Internationale Marketing-Essays

Posted on by Nigrel

Internationale Marketing-Essays




----

Das internationale Marketing-Programm eines Unternehmens muss generell modifiziert und an ausländische Märkte angepasst werden. Dieses internationale Marketingprogramm verwendet Strategien, um seine Marketingziele zu erreichen. In jeder ausländischen Nation wird das Unternehmen wahrscheinlich eine Kombination aus Marketingumfeld und Zielmärkten finden, die sich von denen des eigenen Heimatlandes und anderer ausländischer Länder unterscheidet.

Es ist wichtig, dass im internationalen Marketing Produkt- Preis- Vertriebs- und Werbestrategien entsprechend angepasst werden. Damit ein internationales Unternehmen ordnungsgemäß funktioniert, müssen die kulturellen, sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Kräfte innerhalb des Landes klar verstanden werden.

Die Aufgabe des internationalen Marketings ist schwieriger und riskanter als von vielen Firmen erwartet. Einer der beherrschendsten Faktoren des internationalen Marketings ist das Management.

Für Manager ist es sehr wichtig, Unterschiede und Ähnlichkeiten im Käuferverhalten zu erkennen. Viele Fehler können auftreten, wenn Manager nicht erkennen, dass sich die Käufer von Land zu Land unterscheiden. Es sind eher die internationalen Unterschiede im Käuferverhalten als Ähnlichkeiten, die Probleme bei einem erfolgreichen internationalen Marketing verursachen.

Ein internationaler Marketingleiter ist ein Manager, der dafür verantwortlich ist, den Austausch von Produkten zwischen der Organisation und ihren Kunden oder Kunden zu erleichtern. Manchmal wird ein internationaler Marketingmanager Schwierigkeiten haben, den Austausch von Produkten abzuschließen.

Viele Überraschungen im internationalen Geschäft sind unerwünschte menschliche Fehler. Ein internationales Unternehmen muss die ausländische Umwelt vollständig verstehen, bevor es Geschäftsangelegenheiten verfolgt. Probleme tauchen ständig auf und haben oft unerwartete Ergebnisse. Manchmal sind diese unerwarteten Ergebnisse unvermeidlich. Andere Zeiten sind vermeidbar. Um sicherzustellen, dass diese vermeidbaren Situationen nicht auftreten, müssen sich internationale Marketingmanager der kulturellen Unterschiede bewusst sein.

Kulturelle Unterschiede finden zwischen den meisten Nationen der Welt statt. Unterschiede in der Kultur sind einer der wichtigsten Faktoren in einem internationalen Unternehmen. Alle Nationalitäten besitzen einzigartige Eigenschaften, die vielen Ausländern unbekannt sind.

Viele der führenden internationalen Unternehmen sind sich dieser kulturellen Unterschiede nicht bewusst. Es ist sehr wichtig, diese Kulturen zu verstehen, um ein Produkt erfolgreich zu vermarkten.





Zum Beispiel haben unterschiedliche Nationalitäten unterschiedliche Ansichten darüber, wie Geschäftsangelegenheiten stattfinden sollten. Wenn einige Länder es vorziehen, mit einer Frist zu arbeiten, können andere Länder dies als beleidigend empfinden. Viele Länder empfinden es als Beleidigung, in einem bestimmten Zeitraum arbeiten zu müssen. Ein Land könnte das Gefühl haben, dass eine Frist drohe und sich in eine Ecke gedrängt fühlen könnte.

Auf der anderen Seite versuchen andere Länder, die Dinge zu beschleunigen, indem sie Fristen setzen. Um auf einem ausländischen Markt effektiv zu sein, ist es notwendig, die lokalen Gepflogenheiten zu verstehen.

Zu wissen, was in einem fremden Land zu tun ist, ist ebenso wichtig wie zu wissen, was nicht zu tun ist. Ein Versäumnis, lokale Gewohnheiten zu verstehen, kann zu ernsthaften Missverständnissen zwischen Geschäftsleuten führen. Die einfache Zurückweisung einer Tasse Kaffee kann zu völliger Verwirrung führen. Der Rückgang einer Einladung wird manchmal als Affront betrachtet. Um Fehler zu vermeiden, muss eine Person in der Lage sein, den Unterschied zwischen akzeptablem Verhalten und nicht akzeptablem Verhalten zu erkennen.

Verstöße gegen einen lokalen Brauch können beleidigend sein und unangenehme Situationen verursachen. Um ein erfolgreicher Manager des internationalen Marketings zu sein, muss man die Unterschiede erkennen können, was getan werden muss und was nicht.





Es ist fast unmöglich, vollständige Kenntnis und Verständnis einer fremden Kultur zu erlangen. Als etabliert, spielt Kultur eine wichtige Rolle im Drama des internationalen Marketings. Von allen kulturellen Aspekten kann Kommunikation die kritischste sein. Es ist sicher, dass die Kommunikation in eine Reihe von kultureller Verwirrung verwickelt war. Gute Kommunikationsverbindungen müssen zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden, Lieferanten, seinen Mitarbeitern und den Regierungen der Länder hergestellt werden, in denen es Geschäftsaktivitäten durchführt.

Eine schlechte Kommunikation kann offensichtlich verschiedene Schwierigkeiten verursachen. Eine Ursache für Schwierigkeiten bei den Startunternehmen ist die effektive Kommunikation mit potenziellen Käufern. Das Problem ist, dass es viele mögliche Kommunikationsbarrieren gibt. Manchmal können Nachrichten falsch übersetzt, Vorschriften übersehen und wirtschaftliche Unterschiede ignoriert werden.

In anderen Fällen, wenn die Nachricht ankommt, kann ihre Ineffektivität dazu führen, dass sie keinen Wert hat. Hin und wieder wird ein Käufer die Nachricht erhalten, aber zur Enttäuschung des Unternehmens wurde die Nachricht falsch gesendet. In multinationalen Unternehmen ist es normal, regelmäßig Nachrichten zu senden und zu empfangen. Viele bekannte Leute haben öffentliche Redeeinführungen durch die Verwendung ungenauer Titel und Namen verhindert.

Nicht alle Kommunikationsprobleme sind verbal. Als Folge der nonverbalen Kommunikation sind einige schwerwiegende Probleme aufgetreten. Nonverbale Kommunikation gibt es in zahlreichen Formen. Manchmal kann die Erscheinung einer Person eine stärkere Botschaft vermitteln als beabsichtigt. Unordentliche Kleidung zum Beispiel kann in manchen Ländern offensiver sein als in anderen.

Die Einheimischen sind oft bereit, die meisten Fehler des Touristen zu übersehen. Auf der anderen Seite sind Einheimische weniger tolerant gegenüber den Fehlern von Geschäftsleuten. Es ist sehr wichtig, die verschiedenen Kommunikationsmittel im internationalen Marketing zu interpretieren. In Amerika nehmen wir manchmal die Präsentation von Produkten auf dem Markt als selbstverständlich hin.

In anderen Ländern gibt es jedoch eine solche Produktanordnung und Auswahl nicht immer. Es ist wichtig zu verstehen, dass selbst wenn lokale Kunden sich ein bestimmtes Produkt leisten können, es nicht immer wollen. Wenn zufällig Interesse besteht, kann es nur sein, wenn es wesentlich geändert wird, um ihren lokalen Vorlieben und Geschmack zu entsprechen. Diese Anpassungen bestehen in Form von Produkt und Paket.

Die Änderung eines materiellen Produkts ist manchmal erforderlich, um das Produkt dem lokalen Geschmack und den lokalen Bedingungen anzupassen. Die Anpassung des Pakets ist oft erforderlich, um Kunden für das Produkt zu gewinnen.

Viele Male Anpassung wird auch verwendet, um die Gerechtigkeit eines Produkts in einer einzigartigen Umgebung aufrecht zu erhalten. Eine Firma ist gelegentlich gezwungen, sowohl das Produkt als auch das Paket zu modifizieren, um ein geeignetes Produkt für den neuen Markt zu schaffen.

Einige Produkte erfordern möglicherweise mehr technische Änderungen als andere. Messsysteme unterscheiden sich von Land zu Land, und oft müssen die Komponenten angepasst werden, um sich an lokale Standards zu halten.

Der Bedarf an Produktanpassung besteht seit vielen Jahren. 1857 verlor Englands East India Company möglicherweise die Kontrolle über Indien, weil es ein von ihm bereitgestelltes Produkt nicht modifizieren konnte. Ein Produkt kann in Märkten gut akzeptiert werden, darf aber nicht verkauft werden, wenn es in einer ungeeigneten Verpackung untergebracht ist. Pakete fördern das Produkt und schützen es.

Internationale Verpackungen müssen der Reise standhalten können. Einige Länder haben ihre Produkte nur exportiert, um die Rückgabe von gequetschten und halbleeren Containern mitzuerleben.

Die Verpackung kann manchmal eine Firma in Verlegenheit bringen. Medizinische Behälter, die in den USA hergestellt wurden, weckten unerwünschte Aufmerksamkeit, weil sie die Anweisungen trugen, Abnehmen und Boden eindrücken.

Diese Botschaften waren hier in Amerika harmlos, waren aber für die Briten sexuell und humorvoll. Oft ist die Auswahl von Verpackung und Produkt schwierig. Manchmal haben Unternehmen es versäumt, ihre Produkte wegen der Verpackung eines Produkts ins Ausland zu verkaufen. Jedes Unternehmen muss den für sein Produkt am besten geeigneten Bereich bestimmen. Die Region zu bestimmen, in der es am besten ist, ein Produkt zu vermarkten, ist keine leichte Aufgabe.

Überall dort, wo diese Orte liegen, müssen sie gefunden werden, denn im internationalen Marketing sind Markttests unerlässlich. Viele Länder pflegen Vorschriften bezüglich ihrer Produkte und Verpackungen. Die Länder haben die Erwartung, dass sich ausländische Vermarkter an die Regeln halten.

Nichtbeachtung der Regeln eines Landes kann sich als sehr kostspielig erweisen. Die rechtliche und politische Atmosphäre variiert über nationale Grenzen hinweg. Verschiedene Länder haben unterschiedliche rechtliche Richtlinien. Es gibt Gesetze, an die sich ein Vermarkter halten muss, wenn er international vermarktet. Einige Länder erlassen Gesetze zum Schutz der Verbraucher oder zur Wahrung einer wettbewerbsfähigen Atmosphäre auf dem Markt.

Da viele Länder Vorschriften bezüglich ihrer Produkte und Verpackungen einhalten, kann die Formulierung oder Farbe eines Pakets Schwierigkeiten bereiten. In einigen Ländern ist die Vergabe von Geschenken an Behörden ein Standardgeschäftsverfahren.

In anderen Ländern, wie den Vereinigten Staaten, werden diese Geschenke als Bestechung oder Belohnung angesehen und sind streng illegal. Wenn ein Fehler auftritt, kann es teuer sein, aber mit den entsprechenden Änderungen kann es korrigiert werden. Die Reform des Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommens (GATT) verpflichtet die nationalen Regierungen dazu, lokale und staatliche Gesetze zum Schutz der Kunden und der Umwelt zu opfern.

Mitte der 80er Jahre wurden Pläne ausgearbeitet, um das Mandat des GATT zu erweitern, indem seine polizeilichen Befugnisse auf die Bereiche der Auslandsinvestitionen und des Handels mit Dienstleistungen ausgeweitet wurden. Wenn solche Reformen in Kraft treten, wird das GATT befugt sein, Barrieren für ausländische Investitionen zu beseitigen und lokale Gesetze zum Schutz der Versicherung, des Maklergeschäfts und der Bankgeschäfte außer Kraft zu setzen.

Die Entfernung lokaler Gesetze kann den internationalen Arbeitsplatz definitiv erleichtern, wenn es um den rechtlichen Aspekt geht. Im Bereich Marketing kann eine Produktwerbung am schwierigsten sein. Timing ist das wichtigste Element bei der Einführung eines neuen Produkts.

Die meisten Firmen verstehen das und nehmen auch wahr, dass verschiedene Menschen unterschiedliche Zeitvorstellungen haben. Da einige Nationalitäten sich der Zeitfaktoren bewusster sind als andere, muss oft zusätzliche Zeit aufgewandt werden, um sicherzustellen, dass alles nach Plan erledigt wird. Ein internationaler Vermarkter kann mehrere Strategien in Bezug auf sein Produkt und seine Werbung übernehmen. Ein Produkt international durch eine einzige Werbebotschaft weltweit zu vermarkten, kann für Produkte wirksam sein, die für die Mehrheit der Menschen eine standardisierte Anziehungskraft haben.

In den meisten Fällen könnte dies die günstigste Strategie sein. Wenn es schwierig ist, Werbebotschaften zu übersetzen oder eine allgemeine Werbung an lokale Gepflogenheiten anzupassen, vermarkten Unternehmen ein Produkt. Diese Aktion wurde entwickelt, um ein Produkt zu vermarkten, variiert aber seine Angebote.

Einige Produkte sind in der Nation bekannt und brauchen wenig Werbung. Die Werbung kann sich auf amerikanischen Einfluss in China befinden.

Wenn ein Thema in einem Land außerordentlich gut funktioniert, wird es natürlich sehr verlockend für ein Unternehmen, es in einem anderen Land nutzen zu wollen.

Es besteht ein großes Risiko, weil bewundernswerte Themen kulturell orientiert sind. Betrachten Sie zum Beispiel die sehr beliebten Marlboro-Anzeigen. Der Marlboro-Mann projiziert ein starkes männliches Image in Amerika und in Europa. In Hongkong waren Versuche, diese Werbung zu verwenden, erfolglos, weil sich die Stadtbevölkerung nicht mit dem Reiten auf dem Land identifizierte. Einige Firmen haben versucht, alte, zuverlässige Werbemethoden in Ländern zu verwenden, in denen sie einfach nicht arbeiten.

Billboard-Werbung zum Beispiel ist in den meisten Teilen des Nahen Ostens vollkommen legal, aber das bedeutet nicht, dass man sie benutzen sollte. In einigen Fällen wussten Unternehmen, dass sie in der falschen Sprache werben. Solche Fehler können zu großen Problemen führen. Es ist oft die Werbestrategie, die Fehler verursacht. Die Wahrnehmung der Produkteigenschaften spielt eine wichtige Rolle in der internationalen Marketingstrategie.

Man muss erkennen, dass die Bedeutung bestimmter Produkteigenschaften von Land zu Land variiert. Multinationale Konzerne müssen daher unterschiedliche Werbetaktiken berücksichtigen. Die Anpassung des Produkts, aber die Verwendung des gleichen Werbemixes ist eine Strategie, die verwendet wird, wenn ein Produkt den unterschiedlichen lokalen Geschmäckern nicht gerecht wird.

Zum Beispiel muss ein amerikanisches Käseunternehmen bei der Herstellung von Frischkäse für die Märkte verschiedener Länder möglicherweise andere Zutaten verwenden. Die teuerste Strategie ist die Anpassung an das Produkt und seine Förderung.

Diese Strategie kann erforderlich sein, wenn weder das bestehende Produkt noch seine Werbung auf ausländische Märkte ansprechen würde. In einigen Fällen kann die internationale Firma ein völlig neues Produkt für einen ausländischen Markt entwickeln. Es kann sehr kostspielig sein, eine neue Produktlinie für einen ausländischen Markt zu erstellen.

Die verwendete Vertriebsstrategie hängt manchmal von der internationalen Organisation des Unternehmens ab. Es spielt keine Rolle, ob es im Gastland lizenziert, exportiert oder hergestellt wird. Internationale Vermarkter nutzen die bestehenden Vertriebskanäle zum größten Teil. Vertriebskanäle verbinden den Hersteller eines Produkts mit dem Verbraucher oder industriellen Nutzer. Dieser internationale Marketingkanal ist eine Abfolge von Marketingorganisationen von Nation zu Nation, die den Produktfluss steuern.

Die meisten industriellen Produkte verwenden kürzere Kanäle. Eines der grundlegendsten Ebenen des internationalen Marketings ist die Lizenzierung. Eine Lizenz ist eine vertragliche Vereinbarung, in der eine Firma einer anderen erlaubt, ihr Produkt herzustellen und zu vermarkten und ihren Markennamen gegen eine Lizenzgebühr oder eine andere Vergütung zu verwenden. Dieser Zuschuss kann in Form eines direkten Rechtsverkaufs erfolgen oder auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt sein.

Die internationale Lizenzierung kann an Joint Ventures zwischen der Muttergesellschaft und der Tochtergesellschaft geknüpft werden.

Zum Beispiel könnte ein amerikanischer Süßwarenhersteller eine Lizenzvereinbarung mit einer britischen Firma eingehen. Der britische Produzent wäre berechtigt, die Süßigkeitsformel und die Verpackung der amerikanischen Firma zu verwenden, um für die Süßigkeiten zu werben, als wäre es ihre eigene. Der Vorteil der Lizenzierung besteht darin, dass sie eine einfache Methode zur Expansion in einen ausländischen Markt ohne Investitionen bietet.

Wenn der Lizenznehmer jedoch die Produktnormen des Lizenzgebers nicht einhält, kann das Produktbild beschädigt werden.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass eine Lizenzvereinbarung dem ursprünglichen Produzenten in der Regel keine Erfahrung im Auslandsmarketing bietet.

Technologielizenzierung ist eine denkbare Alternative zum Export von Fertigprodukten durch Intermediäre oder zu den verschiedenen Arten der Kapitalbeteiligung, die als internationale Strategie gewählt werden könnte. Viele Unternehmen verwenden konzerninterne Lizenzen, um das geistige Eigentum der Muttergesellschaft zu schützen, die von der Tochtergesellschaft gehalten wird, und um Zahlungen der Tochtergesellschaft an die Muttergesellschaft bestimmter Lizenzgebühren zu ermöglichen.

Die Lizenzierung hängt auch von den Produkteigenschaften ab. Produkte, die einem schnellen technologischen Wandel unterliegen, sind auch gute Lizenzkandidaten. Für die meisten großen Unternehmen ist die Lizenzierung als Mittel zum Eintritt in Sekundärmärkte konzipiert. Der potentielle Lizenzgeber muss rechtliche und finanzielle Überlegungen berücksichtigen. Oftmals wurde die Lizenzentscheidung getroffen, da das Unternehmen keine andere Alternative hat, weil die Regierung Direktinvestitionen durch Kontrollen ausländischer Eigentumsrechte einschränkt oder weil sie die Entwicklung des Vertriebsnetzes durch eine Reihe von Zollschranken einschränkt.

Die Lizenzierung ermöglicht dem Lizenzgeber den Eintritt in ausländische Märkte mit einem geringen finanziellen Risiko. Die Lizenzentscheidung ist komplex.





Viele Lizenzbeziehungen sind nicht erfolgreich, weil die Parteien die Agenda des anderen nicht verstehen. Die Gründung von Joint Ventures verhindert manchmal alle Probleme, mit denen ein Unternehmen konfrontiert ist, wenn er ins Ausland geht. Mit dem kombinierten Know-how und den Bemühungen lokaler und ausländischer Firmen werden viele Probleme beseitigt. Ein Joint Venture ist eine Partnerschaft, die gebildet wird, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen oder für einen bestimmten Zeitraum zu arbeiten.

Internationale Unternehmen können Joint Ventures eingehen. Die meisten Joint Ventures wurden gebildet, um die extrem hohen Kosten für die Exploration von Offshore-Produkten zu teilen. Ein Unternehmen sollte erst dann ein Joint Venture gründen, wenn es in Betracht kommt. Viele Probleme treten auf, wenn das Unternehmen potenzielle Partner nicht gründlich untersucht.

Lizenzentscheidungen sind ebenso schwierig zu analysieren wie Entscheidungen, die die Gründung eines Joint Ventures beinhalten. Wenn die richtigen Entscheidungen nicht zum richtigen Zeitpunkt getroffen werden, kann dies dazu führen, dass langfristige Geschäftsaussichten und Gewinne verloren gehen.

Ein Unternehmen kann seine Produkte auch in seinem Heimatland herstellen und in ausländische Märkte exportieren. Wie die Lizenzierung kann der Export eine relativ risikoarme Methode für den Eintritt in ausländische Märkte sein.

Im Gegensatz zur Lizenzierung ist dies keine leichte Aufgabe. Der Export eröffnet dem ausführenden Unternehmen mehrere Ebenen der Beteiligung. Grundsätzlich kann das ausführende Unternehmen seine Erzeugnisse an einen Export- / Importhändler abgeben. Dieser Händler übernimmt alle Risiken von Produktbesitz, Vertrieb und Verkauf.





Sie kann die Ware im Heimatland des Herstellers kaufen und die Verantwortung für den Export übernehmen. Das ausführende Unternehmen kann seine Produkte auch an einen Export- / Importagenten liefern. Der Export / Import-Agent arrangiert den Verkauf der Produkte von ausländischen Vermittlern für eine Provision oder Gebühr. Der Agent ist eine unabhängige Firma, die andere Marketingfunktionen für den Exporteur verkauft und ausführen kann.

Der Exporteur behält sich das Eigentum an den Produkten während des Versands und bis zum Verkauf vor. Ein ausführendes Unternehmen kann auch eigene Vertriebsbüros im Ausland errichten. Diese Installationen sind internationale Erweiterungen des Vertriebssystems der Firma. Das Exportunternehmen behält die Kontrolle über den Verkauf und erwirbt sowohl Erfahrung als auch Wissen über ausländische Märkte.

Schließlich kann die Firma ihre eigene Verkaufsmannschaft entwickeln, um in Verbindung mit ausländischen Verkaufsbüros oder Zweigniederlassungen zu arbeiten. Pricing ist ein sehr wichtiger Faktor im internationalen Geschäft. Das im internationalen Marketing häufigere Preissystem ist die kostenbasierte Preisgestaltung. Kostenbasiertes Pricing ist im heimischen Marketing nicht so populär wie im internationalen Marketing. Mit dieser einfachen Preismethode ermittelt der Verkäufer zunächst die Gesamtkosten für die Herstellung oder den Kauf einer Produkteinheit.

Der Verkäufer addiert dann den Betrag, um zusätzliche Kosten und Gewinne zu decken. Die hinzugefügte Kosten werden als Markup bezeichnet.

Die Gesamtkosten des Markups sind der Verkaufspreis des Produkts. Viele kleinere Firmen berechnen den Aufschlag als Prozentsatz ihrer Gesamtkosten. Markup-Preise sind einfach anzuwenden und werden von den meisten Unternehmen verwendet. Es hat jedoch zwei große Mängel.

Der erste ist die Schwierigkeit, einen effektiven Markup-Prozentsatz zu bestimmen. Wenn diese Prozentsätze zu teuer sind, kann das Produkt für seinen Markt überteuert sein. Auf der anderen Seite, wenn der Aufschlagsprozentsatz zu niedrig ist, verschenkt der Verkäufer einen Gewinn, der einfach durch Zuweisen eines höheren Preises hätte verdient werden können. Mit anderen Worten, der Markup-Prozentsatz muss festgelegt werden, um dem Funktionieren des Marktes Rechnung zu tragen, und das ist sehr schwierig.

Das zweite Problem mit der Markup-Preisgestaltung ist, dass sie die Preisfindung von anderen Geschäftsfunktionen trennt. Das Produkt wird nach der Festlegung der Produktionsmengen, nach dem die Kosten entstanden sind, und fast ohne Rücksicht auf den Markt oder den Marketing-Mix festgesetzt.

Um effektiv zu sein, sollten die verschiedenen Geschäftsfunktionen integriert werden. Die verschiedenen Arten der Preisgestaltung können im internationalen Marketing variieren. Geografische Preisstrategien behandeln die Lieferkosten. Der Verkäufer kann alle Lieferkosten übernehmen, unabhängig davon, wo sich der Käufer befindet. Der Verkäufer kann Transportkosten mit dem Käufer teilen, um den größten Teil der Lieferkosten zu bezahlen.

Wenn ein ausländisches Produkt in ein Land kommt, wird eine Steuer zu den Kosten hinzugefügt. Einfuhrzölle sollen bestimmte heimische Industrien schützen, indem sie die Preise konkurrierender eingeführter Produkte erhöhen.

Der Importeur übernimmt zunächst die meisten Einfuhrzölle. Nachdem der Importeur den Preis bezahlt hat, wird er durch höhere Preise an die Kunden weitergegeben. Diese höheren Preise sind in der Regel weniger wettbewerbsfähig.

Die Kosten für den Versand und die Einhaltung verschiedener anderer Vorschriften können ebenfalls zur Preisgestaltungsmethode beitragen. Die Preise werden auch durch Wechselkurse, insbesondere durch Änderungen dieser Kurse, beeinflusst. Finanzielle Beschränkungen werden normalerweise durch Wechselkurse auferlegt. Es ist erforderlich, die Landeswährung zu den von der Regierung festgelegten Wechselkursen in Fremdwährung umzurechnen.

Aufgrund der zusätzlichen Kosten und Unsicherheiten im Wechselkurs sind die Preise auf den ausländischen Märkten tendenziell höher als auf den Inlandsmärkten. Ein wichtiger wirtschaftlicher Gesichtspunkt ist die Einkommensverteilung. Die Einkommensverteilung, insbesondere das frei verfügbare Einkommen, kann von Land zu Land stark variieren. Das diskretionäre Einkommen ist für Vermarkter von besonderem Interesse, da die Verbraucher mehr in die Ausgaben investieren.

Einkommen schafft Kaufkraft. Internationale Marketer neigen dazu, sich auf Länder mit höherem Einkommen zu konzentrieren, entweder als persönliche, verfügbare oder diskretionäre. Aus offensichtlichen Gründen neigen Vermarkter dazu, sich auf Länder mit höherem Einkommen zu konzentrieren. Einige Hersteller haben festgestellt, dass ihre Produkte eher in Ländern mit geringem Einkommen verkauft werden. Wie im Inlandsmarketing ist entscheidend, wie gut das Produkt seinen Zielmarkt erfüllt.

Internationales Marketing umfasst alle Geschäftsaktivitäten, die den Austausch über Ländergrenzen hinweg umfassen. Eine Firma kann den internationalen Markt aus vielen Gründen betreten. Was auch immer der Grund dafür ist, dass internationales Marketing einen effizienten Markteintritt ermöglicht. Das Marketingprogramm eines Unternehmens muss an die ausländischen Märkte angepasst werden, um den Unterschieden in der Geschäftsumgebung und den Zielmärkten Rechnung zu tragen.

Der Marketing-Mix kann die Änderung von kulturellen, sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Unterschieden erfordern. Ausländische Vermarktung erfordert das Verständnis verschiedener zusätzlicher Kosten, die die Preise der exportierten Waren tendenziell erhöhen. Das Marketingprogramm eines internationalen Unternehmens muss sich den Notwendigkeiten eines ausländischen Marktes anpassen.

Die Strategien, mit denen das Marketingziel einer Firma erreicht wird, sollten die Hauptpriorität des Marketingprogramms sein.

Falsche Annahmen führen häufig zu teuren Marktfehlern. Die Bedeutung des internationalen Marketings

Abgelegt unter: Wirtschaft

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply