Aufsätze Natur versus Erziehung

Posted on by Krantz

Aufsätze Natur Versus Erziehung




----

Free Nature vs Nurture Essay

  • Länge: 645 Wörter (1.8 Doppelseiten)
  • Bewertung: Ausgezeichnet
Dokument öffnen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Mehr ↓
Die Debatte Natur gegen Nurture



Du selbst sein, wer du bist.

Wenn Sie diese zwei Zeilen hören, denken Sie vielleicht, dass sie dasselbe meinen, aber tun sie das auch? Denk darüber nach, du wurdest in diese Welt geboren, ein winziges Baby ohne Ideen oder Vorlieben, aber während du gewachsen bist, hast du eine persönliche Identität entwickelt, aber hat es sich wirklich entwickelt oder war es in dir von Anfang an? Solche Fragen führen zur großen Debatte zwischen Natur und Erziehung.

Wenn Sie glauben, dass Sie bereits mit einer Persönlichkeit geboren wurden, dann nehmen Sie die Seite der Natur. Auf der anderen Seite, wenn Sie glauben, dass sich Ihre Persönlichkeit auf Grund von Einflüssen in Ihrem Leben entwickelt hat, beginnend mit Ihrem Kind, dann glauben Sie an die Erziehung.





Zwei völlig verschiedene Theorien, die beide uns zu dem machen, was wir sind.

Die Natur, die mehr wissenschaftliche Theorie der beiden, ist der Glaube, dass erbliche Merkmale, die in unseren Genen gefunden werden, uns zu dem machen, was wir sind, glaubhaft, aber nicht sehr überzeugend, wenn wir die Ernährungstheorie betrachten.

Menschen lernen jeden Tag neue Dinge, sobald wir in die Welt kommen, beginnt unser Lernprozess. Als neugeborenes Baby lernen und adaptieren wir uns langsam, um in einer neuen Umgebung zu überleben, die anders ist als die unserer Mutterbomben, unserer ersten Umgebung, in der wir zuerst gewachsen, uns angepasst und weiterentwickelt haben große Rolle bei der Bestimmung der Persönlichkeit.

Einflüsse von außerhalb der Familie sind auch sehr wichtig für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Aber alles beginnt zu Hause.

Man kann nicht snowboarden oder behaupten, es zu mögen, bis man es versucht, ohne die Erfahrung es unmöglich zu sagen, dass Sie es genossen haben. Richtig? Oder glaubst du, dass es bereits in dir steckt, sind Gene, die dir Snowboarden gefallen.

Unwahrscheinlich richtig? Genau, Erfahrungen und Einflüsse machen uns zu dem, was wir sind. Auf der anderen Seite denke darüber nach, was wäre, wenn du zum ersten Mal Snowboard fahren würdest und dir den Arm gebrochen hättest?





Sie haben dann entschieden, dass Sie Snowboarding hassen. Nun, es könnte nicht in deine Gene eingebettet sein, dass du es möchtest.

Wissenschaftler machen einen guten Standpunkt über Gene, aber ich glaube, dass physische Aspekte durch die Genetik kommen, aber diese Persönlichkeitsentwicklung ist nur darauf ausgerichtet, wie eine Person durch ihr Leben genährt wurde.

Alle Kinder sind einmal in ihrem Leben schlecht; Betrachten Sie dies, wirft ein 4-jähriges Mädchen ein Buch auf ihren Bruder und wird bestraft, dass sie in die Ecke gestellt wird.

Wie ziehe ich diese Seite an?

MLA Zitat:
"Freie Natur vs. Nurture Essay." 123HelpMe.com.





13. Mai 2018
<http://www.123HelpMe.com/view.asp?id=78783>.

LängeFarbbewertung 
Nature vs. Nurture Essay - Was ist angeboren und was gelernt? Die Diskussion darüber, ob die Natur oder die Erziehung die treibende Kraft für unsere kognitiven Fähigkeiten waren, galt lange Zeit als endlos. Im 18. Jahrhundert behaupteten Locke und die englischen Empiristen, dass Individuen mit einer Tabula Rasa geboren wurden und nur Erfahrung den Geist, das Bewusstsein und das Selbst etablieren konnte.

Auf dem Kontinent betrachtete Leibniz das Selbst als eine Monade, die ein gewisses Grundwissen über die Welt mit sich brachte. Bis in die 1960er Jahre war dieser Streit in den Verhaltenswissenschaften noch sehr lebendig: B .

[Stichworte: Essays Forschungsarbeiten]

484 Wörter
(1,4 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Nature vs. Nurture Essay - Nature vs Nurture Das exponentielle Wachstum des wissenschaftlichen und biologischen Wissens im Laufe der Zeit hat die Entstehung radikaler Spezialisierungsfelder ermöglicht, insbesondere des biologischen Determinismus, der Soziobiologie und der Eugenik, um nur einige zu nennen. Der rote Faden zwischen diesen Feldern ist der - ihre Befürworter behaupten kollektiv, dass alle menschlichen Eigenschaften, einschließlich Gewicht, Stärke, Intelligenz, Aspekte der Persönlichkeit wie Temperament (zB Aggression), Kriminalität und Moral letztlich durch die in der DNA kodierte Information bestimmt werden .

[Schlagwörter: Biologie Gene Science Essays]

535 Wörter
(1,5 Seiten)
Gute Essays[Vorschau]
Nature vs Nurture: Genetik gegen Umwelt Essay - Das klassisch diskutierte Thema der Natur versus Ernährung war und wird immer ein streitbares Thema in der wissenschaftlichen Welt sein.

Das heißt, die Frage, auf welcher Ebene Umwelt und Vererbung das Verhalten und die Entwicklung eines Menschen beeinflussen. Natur kann definiert werden als Verhalten aufgrund von Vererbung. Dies bedeutet, dass das Verhalten auf dem Erbgut eines Individuums basiert und ein Einfluss des Wachstums und der Entwicklung dieses Individuums während des gesamten Lebens ist.

Auf der anderen Seite ist die Pflege Ursachen von Umweltverhalten . [Stichworte: Kindesentwicklung, Psychologie]
:: 2 Werke zitiert

974 Wörter
(2.8 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Natur vs Nurture Debatte Essay - Natur vs Nurture Debatte Natur gegen Nurture ist die Frage, in welchem ​​Maße Umwelt und Vererbung Verhalten und Entwicklung beeinflussen. In dieser Frage kann die Natur definiert werden als Verhalten aufgrund der Vererbung.

Was bedeutet, dass Verhaltensweisen auf der genetischen Ausstattung eines Individuums basieren und ein Einfluss des Wachstums und der Entwicklung des Individuums während des gesamten Lebens ist. Auf der anderen Seite sind Ernährung Ursachen von Umweltverhalten. Was bedeutet, ist der Einfluss von, Eltern, Geschwister, Familie, Freunde und alle anderen Erfahrungen, denen das Individuum ausgesetzt ist .

[Schlagwörter: Sozialisation Gene Science Natur Essays]

454 Wörter
(1.3 Seiten)
Gute Essays[Vorschau]
Beispiele für "Evil in Humans Essay" - "Auf die Dauer gestalten wir unser Leben und gestalten uns selbst.

Der Prozess endet nie, bis wir sterben. Und die Entscheidungen, die wir treffen, sind letztlich unsere eigene Verantwortung. "(Eleanor Roosevelt) Dies ist nur eines der unzähligen Beispiele dafür, wie die menschliche Natur von so vielen verschiedenen Menschen erforscht wurde. Jeder Mensch wird mit der Fähigkeit geboren, seine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Die Entscheidungen, die sie in der Zukunft treffen werden, werden bestimmen, wie böse sie von anderen gesehen werden.





Obwohl die Natur und die Erziehung ihr Leben beeinflussen, ist es ihr eigener freier Wille, der darüber entscheidet, ob sie böse sind oder nicht . [Tags: nature vs nurture]

791 Wörter
(2,3 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Natur gegen Nurture: Was ist der Ursprung der Tugend? Essay - Ein klassisch diskutiertes Thema der Pflege versus der Natur war und wird immer ein streitbares Thema in der wissenschaftlichen Welt sein.

Einige Psychologen und Wissenschaftler glauben, dass die Verhaltensaspekte nur von den Umweltfaktoren der eigenen Erziehung herrühren, während andere gegensätzliche Spezialisten die Ansicht in der Wissenschaft vertreten, die mit der naturalistischen Idee übereinstimmt. Das Konzept der naturalistischen Ideen unterstützt, dass das genetische Erbgut, das von den Eltern geerbt wurde, der einzige bestimmende Faktor in den Verhaltensmerkmalen eines Menschen ist .

[Tags: Entwicklung des Kindes, Psychologie]
:: 4 Werke zitiert

935 Wörter
(2,7 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Nature v.

Nurture in Mark Twains Pudd'nhead Wilson und diesen außergewöhnlichen Zwillingen - Nature v. Nurture in Mark Twains Pudd'nhead Wilson und diesen außergewöhnlichen Zwillingen Was eine Person ausmacht, ist ein schwieriges Dilemma. Mark Twains Roman "Pudd'nhead Wilson and This Extraordinary Twins" ist eine kritische Analyse darüber, wie Natur und Erziehung Emotionen und freien Willen kultivieren können, was wiederum das Leben von Individuen beeinflusst.

"Twains schwankender Orientierungssinn begann mit Sklaverei, moralischem Verfall und trügerischen Realitäten." (Kaplan 314). Die Debatte über "Natur versus Erziehung" war eine der faszinierendsten wissenschaftlichen und kulturellen Fragen für den größten Teil des zwanzigsten Jahrhunderts, bei der Bestimmung der Verhaltensaspekte von Menschen .

[Tags: Amerikanische Literatur]
:: 11 Werke zitiert

2232 Wörter
(6.4 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Verhalten: Natur vs. Nurture Essay - Seit Jahrhunderten haben Psychologen darüber gestritten, welche spielt eine größere Rolle bei der Entwicklung, Vererbung oder Umwelt des Kindes. Eine der ersten Theorien wurde im 17. Jahrhundert vom britischen Philosophen John Locke vorgeschlagen. Locke glaubte, dass ein Kind mit einem leeren Geist geboren wurde, tabula rasa (was "unbeschriebenes Blatt" bedeutet) und dass alles, was das Kind lernt, aus der Erfahrung kommt, nichts ist im Voraus festgelegt.

Jahre später brachte Charles Darwin seine Evolutionstheorie auf den Markt, die zu einer Rückkehr des erblichen Standpunkts führte. [Tags: genetics vs environment]
:: 20 Werke zitiert

1766 Wörter
(5 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Essay über Natur gegen Nurture - Natur gegen Nurture Das menschliche Gehirn ist kein leeres Gefäß - es ist von Anfang an vollgepackt mit Wissen, von dem einige in jede Struktur eingebaut sind.

Ein neugeborenes Baby weiß zum Beispiel, dass das Weinen andere Mitglieder der Spezies zu Hilfe kommen wird - es lernt es nicht oder er arbeitet es nicht aus. (Carter, R. Consciousness, Weidenfeld & Nicolson, S. 143) Als Darwins Evolutionstheorie veröffentlicht wurde (siehe Darwin, C. (1859) Über den Ursprung der Arten durch natürliche Selektion, Murray), schlug er vor, dass sich einfachere Strukturen entwickeln in komplexere Organismen waren die alten Gewissheiten bedroht, weil die Anpassung der Lebewesen an ihre Umgebung nicht länger in Begriffen erklärt werden musste .

[Schlagwörter: Science Biology Genetics Essays]
:: 7 Werke zitiert

2498 Wörter
(7.1 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Nature Vs Nurture Mario Puzo - Peter Cary Essay - Natur Vs. Pflege Mario Puzos, Omerta, spiegelt die Theorie von Thomas Hobbes wider Im Naturzustand, wo die Theorie besagt, dass im Naturzustand ".

keine Zeitangabe; keine Künste; keine Buchstaben; keine Gesellschaft; und was am schlimmsten ist, beständige Angst und Gefahr des gewaltsamen Todes; und das Leben des Menschen, einsam, arm, gemein, brutal und kurz.

"(Die Moderne: Ideen in der westlichen Zivilisation, Seite 37-30) In Peter Carys, Wahre Geschichte der Kelly Gang, die die Theorie von Jean vermittelt Jacques Rousseau: "Der Mensch ist frei geboren; und überall ist er in Ketten . [Tags: Essays Forschungspapiere]

2737 Wörter
(7.8 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]

Ähnliche Suchen

Nature Vs Debate Home Environment Große Debatte Wissenschaftliche Theorie Enviroment Snowboarden Persönliche Identität Geschwister Vorlieben




Natürlich mag sie es nicht, in der Ecke bleiben zu müssen, aber sie sollte in der Lage sein, zwei und zwei zusammen zu stellen und zu lernen, dass das Werfen von Büchern falsch ist.

Umstände wie diese stellen für uns dar, wie leicht Kinder von anderen Menschen lernen und beeinflusst werden. Dies zeigt uns den Prozess, in dem Menschen lernen und uns zurück zur Theorie der Erziehung von Lernenden bringen, was Menschen zu dem macht, was sie sind.

Wenn wir älter werden, werden wir nach außen projiziert, Medien und Freunde bringen uns neue Theorien, die wiederum verändern können, wer wir sind.

Vielleicht sind wir von unseren Eltern erzogen worden, dass das Stehlen schlecht war oder dass ein durchschnittliches Gewicht in Ordnung war.Aber die Medien könnten diesen Glauben leicht ändern, oder Freunde könnten einen davon überzeugen, dass Stehlen okay ist.

Dies bedeutet, dass Menschen sich ständig verändern und leicht beeinflussen können. Wenn wir beweisen, dass nichts von dem, was wir sind, eine feste Tatsache ist, funktioniert die Naturtheorie nicht.

Zusammenfassend ist es offensichtlich, dass die Theorie der Pflege mehr Sinn macht als diese oder die Natur.

Ohne Einflüsse von der Welt um uns herum, wo wären wir. Uns fehlen alle grundlegenden Fähigkeiten, wir könnten nicht reden oder gehen, wir wären ganz andere Leute. Die persönliche Identität eines Menschen muss sich durch die Umwelt entwickeln, die uns zu dem macht, was wir sind.



Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply