Mediengewalt Essay

Posted on by Darien

Mediengewalt Essay




----

Ein Kind wird mit einer Schaufel ins Gesicht geschlagen, "Ich töte Kinder" und 194 Gewalttaten. Stellen Sie sich diese am gewaltsamsten Ende des Spektrums vor, Dinge, die in den schlimmsten Beispielen gewalttätiger Medienproduktionen auftreten? Denk nochmal. Diese drei Beispiele stammen direkt aus einer populären Prime Time TV-Sitcom, die auf einem Familiensender gezeigt wird, dem Titel eines populären Songs, der von einer populären Band gesungen wird, und einem aktuellen Kinderfilm mit einer PG-Bewertung.

Während die Eltern argumentieren werden, dass Kinder heute mit Schul- und außerschulischen Aktivitäten beschäftigt sind, ist die Realität, dass unsere Kinder ungefähr 2 1/2 Stunden am Tag fernsehen.

Mit 18 Jahren werden sie allein im Fernsehen 250.000 Gewalttaten und 40.000 Mordversuche erlebt haben.





Kinder-Karikaturen durchschnittlich 20-25 Gewaltakte pro Stunde. Dies führt schließlich dazu, dass Kinder gegenüber Gewalt desensibilisiert werden, was zu dem Gefühl führt, dass es eine sozial akzeptable und glaubwürdige Möglichkeit ist, auf eine Frustration zu reagieren oder sich zu rächen. Dieselben Kinder, die glauben, dass Gewalt durch Gewalt im Fernsehen geduldet wird, lernen: Argumente durch Gewalt lösen, so tun, als würden die Menschen nicht leiden oder sterben, Jungen wichtiger erscheinen als Mädchen.

Im Jahr 1972 heißt es in unserem Land erstmals in einer Studie über die Auswirkungen von TV-Gewalt durch den US-amerikanischen Surgeon General, dass "im Fernsehen übertragene Gewalt tatsächlich negative Auswirkungen auf bestimmte Mitglieder unserer Gesellschaft hat".

Park Elliott Dietz, Professor für Psychiatrie an der University of Virginia, glaubt, dass "einige gewalttätige Filme Imitation inspirieren, aber die Fälle, obwohl überzeugend, klein und begrenzt sind." Kaum zu glauben, wenn man sich bewusst macht, dass jeder Hollywoodfilm zeigt ein Vergewaltigungsthema.





Viele Experten glauben, dass Slasher-Filme mit ihrer Brutalität gegenüber Frauen einen wichtigen Faktor bei der Vergewaltigung von Dates, einem der häufigsten Sexualverbrechen von Jugendlichen, darstellen.

Aber Gewalt in Filmen scheint von der Öffentlichkeit unterstützt zu werden. In der größten Eröffnungsspielzeit der 1990er Jahre an der Kinokasse wurde "Total Recall", ein gewalttätiger Action-Film, mit 25,5 Millionen Dollar gespielt. Nur fünf Tage später verdiente "The Little Mermaid", ein Animationsfilm, nur 6,5 Millionen Dollar.





John Grisham, ein populärer und versierter Schriftsteller von internationalem Ruf, findet, dass es nur zwei Möglichkeiten gibt, um in Hollywood und ihren gewalttätigen Filmen zu zügeln.

Eines ist für die Öffentlichkeit, um diese gewalttätigen Filme zu verbieten und zu boykottieren, und das andere sind Klagen, Rechtsstreitigkeiten, die Filmemacher und ihre Studios für das Material, das sie produzieren, verantwortlich machen. Er würde sie dafür einen hohen Preis zahlen lassen (indem er sie dort trifft, wo es darauf ankommt, in ihren Brieftaschen), und würde sie deshalb dazu bringen, zweimal über diese gewalttätigen Filme nachzudenken.





Bis das gelingt, wird Hollywood den heftigen Appetit seiner Zuschauer als Antwort auf eine solche finanzielle Unterstützung weiterhin befriedigen.

Nicht zu vergessen, die Musikszene spielt auch eine Rolle bei der Verbreitung von Gewalt in unserer Gesellschaft. Thomas J. Jipping vom "Free Congress" berichtet, dass der durchschnittliche Teenager täglich vier bis fünf Stunden Musik hört.

Eine aktuelle Studie an der University of Florida ergab, dass "90% der jungen Heavy Metal-Fans alle oder die meisten Wörter zu ihren Lieblingsliedern kennen und dass 60% oft oder immer mit diesen Worten übereinstimmen." Wenn man bedenkt, dass einige dieser Songs haben Titel wie "Körperliche Dismemberment", "Kill For Pleasure" und "She Likes It Rough", "es ist leicht zu sehen, wie Gewalt unsere Kinder beeinträchtigen kann. Die National Education Association "verbindet viele der jährlichen Teenager-Selbstmorde mit Depressionen, die durch fatalistische Musik und Texte angetrieben werden."

Welchen Effekt hat all diese bereitwillige Gewalt auf unsere Gesellschaft?

Die Forschung zeigt, dass Jugendliche und junge Erwachsene, die mehr als eine Stunde am Tag fernsehen, viermal häufiger aggressives Verhalten zeigen als diejenigen, die weniger oder gar nichts sehen. Forscher fanden heraus, dass 29% der 14-Jährigen, die täglich mehr als drei Stunden fernsehen, in ihren späten Teenagerjahren und Zwanzigern Gewaltakte begehen. Eine landesweite Erhebung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Langzeit-Jugendeinrichtungen zeigt, dass fast 40% wegen Gewaltverbrechen festgehalten werden, wobei mehr als 60% dieser Zahl zwischen 15 und 17 Jahren alt sind - der Jugend unseres Landes.

Also, sollten wir als Nation unseren Kopf in den Sand der Explosion der Gewalt in allen Formen der Medien wie in der Vergangenheit vergraben und letztlich auf die Konsequenzen vorbereitet sein oder geben wir zu, dass es da ist und zugeben, dass es ein Verbindung zwischen dieser Gewalt und der eskalierenden Kriminalität in unserem Land?

Einige würden sagen, dass es nicht genügend Beweise gibt, um zu beweisen, dass eine Verbindung besteht. Mit diesen Zahlen zur Unterstützung dieser Verbindung und mit dem allgemeinen Wissen, dass unsere Kinder mehr und mehr dem Fernsehen und dem Film und der Musik ausgesetzt sind und daher von diesen Medien lernen, denke ich, dass wir die Aussage von Dr. Arnold Goldstein beachten müssenDirektor des Zentrums für Aggressionsforschung an der Syracuse University: "Die Beweise sind sehr konsistent, dass Katharsis ein Mythos ist und dass Aggression wie anderes Verhalten ist.

Es ist meist gelernt. "

Sie können eine benutzerdefinierte Aufsatz, Hausarbeit, Forschungsarbeit, Diplomarbeit oder Dissertation auf bestellen Mediengewalt Themen in unserem professionellen benutzerdefinierten Essay Writing Service, die Studenten mit benutzerdefinierten Papieren von hoch qualifizierten wissenschaftlichen Autoren verfasst.

Hohe Qualität und keine Plagiatsgarantie! Holen Sie sich professionelle Essay schriftlich Hilfe zu einem erschwinglichen Preis.

0.00 Durchschn. Bewertung (0% Ergebnis) - 0 Stimmen

Tags: Mediengewalt Essay Themen, Mediengewalt Essays, Mediengewalt Forschungsarbeit, Mediengewalt Semesterarbeit, Soziologie Essays

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply