Guter Haken für Aufsätze

Posted on by Majewski

Guter Haken Für Aufsätze




----

Wie schreibe ich einen guten Haken für einen Aufsatz?

Jetzt, da Sie wissen, warum es so wichtig ist, mit einem starken Haken zu kommen, könnten Sie ein bisschen mehr darauf erpicht sein zu lernen, wie man einen Aufsatz für einen Aufsatz macht. Natürlich ist es nicht einfach. Es gibt verschiedene Arten von Haken - aber bevor Sie beginnen, einige von ihnen zu wählen, müssen Sie sicher wissen, was Ihr Aufsatz sagen wird.

Stellen Sie sich also zuerst einige Fragen:

  • Welche Art von Aufsatz muss ich schreiben?
  • Wer ist mein Publikum?
  • Welche Richtlinien habe ich?
  • Kann ich einen Stil oder einen Ton wählen oder habe ich spezielle Anforderungen?
  • Was wäre die Struktur meines Essays?

Wenn Sie einen ernsthaften Essay schreiben müssen, wäre es nicht angebracht, ihn mit einer Anekdote zu beginnen.

Wenn Sie einen guten Haken für einen analytischen Essay schreiben müssen, können Sie einige persönliche Fakten, die nicht mit dem Thema zu tun haben, nicht tun. Deshalb wird es Ihnen durch die Beantwortung der oben genannten Fragen viel leichter fallen.

Arten von Haken

Wenn Sie Beispiele für Hooks und Aufmerksamkeits-Grabber betrachten, werden Sie sehen, dass alle Hooks unterschiedlich sind.

Um es Ihnen leichter zu machen, möchten wir Ihnen eine Liste der am häufigsten verwendeten Haken anbieten.

1. Zitate

Ein angemessenes Zitat macht Ihren Aufsatz ausgefeilter.

Jedoch sollte kein Aufsatz mit einem Zitat beginnen.

Wenn Sie beispielsweise argumentative Essay-Hook-Beispiele lesen, werden Sie feststellen, dass es sich bei vielen um Zitate bestimmter autoritativer und einflussreicher Personen handelt. Solche Zitate eignen sich auch für analytische Essays und bieten interessante Informationen aus einer relevanten Quelle.

Wenn es um Essays über Bücher, Autoren, Geschichten, Literaturkritiken usw. geht, können Sie Buchzitat auch als Hook verwenden.

Dies wird Ihren Aufsatz frischer klingen lassen.

In jedem Fall sollten Sie Zitate vermeiden, die sehr gebräuchlich sind - ansonsten könnte Ihr Schreiben klischeehaft aussehen, nicht frisch.

2.

Statistiken

Diejenigen, die lernen wollen, wie man einen guten Haken für einen argumentativen Essay schreibt, sollten diesem Teil besondere Aufmerksamkeit widmen. Die Verwendung von statistischen Daten als Hook hilft, Interesse zu erzeugen.

Es zeigt auch, dass Sie Ihre Forschung gut gemacht haben.

Statistische Daten funktionieren am besten mit Aufsätzen, die forschungsintensiv und seriös sind. Aber es wird nicht mit persönlichen, literarischen, beschreibenden usw. funktionieren.

3. Interessante Fakten

Eine der häufigsten Arten von Haken. Es funktioniert gut mit den meisten Aufsätzen und hilft, die Leser mit Informationen zu überraschen, die für sie neu und frisch sein könnten.

Natürlich müssen diese Informationen für das Thema des Essays relevant sein. In einigen Fällen können Sie jedoch versuchen, eine Tatsache zu nennen, die sich nicht auf Ihr Essay bezieht, es direkt an das Thema bindet und Ihre Leser noch mehr überrascht. Aber denken Sie daran, sehr vorsichtig damit zu sein.

4. Missverständnis offenbart

Menschen halten sich gerne an ihren Glauben - aber auch gerne etwas Neues.

Wenn Sie also Ihren Aufsatz mit der Enthüllung beginnen, dass einige der üblichen Wahrheiten tatsächlich falsch sind, werden Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Erstens werden Sie bei Ihren Lesern eine emotionale Reaktion hervorrufen. Zweitens werden Sie vielen von ihnen etwas Neues beibringen.

5. Fragen

Wenn eine Frage gut genug formuliert ist und durch ihre Natur provoziert, wird es Ihnen helfen, die Leser zu erreichen.





Sie würden den Rest Ihres Essays lesen wollen, um die Antwort auf diese Frage zu finden.

Sie sollten jedoch hier vorsichtig sein. Denken Sie daran, dass Fragen, die mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden können, nicht sehr effektiv sind.

Wählen Sie auch Fragen sorgfältig: Sie sollten provozierend genug, aber nicht beleidigend sein, und ermutigen die Leser, kritisch zu denken.

6.





Anekdoten

Anekdoten erzählen ist nicht gleichbedeutend damit, dass Ihr Essay lustig aussieht - solange sie angemessen sind. Eine richtig gewählte Anekdote gibt die richtige Stimmung und lässt die Leser auch auf den Rest Ihres Essays positiver reagieren.

Vergiss nicht, dass dies für Essays funktionieren würde, die persönlicher sind.

Vermeiden Sie auch, Anekdoten in den Aufnahmeaufsätzen zu verwenden - die Aufnahmekommission mag sie schätzen, aber möglicherweise auch nicht gut darauf reagieren. Gehen Sie kein Risiko ein, wenn das Ergebnis für Sie so wichtig ist.

7. Szenen

Wenn Sie einen persönlichen Essay schreiben, einen beschreibenden und so weiter, können Sie ein bisschen kreativer sein.





Ein guter Weg, um Ihre Kreativität zu zeigen, ist ein Bild mit Hilfe Ihres Schreibens zu erstellen. Dies könnte eine Szene sein, in der die Ereignisse eines Essays stattfanden oder einige Merkmale eines Charakters oder einer Person, über die du schreibst.

8. Thesen

Manchmal ist es auch gut, direkt auf den Punkt zu kommen, besonders wenn das Thema Ihres Essays ernst ist.

Die These im ersten Satz zu formulieren, ist sehr effektiv, wenn die These richtig formuliert ist. Die Leser wären daran interessiert, den Rest des Essays zu lesen, um herauszufinden, wie Sie auf diese Idee gekommen sind.

Jetzt, wo Sie wissen, welche Arten von Hooks existieren, wäre es viel einfacher für Sie, einen bestimmten Typ zu wählen, mit dem Sie Ihren Aufsatz schreiben könnten. Nehmen Sie sich etwas Zeit zum Nachdenken, kommen Sie auf ein paar Ideen, wählen Sie mit Bedacht - und Sie werden einen beeindruckenden Aufsatz schneller haben, als Sie es sich vorgestellt haben!

Strikte Anonymität

Exzellente Qualität

Online-Support rund um die Uhr

Personalisierter Ansatz





Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply