Essay meine Stadt

Posted on by Kagar

Essay Meine Stadt




----

Meine Stadt ist nicht nur der Ort, in dem ich lebe, sondern ein wesentlicher Teil meiner Identität. Jeder hat schöne Erinnerungen an seine Stadt und sie bleiben immer Teil des Lebens einer Person.

Meine Stadt ist für mich ein Ort, an dem ich die meiste Zeit meiner Kindheit verbracht habe.

Es ist ein Ort, den ich liebe und in meinem ganzen Leben sein möchte. Es ist ein Ort, wo ich hingehöre.





Hier sind Essays zu My City in verschiedenen Längen, um Sie mit dem Thema in Ihrer Prüfung zu helfen. Sie können jeden My City Essay nach Ihren Bedürfnissen auswählen:

Langer und kurzer Essay über meine Stadt

Mein Stadt Essay 1 (200 Wörter)

Mein Vater hat einen übertragbaren Job und wir sind daher immer in Bewegung.

Seit meiner Kindheit haben wir vier Städte verändert. Ich hätte nie gedacht, dass es eine Stadt geben würde, die ich wirklich als Zuhause bezeichnen könnte, bis ich nach Jaipur gezogen bin. Es ist nur zwei Jahre her, dass wir zu diesem Ort umgezogen sind, aber es fühlt sich wie zu Hause an.

Ich liebe alles an diesem Ort - vom Haus, das wir für die Unterkunft zu meiner Schule gemietet haben, von meiner Nachbarschaft zu den lokalen Märkten, von den schönen Denkmälern bis zum köstlichen Essen.





Alles hier ist einfach unglaublich. Aber was ich an dieser Stadt am meisten mag, sind die Leute hier.

Die Leute hier sind sehr warm und freundlich. Unsere Nachbarschaft Tante ist immer bereit, Hilfe zu meiner Mutter zu erweitern, wenn unser Vater auf offiziellen Touren ist. Ihre Kinder sind so freundlich wie sie und ich habe meine beste Freundin in ihrer Tochter gefunden.

Ich habe auch einige sehr enge Freunde in meiner Schule gefunden.

Ich mag auch die Tatsache, dass es in dieser Stadt so viel zu entdecken gibt. Die endlosen Basare voller schöner Klamotten und Einrichtungsgegenstände, die alten Monumente und die wunderschönen Tempel - ich liebe einfach alles an dieser Stadt.

Endlich gibt es einen Ort, an dem ich mein eigenes nennen möchte. Das ist meine Stadt und ich würde gerne für immer hier leben.


 

Mein Stadt Essay 2 (300 Wörter)

Einführung

Ich war gerade 2 Jahre alt, als meine Eltern nach Noida umzogen. Noida ist eine geplante Stadt, die einen Teil der National Capital Region von Indien bildet. Die Stadt entstand am 17th April 1976 und der Tag wird jedes Jahr als Noida Day gefeiert.

Meine Stadt Meine Rettungsleine

Ich lebe seit 12 Jahren in Noida.

Ich erinnere mich noch an unser altes Haus, in dem ich 3 Jahre meines Lebens verbracht habe. Obwohl ich zu dieser Zeit sehr jung war, habe ich immer noch gute Erinnerungen an meine Freunde, die in unserer Nachbarschaft lebten.

Wir blieben in den ersten drei Jahren in einer gemieteten Unterkunft und zogen dann in unsere eigene Wohnung in einer schönen Gesellschaft, die alle modernen Annehmlichkeiten hat. Meine Schule ist nur 3 km von meinem Haus entfernt und auch das Büro meiner Eltern ist in der Nähe.

Die Mall Ausflüge

Noida ist bekannt für seine großen Einkaufszentren und Einkaufszentren.

Menschen aus Delhi und anderen Teilen von NCR besuchen diese Einkaufszentren besonders, um Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden zu verbringen. Ich habe all diese Einkaufszentren besucht und liebe die Spaßzeit hier verbracht. Wir gehen in diese Einkaufszentren für Filme, Spiele und auch für Familienessen. Seit den letzten Monaten haben meine Eltern mir auch erlaubt, mit Freunden in die Einkaufszentren zu gehen, obwohl sie mich dort abholen.

Ausflüge zu diesen Einkaufszentren sind super aufregend. Ich spiele besonders gerne in diesen Einkaufszentren verschiedene Spiele wie Bowling und Air Hockey.

Noida Feinschmecker's Delight

Noida ist sicherlich ein Genuss für Feinschmecker.

Mit so vielen Büros und Bildungseinrichtungen ist Noida ein Knotenpunkt für köstliche Straßenessen. Alle Arten von Lebensmitteln, von Lakhnowi Kababs bis zu chinesischen Momos - alles hier ist einfach köstlich.

Fazit

Meine Stadt ist eine der angesagtesten Städte des Landes. Alles hier ist einfach großartig. Ich wünsche nur, dass die Regierung hier auch die Sicherheit der Frauen stärkt.

Mein Stadt Essay 3 (400 Wörter)

Einführung

Lucknow ist meine Geburtsstadt.

Hier wohnen meine Familie und meine Großfamilie. Wir lebten hier, bis ich 10 Jahre alt war, aber vor ungefähr 2 Jahren mussten wir nach Rajasthan umziehen, weil das Geschäft meines Vaters es verlangte.

Ich und meine Eltern zogen nach Udaipur, Rajasthan, aber meine Großeltern lebten dort weiter. Aber das Projekt meines Vaters ist nun abgeschlossen und wir werden bald zurück nach Lucknow ziehen. Ich werde meinen dreizehnten Geburtstag in meiner eigenen Stadt feiern und bin sehr aufgeregt.

Meine frühen Erinnerungen an Lucknow

Wir lebten in einer gemeinsamen Familie. Ich lebte bei meinen Eltern und Großeltern.

Meine frühen Erinnerungen an Lucknow sind alle mit meinen Großeltern, ihren Geschichten, den Straßen von Lucknow und den Wochenendausflügen zu den nahe gelegenen Märkten verbunden. Ich erinnere mich an einen Morgenspaziergang mit meinem Großvater, der unterwegs seine Kindheitserfahrungen erzählte. Ich erinnere mich an die Frische der Bougainvillea-Pflanze, die in unserem Garten wuchs. Ich erinnere mich an meine abendlichen Besuche im wunderschönen Tempel aus weißem Marmor mit meiner Großmutter.

Ich erinnere mich an den Duft der frisch zubereiteten kabab paranthas am Straßenstand in unserer Nachbarschaft. Ich erinnere mich auch an meine Wochenendausflüge auf den Markt mit meinen Eltern. Wir kauften und aßen und hatten viel Spaß während dieser Zeit.

Meine Lieblingsorte in Lucknow

Lucknow ist bekannt für seine Märkte, sein leckeres Essen und seine schönen Monumente.

Meine Lieblingsplätze in Lucknow sind der Imam Bara, der Marine Drive, der Hazrat Ganj Markt und der Bhootnath Markt. Ich habe viele schöne Erinnerungen an diese Orte.

Ich habe Imam Bara schon einige Male besucht.

Das erste Mal, als ich mit meinen Eltern diesen Ort besuchte, als ich noch sehr jung war. Ein paar Jahre später besuchte ich den Ort als Teil meiner Schulausflüge.

Wir gingen auch zu dem Platz, als meine Tante mütterlicherseits und Cousins ​​uns besuchten. Ich kann Imam Bara immer wieder besuchen und werde immer noch nicht gelangweilt.

Am Abend besuchten wir oft die Schiffsfahrt.





Ein Spaziergang am Flussufer war sehr verjüngend. Ich liebte auch Shoppingtouren zu Bhootnath und Hazrat Ganj mit meiner Mutter.Wir beide lieben Einkaufen und die Vielfalt der Dinge, die wir dort bekamen, war einfach unglaublich.

Fazit

Ich kann es kaum erwarten, wieder in der Stadt Nawabs zu sein.

Ich sehne mich nach den köstlichen Kabab Rollen und Korma von Lucknow. Ich möchte auch alle meine Lieblingsorte in der Stadt besuchen und meine alten Freunde treffen.

Mein Stadt Essay 4 (500 Wörter)

Einführung

Ich lebe in Chandigarh.

Ich bin hier geboren und aufgewachsen und ich liebe einfach die Essenz dieses Ortes. Meine Stadt ist die schönste im Land. Es ist eines der sieben Unionsterritorien in Indien und ist die Hauptstadt von Punjab und Haryana.

Geschichte und Ursprung der Stadt

Chandigarh ist die erste geplante Stadt in Indien.

Sein Ursprung geht auf die Zeit nach der Unabhängigkeit zurück. Während der Teilung Indiens wurde Punjab auch in zwei Teile geteilt. Punjabs Hauptstadt Lahore bildete einen Teil des neu gegründeten Pakistan und der Staat blieb somit ohne Kapital. Chandigarh wurde mit dem Ziel geplant, Punjab eine Hauptstadt zu geben.

Im Jahr 1966 wurde ein neuer Staat aus dem östlichen Punjab geschnitzt. Es wurde bekannt als Haryana. Chandigarh dient als Hauptstadt von Punjab und Haryana.

Chandigarh Stadt - geplant und organisiert

Chandigarh ist bekannt als eine gut geplante Stadt. Es ist geschätzt für sein Design und seine Architektur auf der ganzen Welt. Da es die Traumstadt des damaligen indischen Premierministers Pt.

Jawahar Lal Nehru wurde besonders darauf geachtet, seine Architektur zu bauen. Der amerikanische Architekt Albert Mayer wurde eigens dazu berufen, sein Design zu entwerfen. Der beliebte französische Architekt Le Corbusier entwarf verschiedene Gebäude und trug zur Architektur der Stadt bei.

Die Stadt ist in verschiedene Sektoren unterteilt und jeder Sektor hat sein eigenes Markt- und Wohngebiet. Die Stadt ist gut mit einer Vielzahl von schönen Bäumen bepflanzt.

Chandigarhs Hauptattraktion ist der Sukhna-See, der in Sektor 1 ein künstlicher See ist.

Er wurde 1958 gegründet und ist seitdem einer der angesagtesten Orte in der Stadt.

Die Menschen in Chandigarh haben mit der systematischen Herangehensweise Schritt gehalten. Die Stadt ist nicht nur gut gestaltet, sondern auch in jeder Hinsicht äußerst sauber gehalten. Sie werden keinen Müll finden, wie er in verschiedenen anderen Teilen des Landes gesehen wird. Die Verkehrspolizei in der Stadt ist sehr wachsam.

Niemand kann es wagen, die Verkehrsregeln hier zu brechen. Die Disziplin wird auf allen Ebenen aufrechterhalten. Die Menschen leben hier in Frieden und Harmonie.

Sukhna Lake - Mein Lieblingsplatz

Mein Lieblingsplatz in der Stadt ist natürlich Sukhna Lake. Der Ort entwickelt sich von Tag zu Tag. Die Atmosphäre hier am Morgen ist ganz anders als am Abend. Am Morgen ist der Ort ruhig und gelassen mit frischer Luft gefüllt.





Es ist der beste Ort zum Entspannen und Erholen. Am Abend ist es voll mit Leuten, die Bootsfahrten und Snacks genießen. Elektronische Schaukeln wurden auch für Kinder installiert. Der Ort ist in den Abendstunden voll von Hektik. Es ist ein guter Ort, um mit Freunden und Familie auszugehen. Ich kann den Ort frühmorgens sowie abends besuchen.

Ich liebe es, wenn es ruhig und ruhig ist und wenn es voller Menschen ist.

Fazit

Chandigarh ist nicht nur meine Stadt, es ist meine Lebensader.

Ich möchte mein ganzes Leben hier verbringen. Ich glaube nicht, dass ich in einer anderen Stadt so glücklich und friedlich leben kann.


 

Mein Stadt Essay 5 (600 Wörter)

Einführung

Ich lebe in Delhi seit ich 3 Jahre alt bin und ich bin total verliebt in diese Stadt. Das Leben hier ist schnell, die Menschen hier sind voller Leben und das Essen, das Sie hier bekommen, ist einfach großartig.

Die Hauptstadt von Indien, Delhi, bietet eine reiche historische Vergangenheit und schöne Gebäude.

Delhi's historische Vergangenheit

Die Geschichte von Delhi stammt aus dem 12th Jahrhundert. Es ist bekannt als die ältesten bewohnten Städte nicht nur in Indien, sondern auf der ganzen Welt. Delhi wurde von mehreren mächtigen Königen wie Ibrahim Lodi, Zaheeruddin Muhammad Babur, Sher Shah Suri, Prithvi Raj Chauhan, Qutub-ud-Din Aybak, Jalal-Ud-Din Firuz Khilji, Shah Alam Bahadur Shah I und Akbar Shah II regiert ein paar.

Die Stadt wurde mehrmals von verschiedenen Kaisern zerstört und wieder aufgebaut.

Es wird angenommen, dass die Pandvas auch in diesem Teil des Landes lebten. Während dieser Zeit wurde die Stadt unter dem Namen Indraprastha bekannt. Das Alte Fort (Purana Qila) soll während dieser Zeit gebaut worden sein.

Delhi's schöne Monumente

Delhi ist bekannt für seine schönen Denkmäler.

Es gibt eine Reihe spektakulärer Denkmäler, die seit Jahrhunderten hoch stehen. Viele neue Gebäude wurden später gebaut und sind so großartig. Touristen aus der ganzen Welt besuchen Delhi, um diese Monumente zu sehen. Hier sehen Sie einige der beliebtesten Denkmäler in meiner Stadt:

  1. Rotes Fort

Red Fort ist eines der ältesten Denkmäler in Delhi. Das Fort besteht aus rotem Sandstein und umfasst verschiedene Museen. Dieses brillante Stück Architektur wurde von den Moguln im 16th Jahrhundert.

Die Mogulkaiser lebten fast 200 Jahre hier.

  1. Humayuns Grab

Es wird gesagt, dass Humayun's Tomb eine Nachbildung des wunderbaren Taj Mahal ist. Es besteht aus rotem Sandstein und weißem Marmor.

Das Grab ist ein Beispiel für den persischen Stil der islamischen Architektur. Das Grab ist 47 Meter hoch und 91 Meter breit und ist von einem schönen Garten im persischen Stil umgeben.

  1. Lotus Tempel

Wie der Name schon sagt, ist dieser Tempel in Form eines Lotus gebaut.

Es hat 27 Blütenblätter aus weißem Marmor. Es hat neun Türen, die in die Haupthalle öffnen. Das wunderbare Gebäude ist groß genug, um bis zu 2500 Menschen gleichzeitig aufzunehmen.

Lotustempel ist ein Bahai-Haus der Anbetung, aber es ist offen für Menschen, die einer Religion angehören.

  1. Qutub Minar

Eine weitere architektonische Brillanz, Qutub Minar, besteht ebenfalls aus rotem Sandstein.

Es wurde von Qutub Ud-Din-Aibak gebaut.Dieses 73 Meter hohe Bauwerk gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es besteht aus fünf Stockwerken, die durch eine Wendeltreppe miteinander verbunden sind.

  1. Indien-Tor

India Gate ist ein weiteres historisches Monument in der Stadt, das zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt anzieht.

Auf diesem Denkmal sind die Namen der Märtyrer eingraviert. Der unter diesem Denkmal beleuchtete Amar Jawan Jyoti ist eine Hommage an die indischen Soldaten.

  1. Akshar Dham Tempel

Der Akshar Dham Tempel ist ein Ort der Hingabe und Reinheit. Es ist die neueste Ergänzung in der Liste der Denkmäler in Delhi.

Es wurde im Jahr 2005 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Neben dem wunderschön geschnitzten Tempel und anderen wunderbaren Gebäuden umfasst der Akshar Dham Komplex üppige grüne Gärten und Wasserkörper.

Ich war an all diesen Orten und kann diese immer wieder besuchen.

Ich habe schöne Erinnerungen an diese Orte.

Fazit

Neben den historischen Denkmälern gibt es in Delhi auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Es kann sicherlich eine Freude des Käufers genannt werden.

Ich liebe es, verschiedene Märkte zu besuchen, die mir nicht nur die Möglichkeit geben, gute Sachen zu kaufen, sondern mir auch die Chance geben, köstliches Street Food zu essen. Ich kann mir nicht vorstellen, irgendwo anders als in Delhi zu leben.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply