Süßwasser ist eine knappe Ressource. Nur 2,5 Prozent der 1,4 Milliarden Kilometer3 Wasser auf der Erde ist Süßwasser, das für den menschlichen Verzehr geeignet ist, und das meiste davon ist unzugänglich - fast 70 Prozent sind in Gletschern, Schnee und Eis eingeschlossen.





Unsere größte Süßwasserquelle sind die 8 Millionen Kilometer3 Grundwasser mit nur 0,3 Prozent Süßwasser (105.000 km3) in Flüssen, Bächen und Seen gefunden werden.

Die Diskussion über die Verfügbarkeit von Süßwasser konzentriert sich zunehmend auf die Wassersicherheit, die sich auf den Zugang von Menschen zu ausreichend sicherem und bezahlbarem Wasser bezieht, um ihren Bedarf an Haushaltsnutzung, Nahrungsmittelproduktion und Lebensunterhalt zu decken.

Wasserunsicherheit kann durch physische Knappheit entstehen, die entweder auf klimatischen oder geographischen Faktoren oder auf nicht nachhaltigen Konsum oder Übernutzung zurückzuführen ist.

Es kann auch einen wirtschaftlichen Ursprung haben, da die Infrastruktur oder die Kapazität den Zugang zu den verfügbaren Wasserressourcen nicht gewährleisten oder dort entstehen, wo Umweltverschmutzung oder natürliche Kontamination Wasserressourcen unzugänglich machen.

Wasserunsicherheit und Knappheit betreffen bereits große Teile der Entwicklungsländer.

Im vergangenen Jahrhundert hat sich die weltweite Wassernachfrage versechsfacht. Fast drei Milliarden Menschen (etwa 40 Prozent der Weltbevölkerung) leben in Gebieten, in denen die Nachfrage das Angebot übersteigt.

Diese Situation wird sich in den kommenden Jahrzehnten verschärfen, wenn die Bevölkerung wächst, sich die Wirtschaft entwickelt und die Landwirtschaft und die Industrie expandieren.

Wie wertvoll ist Wasser?

Drei Dinge, ohne die niemand leben kann, sind Sauerstoff, Wasser und Nahrung.

Niemand kann ohne Wasser leben. Aber weißt du, wie kostbar Wasser ist und wie viel reines Wasser wir in der Welt haben?

Wenn vor zehn Jahren jemand vorgeschlagen hatte, das reine Wasser zu verkaufen, bin ich sicher, dass die Leute einen guten Witz gemacht oder viel über ihn gelacht haben.

Aber heutzutage ist Mineralwasser oder gereinigtes Wasser eine Milliarde Dollar Industrie. Die Leute sind bereit, 20 Rupien für eine Wasserflasche auszugeben, weil wir wissen, dass es nicht einfach ist, reines oder sauberes Wasser zu bekommen.

Eine Sache ist sicher; in Zukunft werden wir Mangel an sauberem Wasser bekommen. In Indien kann man Wasserknappheit in jedem Staat sehen, egal ob es die Hauptstadt von Indien, Delhi oder ein Dorf von Bihar ist.

Menschen können kein sauberes Wasser bekommen.

Hier sind einige Wasserfakten zu beachten:

  • Weniger als 1% des Wassers der Erde ist zum Trinken geeignet
  • Mehr als eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt überleben mit etwas mehr als 1 Gallone (4 Liter) Wasser pro Tag
  • Bis zum Jahr 2025 könnten möglicherweise mehr als 3 Milliarden Menschen unter Wasserknappheit leiden
  • 66% des menschlichen Körpers ist Wasser
  • Eine Person kann nur ungefähr eine Woche ohne Wasser leben


Einige Fakten über, wie wertvoll sauberes Wasser ist:

· Mehr als 4 Millionen Menschen sind an wasserbedingten Krankheiten gestorben.

· 98% der durch Wasser verursachten Krankheiten traten in Entwicklungsländern auf.

· Für nur eine Sonntagszeitung werden etwa 300 Liter Wasser benötigt.

Also benutze Papier so wenig du kannst, benutze E-Mail und elektronische Quellen mehr.

· Im Durchschnitt müssen Frauen in Afrika und Asien 3,7 Meilen laufen, um Wasser zu sammeln. Es kann mehr in ländlichen Dörfern Indiens sein.

· In Indien kosten Krankheiten, die durch Wasser übertragen werden, die Wirtschaft 73 Millionen Arbeitstage pro Jahr.

· Der weltweite Verkauf von Flaschenwasser macht jedes Jahr 60 bis 80 Milliarden Dollar aus.

· Ein Kind stirbt etwa alle 15 Sekunden an Wasser-geborenen Krankheiten.

So sparen Sie Wasser, ohne Ihren Lebensstil zu ändern

Der durchschnittliche Haushalt verbraucht etwa 240 Liter Wasser pro Person und Tag.

Das bedeutet, dass für einen Haushalt mit vier Personen täglich 960 Liter Wasser verbraucht werden, was 350'400 Liter pro Jahr entspricht!

Wie ist diese Nutzung aufgeteilt? Würden Sie glauben, dass nur 3% Ihres gesamten verbrauchten Wassers zum Trinken und Kochen verwendet werden? Der Rest wird für den Garten (35%), Toilettenspülung (29%), Baden / Duschen (20%) und für Wäsche (13%) verwendet.

Wenn wir diese Prozentsätze auf Volumen umrechnen, verwendet das durchschnittliche Haus 122'640 Liter pro Jahr, um den Garten zu bewässern, 101'616 l um Ihre Toilette zu spülen, 70'080 l um uns sauber zu halten und 45'552 l um unsere Kleidung sauber zu halten! Die anderen 10'512 Liter pro Jahr werden zum Trinken und Kochen verwendet.

Water Rhapsody sucht die Wasserqualität mit der Anwendung.

Kommunales Wasser zum Trinken (im Moment sowieso, aber das könnte sich ändern), Regenwasser zum Duschen, Toilettenspülung und Wäsche und zuletzt Grauwasser für die Gartenbewässerung. Eine Kombination all unserer Systeme kann Ihnen bis zu 90% Ihrer Wasserrechnung sparen!

Wasser am Waschbecken sparen

· Schalten Sie das Wasser aus, während Sie Ihre Zähne putzen.





Sie haben diese Standard-Wassersparstrategie schon einmal gehört, aber es tut nie weh, daran erinnert zu werden.

· Schalten Sie das Wasser aus, während Sie Ihre Hände waschen.

· Um Ihre Hände effektiv zu waschen und weniger Wasser zu verbrauchen, füllen Sie die Handfläche einer Hand mit Wasser und schalten Sie das Wasser aus.

· Fügen Sie Seife und Schaum gut hinzu.

· Poster, die in Schulen und Kliniken gefunden wurden, empfehlen, die Hände mindestens 15 Sekunden lang einzuschäumen (die Zeit, die es braucht, um "Happy Birthday" zu singen).

Denken Sie daran, zwischen Ihren Fingern und um Ihre Handgelenke aufzuschäumen.

· Wasser einschalten und schnell spülen.

· Fließendes Wasser für die empfohlenen 15 Sekunden verbraucht im Durchschnitt etwa 41,69 Unzen Wasser (vorausgesetzt, das Wasser ist nur für 15 Sekunden eingeschaltet).

· Wenn Sie das Wasser abschäumen, werden durchschnittlich 11,26 Unzen Wasser verbraucht.

Wenn Sie das Wasser laufen lassen, während Sie Ihre Hände waschen, verschwenden Sie mehr als das Dreifache des Wassers, als wenn Sie das Wasser abstellen, während Sie Ihre Hände waschen.

Sparen Sie Wasser auf der Toilette

· Erwägen Sie den Kauf einer Toilette mit niedriger Spülung oder die Umstellung einer Standardtoilette auf niedrige Spülung.

· Oder verwenden Sie die folgende Sparregel in Ihrem Badezimmer: "Wenn es gelb ist, lassen Sie es weich werden; wenn es braun ist, spülen Sie es ab!" Diese Strategie ist zwar für viele abstoßend, aber in vielen Ländern eine sichere, wassersparende Alternative.

Sparen Sie Wasser in der Dusche

· Installieren Sie einen Duschkopf mit geringem Durchfluss und halten Sie Ihre Duschen immer so kurz wie möglich.

· Wenn Sie ein Bad nehmen, füllen Sie die Wanne nicht höher als nötig.

Denken Sie daran, das Wasser für Ihre Pflanzen zu sparen.

Auffangen von Regenwasser.
Die Grundwasserressourcen werden auf natürliche Weise durch Perkolation wieder aufgeladen.

Aufgrund der wahllosen Entwicklung und schnellen Urbanisierung wurde jedoch die freigelegte Oberfläche für den Boden drastisch reduziert, was zu einer Verringerung der Perkolation des Regenwassers und somit zur Erschöpfung der Grundwasserressourcen führte. Die Regenwassernutzung ist der Prozess der Verstärkung der natürlichen Filtration von Regenwasser in die unterirdische Formation durch einige künstliche Methoden. "Bewusste Sammlung und Speicherung von Regenwasser, um den Anforderungen von Wasser, Trinkwasser, häuslichen Zwecken und Bewässerung gerecht zu werden"

Im Großen und Ganzen gibt es zwei Arten Regenwasser zu sammeln:
1) Oberflächenabfluss-Ernte 2) Regenwassernutzung auf der Dachoberseite

Wenn Sie Ihr Regenwasser ernten, sind Ihre Wassereinsparungen noch größer, da das Wasser, das Sie ernten, zum Baden, Duschen, Waschen und Toilettenspülen verwendet wird.

Niederschlag ist saisonal, aber für die regnerischen Monate könnten Sie in Bezug auf die Wasserversorgung autark sein.

  1. Verwenden Sie Ihre Waschmaschine nur, wenn sie bis zur vollen Kapazität gefüllt ist. Sie können in diesem Prozess etwa 4500 Liter pro Monat sparen.

    Neben dem Wassersparen hilft diese Methode auch Strom zu sparen.

  2. Vermeiden Sie eine Dusche zum Baden. Versuchen Sie stattdessen, einen Bucket zu verwenden. Dadurch sparen Sie jeden Tag etwa 150-200 Liter.
  3. Schalten Sie den Hahn während des Bürstens aus und sparen Sie mehr als 200 Liter Wasser jeden Monat.
  4. Hört auf, an Holi teilzunehmen. Wie wir alle wissen, wird eine große Menge Wasser während dieses Festivals verschwendet.
  5. Trinke kein Wasser wenn du nicht durstig bist.
  6. Verwenden Sie Sprinkler um die Pflanzen zu gießen, vorausgesetzt Sie haben einen großen Garten.
  7. Stellen Sie sicher, dass Ihr Haus keine Lecks hat. Überprüfen Sie auch, ob alle Wasserflaschen richtig geschlossen sind.
  8. Verwenden Sie kleine Gläser für Trinkwasser. Je kleiner der Container, desto weniger Wasserverbrauch.
  9. Wann immer du Wasser verschwendest, Denken Sie nur an diese Millionen von Menschen die immer noch kämpfen, um jeden Tropfen Wasser für ihr Überleben zu retten.
  10. Zuletzt, Verbreitung von Bewusstsein in Bezug auf Wasserschutz.

Rette Wasser Rette den Planeten
Wasser ist die wertvollste Ressource der Natur.

Es ist eine endlose Schöpfung von Gott, so dass die Leute sich nicht darum kümmern. Infolgedessen wird die Krise des Wassers eines der wichtigsten Probleme. Die verzweifelte Nutzung von Wasser ist ein schlechtes Zeichen für die Welt.

Es gibt viele Gebiete auf der Welt, in denen Menschen ihr Trinkwasser nicht richtig bekommen. Die Schönheit der Natur, die sich durch dieses Problem auswirkt.

Also müssen wir das Wasser so viel nutzen, wie wir brauchen, ohne es zu verschwenden. Beim Rasieren oder Waschen lässt das Gesicht kein Wasser laufen.

Mehr Möglichkeiten, Wasser zu sparen

· Einige Kühlschränke, Klimaanlagen und Eismaschinen werden mit verschwendeten Wasserströmen gekühlt. Erwägen Sie eine Aufrüstung mit luftgekühlten Geräten, um signifikante Wassereinsparungen zu erzielen.

· Stellen Sie Sprinkler so ein, dass nur Ihr Rasen bewässert wird und nicht das Haus, der Bürgersteig oder die Straße.

· Lassen Sie Ihre Waschmaschine und den Geschirrspüler nur laufen, wenn sie voll sind.





Sie können bis zu 1000 Gallonen pro Monat sparen.

· Verwenden Sie die Müllentsorgung sparsam. Kompost pflanzlichen Essensabfällen statt und sparen Sie Gallonen jedes Mal.

· Pflanze im Herbst, wenn die Bedingungen kühler und der Niederschlag ist reichlich.

· Überwachen Sie Ihre Wasserrechnung auf ungewöhnlich hohen Gebrauch.

Ihre Rechnung und Wasserzähler sind Werkzeuge, mit denen Sie Lecks entdecken können.

· Bewässern Sie Ihren Rasen und Garten am Morgen oder Abend, wenn die Temperaturen kühler sind, um Verdunstung zu minimieren.

· Waschen Sie Ihre Früchte und Gemüse in einem Topf mit Wasser, anstatt Wasser aus dem Wasserhahn zu lassen.

· Eine Schicht organischen Mulchs um die Pflanzen herum verteilt Feuchtigkeit und spart Wasser, Zeit und Geld.

· Verwenden Sie einen Besen anstelle eines Schlauchs, um Ihre Einfahrt und den Bürgersteig zu reinigen und jedes Mal Wasser zu sparen.

· Sammeln Sie das Wasser, das Sie zum Spülen von Obst und Gemüse verwenden, und verwenden Sie es anschließend wieder, um die Zimmerpflanzen zu bewässern.

· Kürzen Sie Ihre Dusche um ein oder zwei Minuten und Sie sparen bis zu 150 Gallonen pro Monat.

· Sammeln Sie Wasser von Ihrem Dach, um Ihren Garten zu bewässern.

· Benennen Sie täglich ein Glas für Ihr Trinkwasser oder füllen Sie eine Wasserflasche auf.

Dies verringert die Anzahl der zu waschenden Gläser.

· Passen Sie bei der Wäsche den Wasserstand an die Größe der Ladung an.

· Tränken Sie Töpfe und Pfannen, anstatt das Wasser laufen zu lassen, während Sie sie sauberkratzen.

· Vermeiden Sie zusätzliche Spülungen in den Toiletten.

· Gießen Sie die Pflanzen nicht zwischen 11 und 16 Uhr, da das Wasser verdunsten wird.

· Pflanze native oder trockenheitstolerante Pflanzen.

Gruppenanlagen basierend auf Wasserbedarf.

Vergeuden Sie kein Wasser, nur weil jemand anderes zahlt, wie in HotelsUnd tue 1 Sache Jeden Tag, der Wasser spart.

Ermutigen Sie Ihre Freunde, Nachbarn und Kollegen, ihren Teil dazu beizutragen.

Wasserknappheit in Indien

Machen Sie "Water Conservation" in allen Gebäuden, Wohnungen obligatorisch. Privatisierung von "Wassermanagement" -Systemen, die mehr Effizienz bringen. Sensibilisierung für mögliche Probleme aufgrund von Wasserknappheit. Ich denke, das ist eher ein Problem des Bewusstseins.

Es gibt eine Einstellung, die ausgerottet werden muss. Dafür kann jeder Schritte unternehmen, indem er das Bewusstsein unter Freunden, Verwandten und Nachbarn verbreitet.

Neben den genannten Ideen müssen Initiativen für die Regenwassernutzung auf Dorfebene ergriffen werden.

Teiche müssen geschaffen werden und sie müssen gepflegt werden. Viel Wasser ist nutzlos, weil es verschmutzt ist.
Viel Bewusstsein muss auf Dorfebene verbreitet werden. Bei jungen Studenten, die aufgeschlossener sind, muss viel Bewusstsein verbreitet werden

Diejenigen, die die Umwelt Indiens schützen wollen, müssen sich auf politische Druckgruppen konzentrieren.

Die geltenden Gesetze, die Verfassung, das Verwaltungsnetz, das Bewusstsein sind leise genug, um unsere Umwelt, Tiere, Wasserquellen und die Kontrolle der Umweltverschmutzung zu schützen. Leute, die in Ministerien sitzen, sind nicht dumm, wenn sie etwas über Umwelt wissen. Probleme bestehen in Bereitschaft und Entscheidungsfindung. Da sich unser ganzes Land unter einer allgegenwärtigen Wasserkrise befindet, müssen wir das Bewusstsein dafür schärfen, wie dieses Problem eingedämmt werden könnte.

Dafür müssen wir selbst wissen, wie wir damit umgehen. Die Menschen in Indien kümmern sich nicht darum, ob sie Wasser sparen oder nicht. Einfache Schritte wie das Abdrehen von Wasser beim Putzen oder Rasieren, das Reinigen von Veranden und Balkonen mit Wassereimern anstelle von fließenden Schläuchen, das Reinigen von Autos mit Eimerwasser als das Laufen von Schläuchen usw.

Jeder Teil der Kette verschlechtert das Wasserproblem.

Es gibt keinen einzigen Weg, dies zu stoppen. Jeder von Einzelpersonen über Unternehmen bis hin zu Politikern sollte betroffen sein. Sonst schauen wir uns bald Wasserkriege an. Dies ist kein eintägiges Problem; Das ist nicht einmal ein Stadt- oder Dorfproblem.

Die Leute in unserem Land geben verdammt dafür, dass irgendjemand ihr Haus mit wenigen Schlaglöchern für die Regenwasserernte gebaut hat oder die Dorfbewohner den Schlamm aus ihren Teichen entfernt haben, ohne auf die Regierung zu warten Menschen in der Stadt haben ihre Abfälle ordnungsgemäß entsorgt, ohne sie auf Straßen und offenen Flächen zu entsorgen, was das Haupthindernis dafür ist, dass das Wasser in den Boden versinkt.

Wenn sie den schnellen Rückgang des Grundwasserspiegels verhindert haben, indem sie ihn nicht ausnutzen, bringen sie ihn gut (vor allem kommerzielle Nutzung).

  1. Die häufigsten Ursachen für die Knappheit von Trinkwasser (Mensch, Klima).

    Die Wirkung von Klima und saisonalen Winden auf dem Wasserspiegel. Menschliche Ursachen für erschwerende Erschöpfung.

  2. Auswirkungen von Dürren / Überschwemmungen auf die Umwelt, menschliche und wirtschaftliche Kosten.
  3. Erforschung von Wassereffizienzpraktiken, die die derzeitigen Praktiken ersetzen, die zu Abfall führen.
  4. Lebensfähigkeit von Erhaltungsbemühungen in Bezug auf Mikro- und Makroebene (Wie lange kann sie aufrechterhalten werden und wie viel Ressourcen in Bezug auf Zeit, Geld und Aufwand werden dabei eingesetzt?).

    Ein lokales, regionales und globales Netzwerk bilden, das auf dieses Ziel hinarbeitet.

  5. Sofortiger Bedarf für die Kartierung der Grundwasserquellen. Eine Kampagne für politische Initiativen dazu starten. In Verbindung damit, auf einer größeren Ebene, ist die Notwendigkeit für Universal Metering.
  6. Vorbeugende vorbeugende Immobilienaktivitäten, die sich negativ auf Wald- und Wasserflächen auswirken.
  7. Hilfe bei der Aufklärung der Öffentlichkeit über Recycling.

    Informieren Sie sich über Boden- und Frischwasserbehandlung und -management und machen Sie geeignete Vorschläge.

Wasserressourcen-Management

Ein kollektiver Ansatz für eine bessere Wasserwirtschaft, um sauberes Wasser gerecht zu verteilen und damit verbundene Probleme anzugehen.

Indien ist ein riesiges Land mit unterschiedlichen geo-klimatischen Bedingungen.

Die Monsunmuster sind im ganzen Land unregelmäßig und werden durch den Klimawandel schlimmer. Auch die Bodenmuster sind unterschiedlich, und da es sich um ein Land mit enormen Kosten handelt, sind die Probleme in den verschiedenen Regionen hinsichtlich der Verfügbarkeit von Ressourcen unterschiedlich.

Wasser ist in fast allen Teilen Indiens ein Hauptanliegen.

Es gab eine ungerechte Verteilung dieser natürlichen Ressource, sei es zur Bewässerung oder zum Trinken. Ich habe mich gerade in den Sommermonaten auf die Wasserknappheit in dürregefährdeten Gebieten konzentriert. Die Hauptanliegen sind Verteilung und Nichtverfügbarkeit von Trinkwasser. Durch dieses Projekt werde ich die Analyse der Probleme anhand der Fallstudien, die wir entwickelt haben, und anderer Beispiele, die während der bisherigen Forschung entstanden sind, hervorheben.

Ich glaube, dass der technologische Fortschritt bei der Bereitstellung von sauberem Wasser mit dem Management der gerechten Verteilung von Wasser vermischt werden muss, angesichts der Tatsache, dass es immer mehr zu einer Ressource wird, die Menschen in einigen Teilen Indiens nicht einmal zum Trinken bekommen für bis zu 9-10 Tage und Frauen in ländlichen Gebieten müssen Kilometer auf der Suche nach Wasser zu Fuß gehen.

Dies führt zu ernsthaften sozialen Problemen in Bezug auf Arbeit, Geschlecht und sogar Verbrechen, wobei in diesen Gebieten Ausschreitungen über Wasser gemeldet werden. Zusammen mit der Verfügbarkeit ist daher die Verteilung ein großes Thema, auf das sich dieses Projekt bezieht.

Einige Fakten: Bis zum Jahr 2020, so ein kürzlich veröffentlichter Bericht der Weltbank, werden die meisten großen indischen Städte versiegen.

Indien hat die höchsten Wasserstände unter den besten Reis und Weizen produzierenden Ländern (China, USA, Indonesien usw.). Der industrielle Wasserverbrauch wird in Indien zwischen 2000 und 2050 vervierfacht. bis zum Jahr 2050 wird der industrielle Wasserverbrauch 18% des gesamten jährlichen Wasserverbrauchs erreichen, gegenüber nur 6% im Jahr 2000

"Die Vereinten Nationen warnen seit vielen Jahren davor, dass Wasserknappheit in den kommenden Jahrzehnten zu einem der drängendsten Probleme auf der Erde werden wird.

Ein Bericht schätzt, dass bis 2050 vier Milliarden Menschen betroffen sein werden. Was passiert in Indien, was auch passiert? viele Menschen an Orten, wo es nicht genug Wasser gibt, ist ein Vorgeschmack auf das, was kommen wird. "

Sehen wir den Anfang dessen, was gut ist, unsere unausweichliche Zukunft? Es beginnt in Indien.

Wasser ist solch ein kostbares Gut. Wasser ist das Lebensblut des Planeten. Es läuft durch die Adern des gesamten Planeten. Und genau wie das Blut in unserem Körper können wir ohne es nicht überleben. Und genau wie unser Blut hat Wasser viele verschiedene Arten. Und genauso wie unser Körper, wenn unser Blut verschmutzt ist, sind wir es auch.

Und genau wie unser Körper hat es ein kompliziertes und erstaunliches Zirkulationssystem. Und genau wie unser Körper, wenn dieses natürliche Kreislaufsystem gestört oder blockiert wird, werden wir immer kränker.

Wir müssen mit dem, was wir haben, arbeiten und es und das Zirkulationssystem der Erde behandeln sehr zärtlich und mit großem Respekt, um sie gesund zu machen.

Ihre Gesundheit ist unsere Gesundheit. Wir alle wissen, dass wir eine Weile ohne Nahrung auskommen können, aber nicht mit Wasser. Ohne Wasser kann kein Leben existieren. Der größere Teil unseres Planeten besteht aus Wasser (unseren Ozeanen), wie auch unsere menschlichen Körper.





Jedes natürliche Element mit der Natur existiert im menschlichen Körper. Wir sind in diesem Tanz des Lebens fest miteinander verbunden.

Implikationen für Wasserknappheit in verschiedenen Regionen der Welt

  • Wenn die Bedürfnisse der Umwelt nicht explizit berücksichtigt werden, ist die gemeinsame Schlussfolgerung der verschiedenen Analysen, dass es in der entwickelten Welt (Europa, Nordamerika, Australien, Japan) keine Wasserknappheit gibt.
  • In allen Analysen gibt es bereits absolute oder physische Wasserknappheit, die die Nahrungsmittelproduktion und die produktive Wassernutzung (nicht Wasserversorgung und Abwasserentsorgung) in den trockenen Teilen der Welt beeinflussen, zum Beispiel in Nordafrika und im Nahen Osten.
  • Je nach Definition der Wasserknappheit anhand der verschiedenen Indikatoren gibt es in weiten Teilen Asiens und Afrikas im Jahr 2025 unterschiedliche Auffassungen über Ausmaß und Schwere der Wasserknappheit.

    Es besteht jedoch weitgehend Einigkeit darüber, dass die Wasserknappheit deutlich zunehmen wird wird "Wasser" zu einem Schlüssel machen, oder den Schlüssel, limitierenden Faktor in der Lebensmittelproduktion und Lebensunterhalt Generation für arme Menschen in ländlichen Gebieten praktisch im gesamten ländlichen Asien und dem größten Teil von Afrika, mit besonders schwerer Wasserknappheit in den Körben von Nord-West-Indien und Nordchina.

  • Lateinamerika ist relativ wasserreich, zumindest auf nationaler Ebene analysiert, und zeigt sich nicht als Wasserknappheit, es sei denn, IWMI definiert es als "wirtschaftlich wasserarm", was bedeutet, dass erhebliche Investitionen in den Wassersektor notwendig sind die Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen.
  • Die meisten kleinen Inseln in der Karibik und im Pazifik sind mit einer starken Wasserknappheit und einer zunehmenden Wasserknappheit konfrontiert.
  • Wenn man den Wasserbedarf von Ökosystemen berücksichtigt, dann gibt es beträchtliche Teile Europas, Nordamerikas, eines Teils von Südwestaustralien und eines Teils von Südamerika, die bereits mit erheblicher Wasserknappheit konfrontiert sind, insbesondere dort, wo bewässerte Landwirtschaft und Ökosysteme um Wasserressourcen konkurrieren.

    Die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Ökosystemen wird Wasserknappheitsprobleme in vielen Teilen Asiens erheblich verschärfen.


Reicht euch die Hände wenn Sie Teil unseres Teams sein und Ihre Ideen für eine bessere Gesellschaft teilen möchten




Hinweis:Ansichten sind persönlich.


Quelle: Artikel aus dem Internet.


Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply